Zum Inhalt wechseln

Der digitale rote Faden und ein kohärentes Änderungsmanagement

On-Demand Webinar | 26 Minuten

Erfahren Sie mehr über Änderungsmanagement und Zusammenarbeit – wesentliche Elemente einer robusten Konstruktionsumgebung.

Änderungsmanagement für den digitalen roten Faden

Das Entwickeln komplexer elektrischer Systeme im Kontext einer eingeschränkten physikalischen Umgebung stellt eine Herausforderung dar. Eine der wichtigsten und schwierigsten Aufgaben dieses Prozesses ist die Änderungsverwaltung. Vorherige Sitzungen haben gezeigt, wie man von einer funktionellen E/E-Definition eines Produkts zu einer logischen Architektur übergehen kann, die in verschiedenen Domänen implementiert wird. Zu diesem Prozess gehört es, die EDS-Entwicklung soweit zu abstrahieren, bis die Herstellung des Kabelbaums möglich ist. Ebenso die detaillierten Schritte und Prozesse, die für das effiziente Erstellen der Kabelbäume und für die Instandhaltung des Fahrzeugs erforderlich sind. Da Änderungen im Konstruktionsprozess unvermeidbar sind, ist es für verschiedene Konstrukteure und Unternehmen für eine robuste Konstruktionsumgebung unumgänglich, einen Mechanismus zum Bestimmen dieser Änderungen einzurichten. Nachdem eine Änderung identifiziert wurde, muss ihre Einführung kontrolliert werden. Damit ist der Status ihrer Implementierung bekannt und die Daten bezüglich der Kosten für die Änderung, ihres Genehmigungsstatus und der Anwendbarkeit werden vollständig nachverfolgt. In dieser Sitzung erfahren Sie, wie dies mit den erweiterten Funktionen, die in Capital zur Verfügung stehen, erreicht werden kann.

Inhalte:

  • Warum Änderungsmanagement so wichtig ist und wie es effizient verwaltet wird
  • Wie die Zusammenarbeit im Team Innovationen und Qualität fördert
  • Das Änderungsmanagement wird in den Werkzeugen über Kommentare, Notizen, Checklisten und Benachrichtigungen erfasst

Adressaten:

  • Entwickler und Ingenieure von/für elektrische(n) Systeme(n)
  • Technische Leiter
  • EDS-Konstrukteure