Zum Inhalt wechseln

Klassifizieren 4.0: Nicht-wertschöpfende Tätigkeiten in der Produktstammdatenpflege radikal reduzieren

On-Demand Webinar

Klassifizieren 4.0 – radikale Reduzierung unnötiger Tätigkeiten in der Produktstammdatenpflege

Klassifizieren 4.0: Nicht-wertschöpfende Tätigkeiten in der Produktstammdatenpflege radikal reduzieren

Mit der Industrie 4.0 erweitert sich die Anzahl der technischen Merkmale eines Produktes, die zu den Produktstammdaten zu zählen sind, erheblich. Außerdem müssen diese Daten unter den Bedingungen der Industrie 4.0 für alle Nutzer rund um die Uhr zuverlässig, eindeutig und aktuell „auf Knopfdruck“ verfügbar sein. Sie werden fast ausschließlich durch die Anwendung von CAx Tools erzeugt bzw. diese Informationen werden in der Konzept- und in der Komponentenentwicklungsphase durch diese Tools benötigt.

Siemens bietet Ihnen Möglichkeiten, wie Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen aus Management, Entwicklung, Einkauf, Zoll und Finanzen ein effektives Zusammenarbeitsmodell etablieren können. Gleichzeitig werden nicht wertschöpfende Tätigkeiten im Bereich der Produktstammdatenpflege deutlich reduziert.

In diesem On-Demand Webinar zeigen wir Ihnen:

  • worin die Herausforderungen für das Produktstammdatenmanagement in Bezug auf Industrie 4.0 bestehen.
  • warum Sie trotz steigender Herausforderungen die Kosten im Produktstammdatenmanagement senken können.
  • wie die Integration des eCl@ss ADVANCED Standards in Teamcenter die Basis für Automatisierung und durchgehende Digitalisierung des Produktdatenmanagements im Unternehmen unterstützt.

Melden Sie sich jetzt an, um das On-Demand Webinar anzusehen.