Zum Inhalt wechseln

Beschleunigen der Entwicklung funktionskritischer Hard- und Software für autonome Fahrzeuge

On-Demand Webinar

Optimierte Hard- und Software-Entwicklung nach dem Sense-Think-Act-Paradigma

Sicherheit ist das zentrale Element, das für Akzeptanz in der Öffentlichkeit sorgen und so zu einem Anstieg von autonomen Fahrzeugen führen kann. Die Komplexität dieser Fahrzeuge beruht auf der Vielzahl von Daten, die analysiert werden müssen, und der Entwicklung fortschrittlicher Steuerungen und Algorithmen. Deshalb ist die Integration der Sensordaten und das sofortige Bereitstellen der passenden Antwort von besonderer Bedeutung. Es muss eine umfangreiche Validierung und Verifizierung durchgeführt werden, die das Implementieren eines umfassenden Simulations- und Test-Frameworks erfordert, um die 14,2 Milliarden Testkilometer bewerkstelligen zu können.

In diesem Webinar zeigen wir unsere Sicht auf die Werkzeuge und Methoden, die zur Umsetzung einer optimierten Hard- und Software-Entwicklung nach dem Sense-Think-Act-Paradigma erforderlich sind und Sie erfahren:

  • Wie autonome funktionskritische Hard- und Software konstruiert, validiert und in wirtschaftlich rentable autonome Fahrzeuge integriert wird und so zu einer beschleunigten Markteinführung führt
  • Wie ein „Digital Twin“-Framework für den Entwurf von Komponenten und die Systemintegration und -prüfung in Echtzeit bereitgestellt wird, um eine Brücke zwischen virtuellen und physikalischen Welten zu schaffen
  • Wie die domänenübergreifende Systementwicklung und -simulation bereits in den frühen Phasen der Produktentwicklung genutzt werden kann, um kostspielige Änderungen in späteren Abschnitten zu vermeiden.

Über den Redner: Puneet Sinha

Puneet Sinha ist Automotive Manager der Mechanical Analyses Division bei Siemens PLM Software. Bevor er zu Siemens kam war er bei General Motors für die Leitung globaler F&E-Teams zuständig, um eine Vielzahl von Problemen mit Brennstoffzellen und batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen zu lösen und arbeitete beim Li-Ion-Hersteller Saft. Puneet promovierte in Maschinenbau an der Pennsylvania State University, hat mehr als 20 Fachartikel verfasst und sieben Patente im Bereich Brennstoffzellen, Batteriesysteme und Geschäftsstrategien zuerkannt bekommen.