Zum Inhalt wechseln

Reduzierung des Einflusses von Regenwasser auf ADAS-Sensoren durch Optimierung der Fahrzeug-Aerodynamik

On-Demand Webinar | 52 Minuten

Gewährleistung sicherer und zuverlässiger ADAS-Systeme auch unter schwierigen Betriebsbedingungen

Suchbegriff

Sensoren sind die Augen und Ohren eines modernen Fahrzeugs und liefern einen Informationsstrom, der von hochentwickelten Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver-Assistance Systems, ADAS) genutzt wird, um Fahrentscheidungen zu treffen. Um die Funktionstüchtigkeit zu gewährleisten ist es wichtig, dass automatisierte (und halbautomatische) Fahrzeuge nicht durch Regenwasser, Schlammspritzer oder auch durch „Hinterlassenschaften“ von Vögeln beeinträchtigt werden.

Dieses Webinar zeigt auf, wie eine realistische Simulation, die Faktoren wie Regenwasser und Verschmutzungen bei der aerodynamischen Konstruktion berücksichtigt sowie eine Software für Entwicklungsalternativen beinhaltet, OEMs in die Lage versetzt, aerodynamische Konstruktionen mit reduzierter Sensorverschmutzung zu erstellen und damit Fahrerassistenzsysteme (ADAS) noch sicherer zu machen.

Sie erfahren:

  • Wie man Faktoren wie Regenwasser und Verschmutzungen bei der aerodynamischen Konstruktion berücksichtigt
  • Wie ein realistischer Simulationsansatz genutzt wird, um die Konstruktion von Fahrzeugteilen zu verbessern und die Sensorverschmutzung zu reduzieren
  • Wie Entwicklungsalternativen die Optimierung aerodynamischer Konstruktionen und die Zuverlässigkeit der ADAS-Sensoren unterstützen