Zum Inhalt wechseln

Make smarter product costing decisions early in the lifecycle

Viele Unternehmen nutzen noch immer isolierte Datenbanken und Tabellenkalkulationen, sogar für Kostenberechnungen in frühen Phasen des Produktentwicklungsprozesses. Typischerweise bieten ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) keine ausreichende Unterstützung für eine zuverlässige Kostenanalyse in den frühen Phasen der Produktentwicklung.

Die Teamcenter Produktkostenberechnung bietet eine unternehmensweite Plattform für die Erstellung und Verwaltung von Kalkulationen und ermöglicht die zentrale Erfassung des unternehmensinternen Know-hows in Bezug auf die Kostenberechnung. Die Teamcenter Produktkostenberechnung ermöglicht auch den Datenaustausch zwischen ERP und Product Lifecycle Management (PLM). Die Produktkostenberechnung verwendet die Methodik der klassischen Zuschlagskalkulation basierend auf dem Bottom-Up-Ansatz. Dieser Ansatz basiert auf einer detaillierten Produktstruktur und definiert den Materialeinsatz und die Prozesskosten. Die Berechnungen basieren auf aktuellen Benchmark-Daten für Fertigungstechnologien, Maschinen, Materialien und weltweite Arbeitskosten. Verschiedene Abteilungen, wie z.B. Kostenplanung, Einkauf, Controlling und Vertrieb, können unter Verwendung von Teamcenter zusammenarbeiten, um maximalen Nutzen zu erzielen.

Product Costing

Viele Unternehmen nutzen noch immer isolierte Datenbanken und Tabellenkalkulationen, sogar für Kostenberechnungen in frühen Phasen des Produktentwicklungsprozesses. Typischerweise bieten ERP-Systeme (Enterprise Resource Planning) keine ausreichende Unterstützung für eine zuverlässige Kostenanalyse in den frühen Phasen der Produktentwicklung.

Die Teamcenter Produktkostenberechnung bietet eine unternehmensweite Plattform für die Erstellung und Verwaltung von Kalkulationen und ermöglicht die zentrale Erfassung des unternehmensinternen Know-hows in Bezug auf die Kostenberechnung. Die Teamcenter Produktkostenberechnung ermöglicht auch den Datenaustausch zwischen ERP und Product Lifecycle Management (PLM). Die Produktkostenberechnung verwendet die Methodik der klassischen Zuschlagskalkulation basierend auf dem Bottom-Up-Ansatz. Dieser Ansatz basiert auf einer detaillierten Produktstruktur und definiert den Materialeinsatz und die Prozesskosten. Die Berechnungen basieren auf aktuellen Benchmark-Daten für Fertigungstechnologien, Maschinen, Materialien und weltweite Arbeitskosten. Verschiedene Abteilungen, wie z.B. Kostenplanung, Einkauf, Controlling und Vertrieb, können unter Verwendung von Teamcenter zusammenarbeiten, um maximalen Nutzen zu erzielen.

Kundenerfolg

American Axle & Manufacturing

Global automotive manufacturing company uses Teamcenter to establish and achieve product cost targets

Siemens Digital Industries Software solution enables American Axle & Manufacturing to optimize design and product development costs

Mehr erfahren See all Success Stories

Interessieren Sie sich für [[global-preference-center-interest-placeholder]]?

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten über [[global-preference-center-interest-placeholder]]

Hoppla

Es tut uns leid, aber Ihre Anmeldung konnte nicht erfasst werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Melden Sie sich erstmalig an? Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang
Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich