Selbst erstellen oder kaufen: Was empfiehlt sich bei Entwicklungstools für E/E-Systeme?

On-Demand Webinar

Vor- und Nachteile von Eigenentwicklung und dem Erwerb eines COTS-Systems

Untersuchung der Vor- und Nachteile von Eigenentwicklung und dem Erwerb eines COTS-Systems im Bereich der Entwicklung von E/E-Systemen.

Viele moderne Produkte, darunter Fahrzeuge und Flugzeuge, enthalten oft hoch entwickelte Elektrik- und Elektroniksysteme (E/E). Trotz der Bedeutung und der technischen Herausforderungen bei der Entwicklung von E/E-Systemen werden für Aufgaben wie die Verifikation von Datennetzen, die Entwicklung von Kabelbäumen und Diagnosen nach dem Verkauf häufig immer noch proprietäre Software-Tools verwendet. Im Gegensatz dazu werden angrenzende Aufgaben wie Leiterplattenkonstruktion und mechanisches CAD fast immer mit handelsüblichen Tools (COTS) spezialisierter Anbieter durchgeführt. In diesem Webinar wird untersucht, warum dies der Fall ist, wie ausgereift die COTS-Entwicklungstools für E/E-Systeme sind und welche Faktoren für Make-or-Buy-Entscheidungen in diesem Bereich relevant sind.

Analyse der Vor- und Nachteile von Entwicklungstools für E/E-Systeme

  • Faktoren, die die Einführung von COTS-Tools für die Entwicklung von E/E-Systemen beeinflussen, einschließlich historischer Praktiken, Normen und Dynamiken der E/E-Technologie
  • Geschäftliche Erfordernisse, die Make-or-Buy-Entscheidungen beeinflussen, einschließlich strategischer Ausrichtung, Betriebskosten und Schutz des geistigen Eigentums
  • Relevante technologische Fortschritte, einschließlich Sicherheit, Interoperabilität von Tools und SaaS

Wer von Entwicklungstools für E/E-Systeme profitiert

  • Engineering-Manager, die an der Auswahl von Softwaretools für die Entwicklung von E/E-Systemen beteiligt sind
  • IT-Manager, die für die Richtlinien von Softwaretools verantwortlich sind
  • Führungskräfte, die bei der Entwicklung von E/E-Systemen einen Wettbewerbsvorteil erzielen möchten