Zum Inhalt wechseln

02 December 2003

Solid Edge Version 15 enthält Normteilbibliotheken und ein Verwaltungssystem von CAD Partner

Köln und Nittendorf, 2. Dezember 2003. - UGS PLM Solutions, die Tochtergesellschaft für Product Lifecycle Management (PLM) von EDS und die CAD Partner GmbH haben ein gemeinsames Projekt erfolgreich vollendet: Als Ziel einer Kooperationsvereinbarung wurde die neue Solid Edge Version 15 um ein Normteilverwaltungssystem ergänzt.

Das Normteilverwaltungssystem wird mit jeder Solid Edge-Lizenz kostenfrei ausgeliefert. Der Konstrukteur kann häufig verwendete Norm- und Werksnormteile wie Schrauben, Stifte, Lager und Stahlbauprofile in mechanischen CAD-Baugruppen definieren, speichern, selektieren und platzieren. Sämtliche Normreihen wie ANSI, ISO, DIN, UNI und EN sind im Lieferumfang bereits enthalten. Das System wird mit der Solid Edge Version 15 ab diesem Quartal ausgeliefert.

Die Einführung der neuen Arbeitsweise wird von UGS PLM Solutions mit umfassenden Dienstleistungen begleitet.

Die Normteilverwaltung ist direkt in Solid Edge integriert und basiert auf der SMAP 3D PartFinder-Technologie der CAD Partner GmbH. Solid Edge enthält ein Basispaket der Normteilbibliotheken von CAD Partner. Konstrukteure können den Standard-Normteilen der Bibliothek auch eigene Werksnormen hinzufügen. Dann werden diese übersichtlich verwaltet, jederzeit schnell und komfortabel gefunden sowie mühelos platziert. Jedes Normteil ist durch die CaptureFit-Technologie von Solid Edge mit "eingebauter Intelligenz" versehen; damit "weiß" das Normteil, wie es sich in der Baugruppe platzieren soll. Zusätzlich werden mit der ‚Vereinfachen'-Funktion von Solid Edge unnötige Features abgeschaltet, um die Baugruppen- und Zeichnungs-Performance generell zu optimieren.

Auf Wunsch kann das jeder Solid Edge-Lizenz beiliegende Basispaket um eine umfangreiche Maschinenbau-Bibliothek mit mehreren hunderttausend Teilen als Add-On-Paket erweitert werden.

"Wir teilen die Vision von CAD Partner, ihren Kunden mit dem Einsatz von Normteilen in jeder neuen Baugruppe die Zeit zur Marktreife zu verkürzen, die Kosten zu reduzieren und die Qualität zu erhöhen", erklärt Dan Staples, Direktor der Solid Edge Business Unit bei UGS PLM Solutions. "Wenn man firmenspezifische Werksnormteile in Baugruppen aufnimmt, trägt dies zur Optimierung von Lagerbeständen und zur Verbesserung der Fertigungs-Prozesse bei. So konstruieren unsere Kunden mit Solid Edge Insight noch produktiver."

"Wir arbeiten seit 1996 in verschiedenen Bereichen sehr eng mit Solid Edge zusammen", sagt Werner Heckl, Geschäftsführer der im bayerischen Nittendorf ansässigen CAD Partner GmbH. "Wir haben bei unserer Arbeit keine Mühe gescheut und sind besonders stolz auf die erfolgreiche Zusammenarbeit, da unsere Technologie jetzt vollkommen in Solid Edge integriert ist. Die Solid Edge-Anwender haben damit ein reibungsloses und produktives Verfahren, ihre Konstruktions- und Verwaltungskosten für Normteile durch Standardisierung drastisch zu senken".

Über Solid Edge

Solid Edge (www.solidedge.com) von UGS ist eine umfassende 3D/2D-CAD-Software, mit der Fertigungsunternehmen die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte reduzieren, die Qualität ihrer Produkte verbessern und dabei die Kosten senken können. Die exklusive Solid-Edge-Insight-Technologie integriert Verwaltungsfunktionalität direkt ins CAD-System. Damit wird der Konstruktionsprozess transparenter und eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die herausragenden Modellierungsfunktionen von Solid Edge zusammen mit den strukturierten Arbeitsabläufen von Insight reduzieren die Zeit für Änderungsaufträge mit den dazugehörigen Nacharbeiten um über 50 Prozent. Zu den Solid Edge Anwendern gehören weltweit Tausende von Unternehmen, darunter Alcoa, Grohe, Krones, Volvo und WMF. Das Solid-Edge-Voyager-Programm umfasst ca. 200 integrierte Software-Anwendungen und Hardware-Lösungen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.solid-edge.de oder www.solid-edge.com.

