Zum Inhalt wechseln

11 October 2003

Tecnomatix schließt die Übernahme der USDATA Corporation ab

Neu-Isenburg, 11. Oktober 2003 - Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ: TCNO), führender Anbieter von MPM-Softwarelösungen für die fertigende Industrie, gab heute den endgültigen Abschluß der Übernahme aller Vermögenswerte der USDATA Corporation bekannt, einem nordamerikanischen Entwicklungsunternehmen von Manufacturing-Execution-Systemen (MES) mit Sitz in Richardson, Texas.

Im Rahmen des asset deals, der erstmals am 30. Juli 2003 bekannt gegeben wurde, gab Tecnomatix 851.226 Stammaktien aus, von denen 222.309 Stammaktien von einem Treuhänder für die folgenden 18 Monate verwaltet werden. Tecnomatix hat zusätzliche 94.581 Stammaktien ausgegeben, die nach der endgültigen Feststellung des Kaufpreises freigegeben werden.. Als Bestandteil der Übernahme hat SCP Private Equity Partners II, L.P., der Hauptaktionär von USDATA, 139.764 Stammaktien im Gesamtwert von $2.000.000 von Tecnomatix gekauft. Weiterhin wird ein Repräsentant der SCP Private Equity Partners in den Aufsichtsrat berufen werden.

In Zusammenhang mit der Übernahme hat Tecnomatix Verträge geschlossen, die den Kauf und Verkauf von Tecnomatix-Aktien durch USDATA und seine Aktionäre einschränkt und Mengenbeschränkungen beim Kauf zukünftiger Aktien vorsieht.

Harel Beit-On, Vorsitzender und Geschäftsführer von Tecnomatix, sagte "Wir sehen die Übernahme der USDATA-Werte als einen weiteren Schritt in unserer Strategie, MPM verstärkt in die Produktionsstätten unserer Kunden zu implementieren. Es ermöglicht uns, eine durchgängige Lösung für gemeinschaftliche Planung, Konstruktion und Durchführung aller Herstellungsprozesse anzubieten. Unsere Kunden werden in der Lage sein, den Herstellungsprozess in der Fertigung zu verfolgen, zu überwachen und zu steuern, wobei die Reaktionszeiten verkürzt und die Kosten gesenkt werden. Durch dieses Angebot wird sich Tecnomatix stärker im Markt differenzieren und ein bedeutendes Potential für zukünftiges Wachstum sichern.

"Wir sind erfreut, daß die Übernahme von USDATA nach Plan verlief. Betriebswirtschaftlich gesehen gehen wir davon aus, die USDATA-Kosten sofort durch Reduzierung von Betriebskosten, einschließlich Leasing, Finanz- und Anwaltskosten, senken zu können. Wir sind bereits dabei, die USDATA-Produkte in unsere eMPower™-Produktfamilie der MPM-Lösungen zu integrieren. Zudem erweitern wir zur Zeit die USDATA-Mannschaft durch einige erfahrene Tecnomatix-Mitarbeiter in Schlüsselpositionen des Managements."

Das zuvor von USDATA angebotene SCADA-Produkt Factory Link® (SCADA= Supervisory-Level Control and Data Acquisition) und das MES-Produkt Xfactory® (MES= Manufacturing Execution Systeme), werden beibehalten und unter dem Namen Tecnomatix weiterentwickelt und verkauft. Tecnomatix plant, USDATAs umfangreiches Netz von Wiederverkäufern, Distributoren und Integrationspartnern zu behalten und FactoryLink und Xfactory ebenfalls durch die bestehenden Absatzkanäle zu vertreiben. Gleichzeitig soll das USDATA-Netzwerk wirksam eingesetzt werden, um die Tecnomatix-eMPower-Produkte zu verkaufen. Tecnomatix behält das USDATA-Team in Richardson als SCADA- und MES-Kompetenz-Center.

Über Tecnomatix

Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ-Symbol: TCNO) wurde 1983 in Israel gegründet und beschäftigt weltweit rund 750 Mitarbeiter, in mehr als 30 Niederlassungen und sieben Entwicklungszentren - zwei davon in Deutschland. 2002 erwirtschaftete die Tecnomatix GmbH in Deutschland einen Umsatz von ca. 25 Mio. Euro. Tecnomatix bietet Fertigungsunternehmen umfassende Softwarelösungen und Services zur Planung, Simulation, Optimierung und Kommunikation von Fertigungsprozessen. Das Technologieunternehmen ist mit eMPower führender Anbieter von Manufacturing Process Management Software. Zu den Anwendern der eMPower-Lösungen zählen namhafte große und mittelständische Hersteller und Zulieferer aus Automobil-, Elektronik- und Schwerindustrie sowie Luft- und Raumfahrt, wie z.B. BMW, Audi, Siemens, Philips, Boeing, Airbus, Solectron u.v.a. Über 12.000 Lizenzen der Tecnomatix-Software sind weltweit im Einsatz.

Weitere Einzelheiten finden Sie im Internet unter www.tecnomatix.de oder www.tecnomatix.com.

Über EDS PLM Solutions

EDS PLM Solutions ist einer der größten internationalen Anbieter von Software und Services für die Optimierung der Geschäftsprozesse in der Fertigungsindustrie. Die offen konzipierten Lösungen für das Product Lifecycle Management - einschließlich Produktplanung, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung und Service - ermöglichen Interoperabilität und globale Zusammenarbeit unter Nutzung modernster Software-Technologie und Industrie-Standards. Der Geschäftsbereich mit circa 5.200 Mitarbeitern, davon 400 in Deutschland, unterhält Niederlassungen in über 30 Ländern in Amerika, Europa, Asien und Australien. Zu den 40.000 Kunden, die Lösungen von EDS PLM Solutions einsetzen, zählen so namhafte Unternehmen wie ABB, BMW, Boeing, Bosch, Canon, Caterpillar, Continental, DaimlerChrysler, Emag, Ericsson, Fiat, Ford, General Motors, Gillette, Grob, Grohe, Hauni, Heidelberg, Hilti, Koenig & Bauer, Kuka, Mazda, Montblanc, Nissan, Opel, Osram, Pratt & Whitney, Saab, Siemens, Voith, Volvo und Xerox.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.plm-solutions.de.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com