Zum Inhalt wechseln

Die Herausforderungen der Entwicklung des Batteriemanagementsystems (BMS) mit einem Framework für MBD bewältigen

On-Demand Webinar | 50 Minuten

Optimieren der Entwicklung von BMS-Steuerungsalgorithmen, um Reichweite, Batterielebensdauer und Sicherheit zu verbessern.

Validierung der Steuerung des Batteriemanagementsystems

Der Entwicklungsprozess der BMS-Steuerungssoftware ist ein komplizierter Vorgang, der die direkte Batterieleistung und einen langfristig sicheren Betrieb in ein Gleichgewicht bringen muss. Es werden verlässliche Algorithmen benötigt, um den Batteriezustand genau festzulegen und verlässliche Informationen zu den verfügbaren Energie- und Leistungsniveaus sowie zur Lebensdauer der Batterie bereitzustellen. Die zugrundeliegenden Algorithmen direkt am Prototyp der Batterie zu entwickeln, ist sehr zeitaufwendig, fehleranfällig und kann für Sicherheitsschwachstellen sorgen. Das Framework für die modellbasierte Entwicklung (MBD) bietet die Möglichkeit, Testszenarien auf verschiedenen Entwicklungsstufen und unter verschiedenen Betriebsbedingungen wiederzuverwenden und den sicheren Betrieb der Batterie zu gewährleisten.

Wir erläutern in diesem Webinar, wie ein Framework für MBD eingerichtet wird, um die BMS-Algorithmen an einer virtuellen Batterie zu entwickeln und zu testen. Es geht es insbesondere um die Verbesserung der Batterieleistung mit optimalen Steuerungstechniken, um die Wiederverwendung der virtuellen Batterie in verschiedenen Entwicklungsphasen und in unterschiedlichen Testumgebungen (z. B. MIL, SIL und HIL) sowie um die Wiederverwendung von Testszenarien in verschiedenen Entwicklungsphasen.

Inhalte:

  • Wichtige Untersysteme in einem Batteriemanagement-Steuerungssystem, die die Reichweite, Sicherheit, und eine optimale Fahrzeugleistung betreffen
  • Wie ein virtuelles Batteriemodell verwendet werden kann, um das Verhalten des Steuerungssystems zu analysieren und seine Leistung einschließlich thermischer Managementstrategien in regelmäßigen Abständen zeitnah zu testen
  • Wichtige Faktoren, die den Alterungsprozess der Batterie betreffen, und wie mithilfe des BMS die Lebensdauer der Batterie überwacht und verlängert werden kann


Referent: 

Ammon Wright

Manager für globale Geschäftsentwicklung – MBSE Control, Siemens Digital Industries Software