Zum Inhalt wechseln

Target costing helps to achieve and maintain business goals

Die meisten Hersteller arbeiten bei der Zielkostenberechnung noch immer mit Tabellen. Die Ergebnisse sind oft unflexibel und schwer zu vergleichen. Aufgrund der häufig auftretenden Änderungen in der Produktentwicklung oder den Kundenspezifikationen muss die Berechnung meist mehrfach wiederholt werden. Beim Entwickeln von Produkten oder Vergleichen von Varianten stehen in den frühen Phasen selten aussagekräftige geometrische Daten zur Verfügung. Daher ist eine rein parameterbasierte Lösung für die Berechnung der Zielkosten irrelevant. Hersteller müssen in der Lage sein, bereits zu einem frühen Zeitpunkt des Prozesses – wenn der Kunde die ersten Informationen bereitstellt und daraufhin schnell erste Ergebnisse erhalten möchte – zuverlässige Aussagen zu den Kosten zu treffen. Bei ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) ist es möglich, Produktdaten nach Beginn der Produktion zu kalkulieren – basierend auf tatsächlichen Produktionsdaten und Lieferantenpreisen. Kostensimulationen für zukünftige Produkte sind mit ERP-Systemen allerdings nicht möglich. Daher wird eine Lösung mit standardisierten Berechnungsverfahren benötigt, die effiziente Prozesse zur Zielkostenberechnung bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Lebenszyklus unterstützt.

Target Costing

Die meisten Hersteller arbeiten bei der Zielkostenberechnung noch immer mit Tabellen. Die Ergebnisse sind oft unflexibel und schwer zu vergleichen. Aufgrund der häufig auftretenden Änderungen in der Produktentwicklung oder den Kundenspezifikationen muss die Berechnung meist mehrfach wiederholt werden. Beim Entwickeln von Produkten oder Vergleichen von Varianten stehen in den frühen Phasen selten aussagekräftige geometrische Daten zur Verfügung. Daher ist eine rein parameterbasierte Lösung für die Berechnung der Zielkosten irrelevant. Hersteller müssen in der Lage sein, bereits zu einem frühen Zeitpunkt des Prozesses – wenn der Kunde die ersten Informationen bereitstellt und daraufhin schnell erste Ergebnisse erhalten möchte – zuverlässige Aussagen zu den Kosten zu treffen. Bei ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) ist es möglich, Produktdaten nach Beginn der Produktion zu kalkulieren – basierend auf tatsächlichen Produktionsdaten und Lieferantenpreisen. Kostensimulationen für zukünftige Produkte sind mit ERP-Systemen allerdings nicht möglich. Daher wird eine Lösung mit standardisierten Berechnungsverfahren benötigt, die effiziente Prozesse zur Zielkostenberechnung bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Lebenszyklus unterstützt.

Interested in [[global-preference-center-interest-placeholder]]?

Subscribe to [[global-preference-center-interest-placeholder]] updates

Oops

We're very sorry, but we weren't able to capture your submission. Please try again.

Thanks for signing up! First time subscribing? Be sure to check your email to confirm your subscription.