Vorteile der Fahrzeugelektrifizierung

On-Demand Webinar | 20 Minuten

Bei Innovationen mit dem hohen Tempo des Marktes der Elektrifizierung mithalten

Gerenderte Abbildung der Schnellaufladung eines Elektrofahrzeugs

Es gilt, eine Vielzahl von technischen Herausforderungen zu meistern, um Innovationen für den sich rasant entwickelnden Markt für die Elektrifizierung von Fahrzeugen zu entwickeln. Ein Gleichgewicht zwischen den Bedürfnissen des Marktes und der raschen Einführung neuer Produkte zu finden, ist jedoch eine große Herausforderung für den Elektrofahrzeugmarkt. Wie immer gibt es zwei Seiten der Medaille. Einerseits müssen die Automobilhersteller die Erwartungen der Kunden bezüglich Reichweite, Komfort und Langlebigkeit, die Einhaltung von Vorschriften, Produktdifferenzierung und flexibler Produktion erfüllen. Andererseits gilt es, ein Gleichgewicht zwischen Rentabilität, Produktqualität, Kostensenkung und schnellerer Markteinführung zu erreichen. Dieses On-Demand-Webinar befasst sich mit den Lösungen von Siemens für den schnelllebigen und anspruchsvollen Elektrofahrzeugmarkt. Jetzt ansehen.

Implementierung eines umfassenden digitalen Zwillings zur Sicherung eines Wettbewerbsvorteils

Die Innovation in der Automobilindustrie erreicht einen Rekordwert, da OEMs, Technologieführer und Start-up-Unternehmen schneller als je zuvor an der Entwicklung der nächsten Innovation arbeiten, die sie möglicherweise an die Spitze katapultieren wird. Die wahren Marktführer in der Automobilindustrie müssen diese Komplexität nutzen, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Mit einem umfassenden digitalen Zwilling können Konstrukteure und Ingenieure die Produktkonstruktion, die Produktion und die Serviceaktivitäten in einem geschlossenen Kreislauf zwischen der virtuellen und physischen Welt kontinuierlich optimieren. Mit den Erkenntnissen und Daten eines digitalen Zwillings können Unternehmen vernetzte Fahrzeuge mit der Flexibilität bauen, eine breite Palette von Produkten zu handhaben, was eine flexible Fertigung bei gleichbleibend hoher Qualität ermöglicht. Mit der Lösung von Siemens für die Fahrzeugelektrifizierung können Automobilhersteller umfassende digitale Lösungen für den gesamten Produktentwicklungsprozess entwickeln und nutzen.

Einsatz hochoptimierter E/E-Systeme bei der Fahrzeugelektrifizierung

Die Kunden wünschen sich nicht nur, sondern fordern direkt eine Datenanbindung für Echtzeit-Verkehrsinformationen, individuelle Wiedergabelisten, Alarme und Benachrichtigungen. Dies sind nur einige der Anforderungen, die Kunden im Hinblick auf ihr Transporterlebnis stellen. Zur Gewährleistung von Sicherheit und Zuverlässigkeit des Fahrzeugs müssen zudem Technologien für ADAS und autonomes Fahren integriert werden. Die Komplexität der Fahrzeugelektrifizierung nimmt weiter zu, da Elektronik, elektrische Architektur und Software einen immer größeren Beitrag leisten. Die Lösung von Siemens für die Fahrzeugelektrifizierung bietet den Rahmen für modellbasiertes Systems Engineering (MBSE), der für die Komplexität und Feinheiten von E/E-Systemen erforderlich ist. Dank optimierter E/E-Systemtechnik können Elektroingenieure ein generatives Konzept für die Systementwicklung verwenden, das auf den Systemeingaben basiert. Die Tools können dabei helfen, die erforderlichen Konstruktionsänderungen zu steuern und die Fahrzeugentwicklung zu beschleunigen.

Erfüllen Sie die Kundenanforderungen nach Emissionsfreiheit und maximaler Reichweite

Die Automobilindustrie steht seit einem Jahrzehnt unter enormem Druck, die CO2-Emissionen zu senken, wobei die Hersteller darauf mit verstärkten Investitionen in die Entwicklung von Elektrofahrzeugen reagiert haben. Eine der schwierigsten Aufgaben bei Elektrofahrzeugen ist die Überwindung der Reichweitenangst der Verbraucher. Obwohl die Batterietechnologie verbessert wurde und sich dadurch die Größe und das Gewicht der Batteriepakete verringert haben, konzentrieren sich die Hersteller weiterhin darauf, das Gewicht anderer Systeme im Fahrzeug zu reduzieren. Die Automobilhersteller müssen die Technologie des digitalen Zwillings nutzen, um Leichtbau, Kabinenkomfort und ein ausgewogenes Verhältnis der Funktionen in einem effizienten Elektrofahrzeug umzusetzen und damit die Anforderungen der Kunden bezüglich Null-Emissionen und maximaler Reichweite zu erfüllen. Die Lösung von Siemens für die Fahrzeugelektrifizierung bietet eine breite Palette von Tools für die Erstellung von Leichtbaukonstruktionen und zur Bewertung der Leistung während der Integration, um die Erwartungen bezüglich Reichweite, Fahrbarkeit und Leistung zu erfüllen.

In diesem On-Demand-Webinar erfahren Sie, wie die Lösung von Siemens für die Fahrzeugelektrifizierung bereichsübergreifend funktionale Sicherheit gewährleistet, damit Kunden die Komplexität als Wettbewerbsvorteil nutzen können. Registrieren Sie sich, um das Webinar jetzt anzusehen.

Nand Kochhar

Vice President of Automotive & Transportation, Siemens Digital Industries Software

Nand Kochhar ist Vice President of Automotive and Transportation Industry Strategy von Siemens Digital Industries Software. Er kam 2020 zu Siemens, nachdem er fast 30 Jahre bei der Ford Motor Company gearbeitet hatte, wo er zuletzt als Global Safety Systems Chief Engineer tätig war. Außerdem war er Executive Technical Leader, CAE, und Mitglied des Technology Advisory Board von Ford. In seiner Zeit bei Ford war Kochhar auch als leitender Ingenieur in verschiedenen Bereichen tätig, darunter in der Produktentwicklung, Fertigung, Digitalisierung, Entwicklung und Implementierung von Simulationstechnologien.

User event | Registration now open!

Realize LIVE: Join the transformation

Realize LIVE 2022 – Registration Now Open!

Realize LIVE returns in person in 2022, uniting the Siemens global user community around a common mission: To co-create a better world.

Join 3,500+ of your peers to advance innovation, engineer the circular economy, and drive change that’s as sustainable as it is profitable.