Zum Inhalt wechseln
White paper

Applying an architecture-driven approach to onboard software design

Are you struggling with increasing onboard software volume and quality, a large number of variants and time-to-market pressure? This paper reviews market trends that transform embedded software development in the automotive industry from an activity owned mostly by suppliers to a shared responsibility between original equipment manufacturers (OEMs) and suppliers.


Füllen Sie das Formular aus, um Zugriff zu erhalten

Es tut uns leid.

Es ist ein Fehler bei der Seitenübermittlung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vielen Dank!

Die Ressource kann jetzt heruntergeladen werden.

Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Dieses Feld ist erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Architecture-driven design

This digital transformation requires different processes and dedicated process support tooling for the onboard software sector in the automotive and other industries. Driving supplier-based implementation, integration, verification and validation from semantically rich architecture enables manufacturers to rapidly deliver high-volume, variant-rich and high-quality onboard software. This paper discusses two typical development scenarios covering both C legacy-intense situations and model-based development situations. Capital supports the digital transformation of onboard software design organizations with its software architecture backbone and integration, verification and validation capabilities, leveraging the functionality of Simcenter system simulation solutions and Polarion ALM.

Haben Sie Fragen?