Zum Inhalt wechseln

Connect, organize and aggregate manufacturing data

Enterprise Manufacturing Intelligence erweitert die Siemens-Lösung für Manufacturing Operations Management (MOM) um Funktionen, mit denen Analyse- und Berichtsverfahren auf Standort-, regionaler und globaler Ebene auf betriebliche und Geschäftsdaten angewendet werden können.

Enterprise Manufacturing Intelligence integriert, verbindet und vereinheitlicht Datenquellen wie Manufacturing Execution System (MES), Quality Management System (QMS), Advanced Planning and Scheduling (APS), Laboratory Information Management System (LIMS), Enterprise Resource Management (ERP) usw. zu einem zugänglichen analytischen Datenmodell mit Funktionen, die eine Untersuchung und einen Drill-down in kontextbezogene Daten ermöglichen.

Enterprise Manufacturing Intelligence wird auf Betriebsebene eingesetzt, um die Zusammenarbeit und den Datenaustausch zwischen Werkstatt und Unternehmenssystemen und/oder auf Unternehmensebene zu verbessern und ein Benchmarking und Vergleiche für Produktionsläufe durchzuführen oder Vorhersagen für verschiedene betriebliche Funktionen zu erstellen. Daten aus unterschiedlichen Quellen können kombiniert und in einen neuen Kontext gestellt werden und bieten dem Benutzer dann eine andere, umfassendere Sicht auf Fertigungsoperationen unabhängig vom Ursprung der Daten.

Enterprise Manufacturing Intelligence

Enterprise Manufacturing Intelligence erweitert die Siemens-Lösung für Manufacturing Operations Management (MOM) um Funktionen, mit denen Analyse- und Berichtsverfahren auf Standort-, regionaler und globaler Ebene auf betriebliche und Geschäftsdaten angewendet werden können.

Enterprise Manufacturing Intelligence integriert, verbindet und vereinheitlicht Datenquellen wie Manufacturing Execution System (MES), Quality Management System (QMS), Advanced Planning and Scheduling (APS), Laboratory Information Management System (LIMS), Enterprise Resource Management (ERP) usw. zu einem zugänglichen analytischen Datenmodell mit Funktionen, die eine Untersuchung und einen Drill-down in kontextbezogene Daten ermöglichen.

Enterprise Manufacturing Intelligence wird auf Betriebsebene eingesetzt, um die Zusammenarbeit und den Datenaustausch zwischen Werkstatt und Unternehmenssystemen und/oder auf Unternehmensebene zu verbessern und ein Benchmarking und Vergleiche für Produktionsläufe durchzuführen oder Vorhersagen für verschiedene betriebliche Funktionen zu erstellen. Daten aus unterschiedlichen Quellen können kombiniert und in einen neuen Kontext gestellt werden und bieten dem Benutzer dann eine andere, umfassendere Sicht auf Fertigungsoperationen unabhängig vom Ursprung der Daten.

Siemens Opcenter Intelligence (formerly known as Manufacturing Intelligence)

Siemens Opcenter Intelligence (formerly known as Manufacturing Intelligence) connects, organizes and aggregates manufacturing data from disparate company sources into cohesive, intelligent and contextualized information.

Mehr erfahren

Interested in [[global-preference-center-interest-placeholder]]?

Subscribe to [[global-preference-center-interest-placeholder]] updates

Oops

We're very sorry, but we weren't able to capture your submission. Please try again.

Thanks for signing up! First time subscribing? Be sure to check your email to confirm your subscription.