Zum Inhalt wechseln

Modellbasierte Optimierung der Konstruktion von Umweltkontrollsystemen (ECS) bei Flugzeugen durch Simulation

On-Demand Webinar | 39 Minuten

Erfahren Sie, wie Sie mithilfe der Simulation eine vollständige Analyse des Luftmanagements durchführen können, von der Erstanalyse bis zur kompletten ECS-Integration

Simcenter Amesim für die Optimierung von Umweltkontrollsystemen

Gastredner: Allan Settles und Wellson Bezerra,Thermodynamikspezialisten von Gulfstream

Wenn Sie ein Umweltkontrollsystem für Flugzeuge entwickeln, müssen Sie viele Aspekte wie die Kühlung, Heizung, Ventilation, Feuchtigkeits- und Schadstoffkontrolle sowie die Druckbeaufschlagung der Flugzeug- und Frachtabteile oder die der elektronischen Komponenten beachten. Neben diesen technischen Anforderungen wird von Ingenieuren auch erwartet, dass sie Umweltkontrollsysteme mit höherer Effizienz, weniger Gewicht und geringerem Umfang und einem optimierten Energieverbrauch konstruieren.

Dank der Systemsimulation können Sie das Umweltkontrollsystem zu einem frühen Zeitpunkt des Konstruktionsprozesses erstellen. Sie gibt Ihnen bei der Konstruktion Einblicke in das Verhalten mehrerer Parameter unter dynamischen Bedingungen. In diesem Webinar veranschaulicht unser Gastredner von Gulfstream, wie Sie Simulation nutzen können, um eine vollständige Analyse des Luftmanagements durchzuführen; angefangen beim ersten skalierbaren Ansatz des Cockpits/der Kabine bis zur vollständigen Integration des ECS.

Sie erfahren:

  • Optimieren Sie ECS-Untersysteme und erfahren Sie, wie Sie vergleichende Analysen durchführen, um Problemen bei der Integration bereits zu Beginn des Entwicklungszyklus vorzugreifen
  • Innovative Technologielösungen und/oder Steuerungsstrategien testen, ermitteln und auswählen, um den Kraftstoffverbrauch zu senken.
  • Modellbasierte Strategien für die Kühlung und Ventilation des Avionikraums zur Einhaltung der Rechtsvorschriften einsetzen.