Zum Inhalt wechseln

Vom Konzept zur Fertigung: Der digitale Zwilling in der Fertigung

On-Demand Webinar | 25 Minuten

Der digitale Zwilling in der Fertigung ist kein Modewort mehr. Nehmen Sie an unserem praktischen Webinar teil, in dem wir Ihnen den digitalen Zwilling in der Fertigung anhand einer Produktionsmaschine vorstellen.

Digital_twin_in_manufacturing

Der digitale Zwilling in der Fertigung, auch als Industrie 4.0-Technologie bekannt, rüstet die untereinander vernetzten Maschinen in der Fertigung mit Intelligenz aus. Auf diese Weise kann der gesamte Produktionsprozess auf effizientere Weise organisiert und ausgeführt werden. Steigende Konnektivität, Rechenleistung, erweiterte Multiphysik-Simulationswerkzeuge, das IoT und neue Automatisierungsgrade ermöglichen die Umsetzung eines ganzheitlichen digitalen Zwillings in der Fertigung. Dennoch kämpfen viele Unternehmen noch mit der komplexen Beschaffenheit der Systeme, dem Fehlen einer zusammenhängenden Struktur, dem genauen Maß an Integration zwischen physikalischen und digitalen Domänen, dem Datenaustausch und zu einem gewissen Grad auch mit der Ausgereiftheit der Technologien.

In diesem edukativen Webinar geben Experten der Fabrikautomatisierung von Siemens Einblicke in ihren ganzheitlichen Ansatz bei der Umsetzung von digitalen Zwillingen in der Fertigung. Vom Systems Engineering, das auf die Komponentenbemaßung abzielt, bis zur Augmented Reality für die Maschinenwartung decken wir alle Aspekte des heutigen digitalen Umbruchs ab. Dafür verwenden wir ein praktisches Beispiel des Technology Application Center (TAC) in Piacenza.

Nehmen Sie an unserem Webinar zum digitalen Zwilling in der Fertigung teil. Darin zeigen wir Ihnen Folgendes:

  • Eine schrittweise Einführung der digitalen Transformation in der diskreten Fertigungs- und Prozessindustrie
  • Ein praktisches Beispiel des umfassenden digitalen Zwillings, mit dem die Maschinenleistung, mithilfe der Augmented Reality, in Echtzeit überwacht werden kann
  • Wie die Verwendung von Simulation, Tests und IoT das Zusammenführen der virtuellen und der realen Welt, von Hard- und Software, von Konstruktion und Fertigung ermöglicht, um neue Einblicke zu geben und einzigartige Möglichkeiten aufzuzeigen
  • Die Durchführung der elektromagnetischen Modellierung mit hoher und niedriger Frequenz und Evaluierung von EMC/EMI-Problemen im Zeitalter der Industrie 4.0
  • Wie Sie höhere Ziele hinsichtlich Leistung, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz erreichen