Zum Inhalt wechseln

21 March 2003

Von 2D-CAD zu Solid Edge

Köln, 21. März 2003. - Im Werk Blaichach entwickelt und fertigt der Bereich Sondermaschinen hauptsächlich Montageanlagen, aber auch Bearbeitungszentren für Aufgaben der spangebenden Serienfertigung der Robert Bosch GmbH. Statt des bisherigen 2D-CAD-Systems werden dazu in Zukunft das 3D-CAD-System Solid Edge und die PDM-Lösung Teamcenter Engineering von EDS PLM Solutions eingesetzt. Weitere Aufträge erwartet die PBU CAD-Systeme GmbH, autorisierter Solid Edge Vertriebspartner, von verschiedenen Zulieferern.

Der Bereich Sondermaschinen geht den Schritt vom 2D-CAD-System Medusa zur dreidimensionalen Konstruktion wegen der zunehmenden Komplexität der Sondermaschinen mit zahlreichen großen Baugruppen und der Notwendigkeit einer direkten Datenübernahme aus verschiedenen 3D-CAD-Systemen innerhalb der Unternehmensgruppe. Die Verwaltung sämtlicher in der Konstruktion entstehenden 3D-Modelle oder -Zusammenbauten, Zeichnungen und Stücklisten erfolgt künftig mit dem PDM-System Teamcenter. Dies übernimmt auch die Versionskontrolle, die automatisierte Plotausgabe und die Abwicklung von Freigabeprozessen.

Unter den zur Auswahl stehenden 3D-CAD-Midrange-Systemen überzeugte Solid Edge durch seine Vorzüge im Umgang mit großen Baugruppen und seine enge Einbindung in das PDM-System Teamcenter. Die hervorragende Fähigkeit zur Datenübernahme aus den in der Unternehmensgruppe eingesetzten 3D-CAD-Systemen wie Unigraphics und die umfangreichen, einfachen Funktionen für die Zeichnungsausgabe werden ebenfalls hervorgehoben.

Der zertifizierte Solid Edge-Vertriebspartner PBU CAD-Systeme GmbH mit Sitz in Odelzhausen bei Augsburg hat den gesamten Entscheidungsprozess maßgeblich mitgestaltet und wird nun rund 30 Arbeitsplätze implementieren. Dazu gehören Lieferung, Schulungen, Consulting und Firstline-Support für die Robert Bosch GmbH in Blaichach.

Weitere Informationen über PBU CAD-Systeme finden Sie im Internet unter www.pbu-cad.com.

Über die Robert Bosch GmbH

Der Name Bosch ist eng mit dem Automobil verbunden. Doch Bosch ist nicht nur für Kraft-fahrzeugtechnik wie Benzin- und Dieselsysteme, Chassissysteme und Automobilelektronik ein Begriff, sondern auch für eine Vielzahl anderer Erzeugnisse und Dienstleistungen für Industrietechnik ebenso wie für Elektrowerkzeuge, Sicherheitslösungen oder Hausgeräte. Bosch verbuchte zuletzt weltweit einen Umsatz von 35 Milliarden Euro bei 225.000 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren insgesamt stark gewachsen, ist mit wegweisenden Innovationen erfolgreich und verfügt über ein weltweites Netz von Kunden und Lieferanten. Diese Position zu halten und auszubauen ist ständige Herausforderung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bosch.de.

Über PLM Solutions

EDS PLM Solutions ist einer der größten internationalen Anbieter von Software und Services für die Optimierung der Geschäftsprozesse in der Fertigungsindustrie. Die offen konzipierten Lösungen für das Product Lifecycle Management - einschließlich Produktplanung, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung und Service - ermöglichen Interoperabilität und globale Zusammenarbeit unter Nutzung modernster Software-Technologie und Industrie-Standards. Der Geschäftsbereich mit circa 5.200 Mitarbeitern, davon 400 in Deutschland, unterhält Niederlassungen in über 30 Ländern in Amerika, Europa, Asien und Australien.
Zu den über 30.000 Kunden, die Lösungen von EDS PLM Solutions einsetzen, zählen so namhafte Unternehmen wie ABB, BMW, Boeing, Bosch, Bose, Canon, Caterpillar, Continental, DaimlerChrysler, Emag, Ericsson, Fiat, Ford, General Motors, Gillette, Grob, Hauni, Heidelberg, Hilti, Koenig & Bauer, Kuka, Mazda, Montblanc, Nissan, Opel, Osram, Pratt & Whitney, Saab, Siemens, Suzuki, Voith, Volvo und Xerox.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.plm-solutions.de.

Über EDS

EDS ist das weltweit führende Unternehmen für Outsourcing Services, das seinen Kunden über kosteneffektive und hochwertige Service-Modelle die bestmögliche Dienstleistung bietet. Das Kerngeschäft von EDS umfasst Outsourcing von Informationstechnologie (IT), Business Process Services und IT Transformation Services. Zwei Tochtergesellschaften ergänzen das Portfolio von EDS: A.T. Kearney, eines der weltweit führenden Management-Beratungsunternehmen, und UGS PLM Solutions, einer der Marktführer im Bereich von Product-Lifecycle-Management-Lösungen. Mit Umsätzen von 21,5 Mrd. US-Dollar ist EDS Nr. 80 auf der Liste der Fortune-500-Unternehmen. EDS wird an den Börsen in New York (NYSE: EDS) und London gehandelt.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com