Resource

LNS-Studie: Qualität bei der Einführung neuer Produkte

Der Bedarf der Hersteller an frühzeitiger Transparenz bei Qualitätsproblemen war noch nie so groß wie heute und wird weiter zunehmen. Ein erhöhtes Marktbewusstsein für die Folgen von Qualitätsproblemen, die in den Feldeinsatz gelangen, schafft Chancen für Unternehmen, die in Bezug auf die Produktqualität reaktionsschnell und proaktiv vorgehen.
Hersteller, die nur langsam reagieren und nicht auf schnelle Innovationen und Veränderungen vorbereitet sind, sehen sich erheblichen Risiken für die Produktqualität und negativen Marktreaktionen gegenüber, wenn sich diese Faktoren in der Praxis negativ auswirken.

37 % Prozent der Verantwortlichen sagen, dass ein „Mangel an Qualitätskultur“ das größte Hindernis für die Erreichung der Qualitätsziele darstellt. In der Tat haben viele Führungskräfte längst erkannt, dass die Einführung einer Qualitätskultur entscheidend ist, um Qualitätsziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Ein entscheidendes Element von kulturellen Initiativen ist die frühzeitige und effektive Einbindung in die Einführung neuer Produkte (NPI). Und doch werden die meisten Akteure am Markt nicht frühzeitig und effektiv in Qualitätsprozesse, Erkenntnisse und Kompetenzen innerhalb von NPI eingebunden.

Dieser von Siemens unterstützte und von LNS Research entwickelte Forschungsschwerpunkt beschreibt, auf welche Weise Qualität einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Innovationskraft von NPI leistet. Alle Funktionsverantwortlichen sind sich einig, dass Qualität eines der wichtigsten verbindlichen Erfolgskriterien bei der Einführung neuer Produkte ist und damit einen vergleichbar hohen Stellenwert einnimmt wie die Produktleistung, die Kosten und die Projektlaufzeit. Qualitätsverantwortliche und ihre Unternehmen können eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der NPI-Erfolgsrate spielen. Laden Sie die Studie herunter, um mehr zu erfahren.

Der Bedarf der Hersteller an frühzeitiger Transparenz bei Qualitätsproblemen war noch nie so groß wie heute und wird weiter zunehmen. Ein erhöhtes Marktbewusstsein für die Folgen von Qualitätsproblemen, die in den Feldeinsatz gelangen, schafft Chancen für Unternehmen, die in Bezug auf die Produktqualität reaktionsschnell und proaktiv vorgehen.
Hersteller, die nur langsam reagieren und nicht auf schnelle Innovationen und Veränderungen vorbereitet sind, sehen sich erheblichen Risiken für die Produktqualität und negativen Marktreaktionen gegenüber, wenn sich diese Faktoren in der Praxis negativ auswirken.

37 % Prozent der Verantwortlichen sagen, dass ein „Mangel an Qualitätskultur“ das größte Hindernis für die Erreichung der Qualitätsziele darstellt. In der Tat haben viele Führungskräfte längst erkannt, dass die Einführung einer Qualitätskultur entscheidend ist, um Qualitätsziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Ein entscheidendes Element von kulturellen Initiativen ist die frühzeitige und effektive Einbindung in die Einführung neuer Produkte (NPI). Und doch werden die meisten Akteure am Markt nicht frühzeitig und effektiv in Qualitätsprozesse, Erkenntnisse und Kompetenzen innerhalb von NPI eingebunden.

Dieser von Siemens unterstützte und von LNS Research entwickelte Forschungsschwerpunkt beschreibt, auf welche Weise Qualität einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Innovationskraft von NPI leistet. Alle Funktionsverantwortlichen sind sich einig, dass Qualität eines der wichtigsten verbindlichen Erfolgskriterien bei der Einführung neuer Produkte ist und damit einen vergleichbar hohen Stellenwert einnimmt wie die Produktleistung, die Kosten und die Projektlaufzeit. Qualitätsverantwortliche und ihre Unternehmen können eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der NPI-Erfolgsrate spielen. Laden Sie die Studie herunter, um mehr zu erfahren.

Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper herunterzuladen

Es tut uns leid.

