Zum Inhalt wechseln

30 September 2010

Irkut Corporation wählt Siemens PLM Software für neue MC-21 Flugzeuge

KÖLN, 30. September 2010 - Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gibt heute bekannt, dass die Irkut Corporation, ein führender russischer Flugzeugbauer, den Einsatz der NX- sowie Teamcenter-Software ausweiten wird. So arbeitet das Unternehmen mit den beiden Lösungen, um den MC-21, seinen Passagierjet für Mittelstrecken, zu konstruieren und zu entwickeln. Der MC-21 wird im Rahmen des Föderativen Programms für Fortschritt bei der zivilen Luftfahrt in Russland entwickelt.

"Die erweiterte Kooperation mit Siemens PLM Software ist der nächste Schritt in unserer strategischen Partnerschaft, die vor etwa zehn Jahren begann", so Volkov, IT Department Director bei der Irkut Corporation. "Mit seinen zukunftsweisenden Technologien hat Siemens PLM Software seine Effizienz über Jahre hinweg unter Beweis gestellt. Daher haben wir uns, als wir das MC-21-Projekt in Angriff nahmen, einstimmig für NX und Teamcenter entschieden. Schließlich können wir mit dieser PLM-Technologie die Qualität unseres Projektes bedeutend verbessern, die Entwicklungs- und Planungszeiten reduzieren, das Lieferantenmanagement optimieren, und so die Kosten für das gesamte Projekt senken. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesen innovativen Lösungen unseren MC-21 zum besten Flugzeug seiner Klasse machen können."

Im Jahr 2010 wird die Irkut Corporation noch mehr Konstruktions- und Produktionsplanungen für den MC-21 durchführen. Für diesen neuen Planungsabschnitt werden mehr Konstrukteure für die Entwicklung der Flugzeugzelle sowie der Avioniksysteme eingestellt.

Irkut Corporation verwendet Teamcenter, die weltweit meist genutzte PLM-Lösung, als Plattform für das Produktdatenmanagement, um so einen einheitlichen und synchronisierten Pool für die Produkt- und Produktionsdaten zu schaffen. Darüber hinaus wird das Unternehmen für die Produktmodellierung, die Analyse der Materialfestigkeit sowie die NC-Programmierung NX verwenden. NX ist eine führende rechnerunterstützte Lösung für Konstruktion (CAD), Produktion (CAM) sowie Technische Analyse (CAE), die für die Konstruktion der anspruchsvollsten Produkte auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

"Die Entscheidung der Irkut Corporation, die Technologie von Siemens PLM Software nun auch für das MC-21-Projekt anzuwenden, ist ein weiterer Beweis dafür, dass unsere Lösungen und Experten zu den besten in dieser Branche zählen", so Steffen Buchwald, Vice President and Managing Director Central and Eastern Europe bei Siemens PLM Software. "Als führender Softwareentwickler für die Luftfahrt- und Rüstungsindustrie versteht Siemens PLM Software die täglichen Herausforderungen, denen sich unsere Kunden ausgesetzt sehen. Unser Ziel ist es, innovative Lösungen zu bieten, die den ständig wachsenden Anforderungen entsprechen."

Das Entwicklungsprogramm für die MC-21 Mittelstrecken-Passagiermaschine sieht drei verschiedene Ausführungen des Flugzeugs mit 150, 180 und 210 Sitzen vor. Die Flugzeuge sollen Entfernungen von bis zu 5.500 Kilometern in jeder beliebigen Klimazone, bei Tag sowie bei Nacht und sowohl unter einfachen als auch schwierigen Wetterbedingungen meistern. Die Reisegeschwindigkeit der Maschine beträgt 850 Kilometer pro Stunde. Der MC-21 kann auch von Flughäfen aus starten, die bis zu 3.000 Meter über dem Meeresspiegel liegen.

Der weltweite Bedarf an neuen, umweltfreundlichen Mittelstrecken-Passagierflugzeugen ist groß. Allein auf dem russischen Markt schätzen Analysten die Nachfrage nach dem MC-21 auf über 800 Stück.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 6,7 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 63.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Über Siemens Industry Automation

Die Siemens Industry Automation Division (Nürnberg) ist einer der führenden Anbieter in den Bereichen Automatisierungssysteme, Niedrigspannungs-Schaltanlagen und Softwarelösungen für die Industrie. Das Portfolio reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis zu branchenspezifischen Lösungen und Systemen für die Automatisierung ganzer Produktionsanlagen in der Automobilbranche und der chemischen Industrie. Als einer der führenden Software Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigungsunternehmen – von Produktdesign und Entwicklung bis zu Produktion, Vertrieb und Service. Mit etwa 39.000 Mitarbeitern weltweit (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Finanzjahr 2009 einen Gesamtumsatz von 7 Milliarden Euro.
www.siemens.com/industryautomation

Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. NX and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

Primärer Ansprechpartner

Claudia Lanzinger
+49 160 90 450 431
claudia.lanzinger@siemens.com