Zum Inhalt wechseln

25 August 2009

Siemens PLM Software bringt Femap 10.1 auf den Markt

Köln, 25. August 2009 – Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industrie Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), kündigt die neueste Version seiner Femap-Software an. Sie verfügt über neue produktivitätssteigernde Werkzeuge im Bereich der Finite Elemente (FE)-Modellierung und Visualisierung.

Femap ist eine PC-basierte CAE-Modellierungslösung und die Finite Element-Analyse (FEA)-Komponente des Velocity Series-Portfolios.

„Femap gilt als eine der funktionsreichsten FE-Applikationen in der Branche“, sagt Bill McClure, Vice President, Velocity Series bei Siemens PLM Software. „In der neuen Version haben wir die Benutzerfreundlichkeit von Femap in vielen Bereichen optimiert, wie etwa der Visualisierung, dem Modell- und Analyse-Management und der Ausgabe von Ergebnissen, inklusive einer verbesserten Programm-Leistung.“

Die Erweiterungen in der Version 10.1 von Femap beinhalten neue Funktionalitäten in der Modell-Visualisierung und dem Post-Processing. Des Weiteren ist Femap 10.1 jetzt noch tiefer mit der NX Nastran-Software integriert. Zu den Neuerungen und Ergänzungen von Femap Version 10.1 gehören zudem:

  • Anzeigen mehrerer Gruppen
  • Anzeige und Visualisierung von Modellen
  • Lasten-/Bedingungs-Manager und Analyse-Manager
  • Globales Post-Processing von Laminaten
  • 2D Kraft -Tensorund SpannungsdarstellungenEffizienteres Speichern von Modellen in die Datenbank
  • NX Nastran-Analyse und erweiterte Job Queing Funktionalität

Die Femap Version 10.1 wird ab August 2009 ausgeliefert. Mehr Informationen finden Sie auf siemens.com/plm.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit nahezu 6 Millionen lizenzierten Anwendern und 56.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Über Siemens Industry Automation

Die Siemens Industry Automation Division (Nürnberg) ist einer der führenden Anbieter in den Bereichen Automatisierungssysteme, Niedrigspannungs-Schaltanlagen und Softwarelösungen für die Industrie. Das Portfolio reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis zu branchenspezifischen Lösungen und Systemen für die Automatisierung ganzer Produktionsanlagen in der Automobilbranche und der chemischen Industrie. Als einer der führenden Software Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigungsunternehmen – von Produktdesign und Entwicklung bis zu Produktion, Vertrieb und Service. Mit etwa 42.900 Mitarbeitern weltweit erzielte Siemens Industry Automation im Finanzjahr 2008 einen Gesamtumsatz von 8,7 Milliarden Euro.

Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. Solid Edge and Velocity Series are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

Primärer Ansprechpartner

Marcus Lessnig
Telefon: +49 221 20802-625
marcus.lessnig@siemens.com