Es ist ein Fehler bei der Seitenübermittlung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Dieses Feld ist erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Der Bedarf der Hersteller an frühzeitiger Transparenz bei Qualitätsproblemen war noch nie so groß wie heute und wird weiter zunehmen. Ein erhöhtes Marktbewusstsein für die Folgen von Qualitätsproblemen, die in den Feldeinsatz gelangen, schafft Chancen für Unternehmen, die in Bezug auf die Produktqualität reaktionsschnell und proaktiv vorgehen.
Hersteller, die nur langsam reagieren und nicht auf schnelle Innovationen und Veränderungen vorbereitet sind, sehen sich erheblichen Risiken für die Produktqualität und negativen Marktreaktionen gegenüber, wenn sich diese Faktoren in der Praxis negativ auswirken.

37 % Prozent der Verantwortlichen sagen, dass ein „Mangel an Qualitätskultur“ das größte Hindernis für die Erreichung der Qualitätsziele darstellt. In der Tat haben viele Führungskräfte längst erkannt, dass die Einführung einer Qualitätskultur entscheidend ist, um Qualitätsziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Ein entscheidendes Element von kulturellen Initiativen ist die frühzeitige und effektive Einbindung in die Einführung neuer Produkte (NPI). Und doch werden die meisten Akteure am Markt nicht frühzeitig und effektiv in Qualitätsprozesse, Erkenntnisse und Kompetenzen innerhalb von NPI eingebunden.

Dieser von Siemens unterstützte und von LNS Research entwickelte Forschungsschwerpunkt beschreibt, auf welche Weise Qualität einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Innovationskraft von NPI leistet. Alle Funktionsverantwortlichen sind sich einig, dass Qualität eines der wichtigsten verbindlichen Erfolgskriterien bei der Einführung neuer Produkte ist und damit einen vergleichbar hohen Stellenwert einnimmt wie die Produktleistung, die Kosten und die Projektlaufzeit. Qualitätsverantwortliche und ihre Unternehmen können eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der NPI-Erfolgsrate spielen. Laden Sie die Studie herunter, um mehr zu erfahren.

Der Bedarf der Hersteller an frühzeitiger Transparenz bei Qualitätsproblemen war noch nie so groß wie heute und wird weiter zunehmen. Ein erhöhtes Marktbewusstsein für die Folgen von Qualitätsproblemen, die in den Feldeinsatz gelangen, schafft Chancen für Unternehmen, die in Bezug auf die Produktqualität reaktionsschnell und proaktiv vorgehen.
Hersteller, die nur langsam reagieren und nicht auf schnelle Innovationen und Veränderungen vorbereitet sind, sehen sich erheblichen Risiken für die Produktqualität und negativen Marktreaktionen gegenüber, wenn sich diese Faktoren in der Praxis negativ auswirken.

37 % Prozent der Verantwortlichen sagen, dass ein „Mangel an Qualitätskultur“ das größte Hindernis für die Erreichung der Qualitätsziele darstellt. In der Tat haben viele Führungskräfte längst erkannt, dass die Einführung einer Qualitätskultur entscheidend ist, um Qualitätsziele und gewünschte Ergebnisse zu erreichen. Ein entscheidendes Element von kulturellen Initiativen ist die frühzeitige und effektive Einbindung in die Einführung neuer Produkte (NPI). Und doch werden die meisten Akteure am Markt nicht frühzeitig und effektiv in Qualitätsprozesse, Erkenntnisse und Kompetenzen innerhalb von NPI eingebunden.

Dieser von Siemens unterstützte und von LNS Research entwickelte Forschungsschwerpunkt beschreibt, auf welche Weise Qualität einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Innovationskraft von NPI leistet. Alle Funktionsverantwortlichen sind sich einig, dass Qualität eines der wichtigsten verbindlichen Erfolgskriterien bei der Einführung neuer Produkte ist und damit einen vergleichbar hohen Stellenwert einnimmt wie die Produktleistung, die Kosten und die Projektlaufzeit. Qualitätsverantwortliche und ihre Unternehmen können eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der NPI-Erfolgsrate spielen. Laden Sie die Studie herunter, um mehr zu erfahren.