Toolgestütztes Anforderungsmanagement für komplexe Projekt- und Anlagengeschäfte

On-Demand Webinar | 54 Minuten

Erfahren Sie, wie Sie die digitale Transformation in Energie- und Versorgungsunternehmen vorantreiben können.

Der Wettbewerbsdruck in der Energie- und Versorgungsindustrie ist hoch, weshalb Unternehmen agil und flexibel agieren müssen. Das gestaltet sich schwierig, wenn wesentliche Projektinformationen nicht verknüpft und unabhängig voneinander verwaltet werden.

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen produziert, umfangreiche Investitionsprojekte durchführt oder komplexe Prozessanlagen betreibt – ein Lebenszyklusansatz, der technische und geschäftliche Informationen integriert, macht Teams effizienter.

Sehen Sie in diesem Webinar, wie mithilfe von Siemens-Lösungen das Änderungsmanagement, die Ausführung von Arbeitsprozessen, die Datenqualität sowie der Austausch mit Lieferanten und Kunden verbessert werden können.

Wie können Kosten gesenkt und gleichzeitig die Datenqualität durch ein integriertes Anforderungsmanagement verbessert werden?

Wir zeigen wie detaillierte Projektanforderungen konsistent und genau erfüllt werden, um eine qualitativ hochwertigere Ausführung mithilfe eines Digital Lifecycle Excellence-Ansatzes zu gewährleisten. Durch die Digitalisierung dokumentengesteuerter Maßnahmen (Angebots-, Ausschreibungs- und Spezifikationsverwaltung), die optimiert und schnell geprüft werden können, verbessert sich die Ressourceneffizienz über den gesamten Lebenszyklus hinweg.

Wie können Core Engineering- und Unternehmenssysteme integriert werden, um die Zusammenarbeit zu verbessern?

Wir diskutieren, wie Low-Coding die Anwendungsentwicklung verändert und warum diese bahnbrechende Technologie für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist. Mit Mendix für Low-Coding in der Anwendungsentwicklung können Sie den Digital Twin personalisieren, schneller Geschäftsergebnisse erzielen und Innovationen in großem Maße vorantreiben.