Über die CAD Partner GmbH und die Produktfamilie SMAP 3D

Partner im CAD-Bereich zu sein, sieht das Unternehmen seit 1989 als Verpflichtung an. Diese Funktion als Partner wird sehr wörtlich genommen - und der bisherige Erfolg bestätigt dies. Seit 1996 arbeitet die CAD Partner GmbH als Premium Partner im Voyager-Programm für Solid Edge von UGS PLM Solutions und zertifizierter Solid Edge-Reseller. Kreativität, Forschergeist und Erfahrung können durch eine Maschine nicht ersetzt werden und nur mit ihnen lässt sich das ganze Potenzial moderner CAD-Software nutzen und wirkungsvoll einsetzen. Das Ergebnis dieser Strategie sind nutzbringende Lösungen, die ohne Wenn und Aber eine sinnvolle Symbiose aus dem technisch Machbaren und wirtschaftlicher Rentabilität bilden. Mit den innovativen Applikationen und Normteilbibliotheken SMAP 3D hat sich CAD Partner eine weltmarktführende Position erarbeitet. CAD Partner zählt 480 SMAP 3D-Kunden zu ihrem internationalen Kundenkreis, darunter so namhafte Anwender wie die KRONES AG und die Maschinenfabrik Reinhausen aus der Region sowie Kaeser Kompressoren, die WMF AG oder die Luft- und Raumfahrtunternehmen Boeing und NASA. Als Certified Select Voyager Partner für das 3D CAD-System Solid Edge entwickelt CAD Partner mit SMAP 3D eine komplette Produktfamilie von der Normteilbibliothek über SMAP 3D Plotting für umfangreiche Projekt-Plots sowie SMAP 3D Piping mit seinem nützlichen Rohrklassen-Funktionen bis hin zum EDM/PDM-System SMAP 3D PartFinder Advanced, welches Konstruktionsteams rund um den Globus professionell und gewinnbringend zusammenarbeiten lässt.
Für weitere Informationen: www.SMAP3D.com.

Über UGS PLM Solutions

UGS PLM Solutions ist einer der größten internationalen Anbieter von Software und Services für die Optimierung der Geschäftsprozesse in der Fertigungsindustrie. Die offen konzipierten Lösungen für das Product Lifecycle Management - einschließlich Produktplanung, Entwicklung und Konstruktion, Fertigung und Service - ermöglichen Interoperabilität und globale Zusammenarbeit unter Nutzung modernster Software-Technologie und Industrie-Standards. Die Tochtergesellschaft von EDS mit circa 5.200 Mitarbeitern, davon 400 in Deutschland, unterhält Niederlassungen in über 30 Ländern in Amerika, Europa, Asien und Australien. Zu den 41.000 Kunden, die Lösungen von UGS PLM Solutions einsetzen, zählen so namhafte Unternehmen wie ABB, BMW, Boeing, Bosch, Canon, Caterpillar, Continental, DaimlerChrysler, Emag, Ericsson, Fiat, Ford, General Motors, Gillette, Grob, Grohe, Hauni, Heidelberg, Hilti, Koenig & Bauer, Kuka, Mazda, Montblanc, Nissan, Opel, Osram, Pratt & Whitney, Saab, Siemens, Voith, Volvo und Xerox.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Über EDS

EDS ist das weltweit führende Unternehmen für Outsourcing Services, das seinen Kunden über kosteneffektive und hochwertige Service-Modelle die bestmögliche Dienstleistung bietet. Das Kerngeschäft von EDS umfasst Outsourcing von Informationstechnologie (IT), Business Process Services und IT Transformation Services. Zwei Tochtergesellschaften ergänzen das Portfolio von EDS: A.T. Kearney, eines der weltweit führenden Management-Beratungsunternehmen, und UGS PLM Solutions, einer der Marktführer im Bereich von Product-Lifecycle-Management-Lösungen. Mit Umsätzen von 21,5 Mrd. US-Dollar ist EDS Nr. 80 auf der Liste der Fortune-500-Unternehmen. EDS wird an den Börsen in New York (NYSE: EDS) und London gehandelt.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com