Lastdatenbestimmung für die Simulation der Betriebsfestigkeit

On-Demand Webinar | 38 Minuten

Sparen Sie Zeit, durch die direkte Integration von Testdaten in die Simulation

Ein virtuelles Modell, das die prognostizierten Aufhängungslasten für die Betriebsfestigkeitssimulation zeigt

Lasten, welche die Betriebsfestigkeit beeinflussen, entstehen vorwiegend durch das Fahren auf der Straße und werden durch die Reifen auf die Radachsen weiter an das Fahrgestell und die tragenden Bauteile übertragen. Allerdings ist die Prognose der Straßenbelastungsdaten zeitaufwendig und kompliziert. Die größte Herausforderung besteht in der Modellierung der richtigen Parameter für Reifen, Fahrer, Straße und flexible Komponenten.

In diesem Webinar zeigen wir, wie Messungen von der Teststrecke direkt in die Simulation der Lastdaten integriert werden können. Basierend auf internen Lasten, erhält man eine zuverlässige Prognose der Straßenbelastung in Stunden statt in Tagen, indem die Radbewegung auf einem virtuellen Prüfstand berechnet wird.

Zudem betrachten wir, wie nach der Validierung der Lastdaten die Fahrzeugleistung optimiert werden kann. Durch die Simulation der Betriebsfestigkeit können auch die Veränderung von Material, Geometrie und Schweißnähten vorhergesagt werden.

Erfahren Sie in diesem Webinar, wie:

  • Kosten und Zeit durch den Aufbau eines virtuellen Prüfstands reduziert werden.
  • Belastungsvorhersagen ohne Charakterisierung von Reifen und Straßen möglich sind.
  • Durch einen iterativen Prozess die Fahrzeuglasten bereits frühzeitig ermittelt werden.
  • Das Design durch Abwägen von Gewicht, Festigkeit und Lebensdauer optimiert und validiert wird.
  • Modernste Materialien, Schweißnähte und additiv gefertigter Teile in die Simulation der Betriebsfestigkeit einbezogen werden können.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos. Melden Sie sich jetzt an.

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. Annika Foydl

Portfolio Development Manager für Simulation & Test Solutions, Siemens Digital Industries Software

Annika Foydl studierte Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt konstruktiver Ingenieurbau und Finite Elemente Methode an der TU Dortmund. Anschließend promovierte sie am Institut für Umformtechnik und Leichtbau der Fakultät Maschinenbau der TU Dortmund, wo sie sich unter anderem simulativ mit dem Strangpressen und der dabei vorhandenen Mikrostrukturentwicklung beschäftigte. Aktuell ist sie als Portfolio Development Manager für die geometriebasierte Simulation tätig.

User event | Registration now open!

Realize LIVE: Join the transformation

Realize LIVE 2022 – Registration Now Open!

Realize LIVE returns in person in 2022, uniting the Siemens global user community around a common mission: To co-create a better world.

Join 3,500+ of your peers to advance innovation, engineer the circular economy, and drive change that’s as sustainable as it is profitable.