Zum Inhalt wechseln

Der digitale funktionale Zwilling – Weiterentwicklung der Konstruktion autonomer und elektrischer Fahrzeuge

On-Demand Webinar | 32 Minuten

Neudefinition der Entwicklung autonomer und elektrischer Fahrzeuge

Neudefinition der Entwicklung autonomer und elektrischer Fahrzeuge mittels des digitalen funktionalen Zwillings

Disruptionen der Technologie und des Geschäftsmodells haben Bedingungen geschaffen, die das Fortbestehen der etablierten Automobilhersteller bedrohen und eine Chance für neue Marktteilnehmer bieten. Häufig durch Risikokapital finanziert, müssen diese Neueinsteiger anspruchsvolle Meilensteine erreichen, um auch weiterhin finanziert zu werden. Aber wie werden die Fahrzeuge, die mit vielen Elektronik- und Softwarekomponenten ausgestattet sind, eigentlich konstruiert?

Digitaler Zwilling und Systems Engineering

Der digitale funktionale Zwilling, ähnlich dem modellbasierten Systems Engineering, ist ein Schlüsselkonzept. Die Nutzung eines digitalen funktionalen Zwillings kann Entwicklungszeiträume drastisch verkürzen, Compliance-Anforderungen unterstützen und technische Innovationen fördern. Diese Präsentation untersucht die Konzepte, die hinter dem Einsatz eines digitalen funktionalen Zwillings stecken und wie moderne Werkzeuge für die Konstruktionsautomation diese Ideen in die Realität umsetzen.

Wichtige Erkenntnisse aus diesem Webinar

  • Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie Fahrzeuge konstruiert werden
  • Einfluss des Systems Engineering auf Fahrzeuge der nächsten Generation
  • Warum der digitale funktionale Zwilling im Konstruktionsprozess eine wichtige Rolle einnimmt

Für wen dieses Webinar von besonderem Interesse ist

  • Technische Leiter
  • Vorstandsetage Technologie
  • Produktmanager