White paper

Virtuelles Validieren und Testen von Fahrerassistenzsystemen in den frühen Entwicklungsphasen

Bringen Sie Sicherheit, Komfort und Kraftstoffeffizienz für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistant System, ADAS) ins Gleichgewicht. Mit einem simulationsbasierten Ansatz für Fahrdynamik und Tools zur Weltmodellierung kann die Konstruktionsprüfung in den frühen Entwicklungsphasen stattfinden.

Die Simulationswerkzeuge beziehen dabei Fahrdynamik, Verkehrsumgebung, Fahrzeug-zu-Fahrzeug (V2V), Verkehrsvernetzung (Vehicle-to-everything, V2X), Sensormodellierung sowie die Planung und Steuerung von Algorithmen mit ein. Dies wird anhand von drei ADAS-Anwendungen gezeigt: adaptive Geschwindigkeitsregelung, Technologie der grünen Welle und autonomes Parken.

You have successfully registered for the white paper.

Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper herunterzuladen

Es tut uns leid.

Es ist ein Fehler bei der Seitenübermittlung aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Thank you for registering!

Download

You have successfully registered for the white paper.

Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Dieses Feld ist erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Bringen Sie Sicherheit, Komfort und Kraftstoffeffizienz für die Entwicklung von Fahrerassistenzsystemen (Advanced Driver Assistant System, ADAS) ins Gleichgewicht. Mit einem simulationsbasierten Ansatz für Fahrdynamik und Tools zur Weltmodellierung kann die Konstruktionsprüfung in den frühen Entwicklungsphasen stattfinden.

Die Simulationswerkzeuge beziehen dabei Fahrdynamik, Verkehrsumgebung, Fahrzeug-zu-Fahrzeug (V2V), Verkehrsvernetzung (Vehicle-to-everything, V2X), Sensormodellierung sowie die Planung und Steuerung von Algorithmen mit ein. Dies wird anhand von drei ADAS-Anwendungen gezeigt: adaptive Geschwindigkeitsregelung, Technologie der grünen Welle und autonomes Parken.

You have successfully registered for the white paper.