Zum Inhalt wechseln

29 January 2004

Solid Edge Voyager-Programm wächst zweistellig

Köln, 29. Januar 2004. - Das Solid Edge Voyager-Programm ist im vergangenen Kalenderjahr um einen zweistelligen Prozentsatz gewachsen. Das gab jetzt UGS PLM Solutions, die Tochtergesellschaft von EDS für das Product Lifecycle Management (PLM), bekannt. Inzwischen stehen im Rahmen des Programms mehr als 200 integrierte Software- und Hardware-Applikationen von Drittanbietern zur Verfügung.

Das Solid Edge Voyager-Programm bietet den CAD-Anwendern von Solid Edge ergänzende Software- und Hardware-Applikationen für die computerunterstützte Konstruktion, Fertigung (CAM) und Analyse. Die im Jahr 2003 hinzugekommenen Mitglieder des Voyager-Programms brachten verschiedene neue Anwendungen ein - unter anderem für Fertigung, Rapid Prototyping, Blechverarbeitung, Rendering, Visualisierung, Redlining, Collaboration, Normteile und die elektromechanische Konstruktion.

UGS PLM Solutions sieht eine Vielzahl von Faktoren, die zu dem starken Interesse am Voyager-Programm beigetragen haben, darunter allgemeine Marktentwicklungen und Trends, aber auch signifikante neue Funktionen, die im Laufe des vergangenen Jahres für Solid Edge entwickelt wurden und den Einsatzbereich der Software erweitern. "Das weltweite Wachstum im Bereich Konstruktions-Software ergibt sich aus der Nachfrage des Marktes nach 3D-CAD-Lösungen und daraus, dass Anbieter ihre Standard-Lösungen mit einer großen Zahl von Drittanbieter-Applikationen integriert haben, um spezifische Anforderungen der Kunden abdecken zu können," sagt Bruce Boes, Vice President Global Marketing and Business Strategy für Solid Edge.

Mehr als 150.000 Solid-Edge-Lizenzen weltweit im Einsatz

Im Jahr 2003 konnte sowohl im Neukundengeschäft als auch in der Kundenbasis ein Wachstum verzeichnet werden. Der Umsatz wuchs im Laufe der zwölf Monate vom vierten Quartal 2002 bis zum dritten Quartal 2003 um mehr als zehn Prozent. Mittlerweile sind weltweit mehr als 150.000 Lizenzen von Solid Edge im Einsatz.

Den Erfolg führt UGS PLM Solutions auf zwei wichtige Produktvorstellungen im Jahr 2003, die Solid Edge Versionen 14 und 15, und das quantitative und qualitative Wachstum des VAR-Vertriebskanals zurück. Die Solid-Edge-Kunden werden nun weltweit von mehr als 260 Vertriebs- und Service-Partnern und vom Solid Edge Support-Team bei UGS PLM Solutions unterstützt.

Neue Mitglieder des Solid Edge Voyager-Programms sind

  • im Bereich CAM: Emblem, Yamato City, Japan; Engineering Geometry Systems, Salt Lake City, USA; IMCS Inc., Ft. Washington, USA
  • im Bereich Blechbearbeitung: Anderson CAD/CAM, Minneapolis, USA; ASCO Data, Bremen, Deutschland; IBE Software, Wilhelmshaven, Deutschland; Radan Computational Ltd., Bath Somerset, Großbritannien
  • im Bereich Möbelherstellung: Nester Software Technologies, Waleska, USA
  • im Bereich Elektromechanik: CIM-Team, Huntsville, USA; ECT International Inc., Brookfield, USA
  • im Bereich Design-Tools: Hörchner & Hammersma, Den Haag, Niederlande; Imaginestics, LLC, West Lafayet-te, USA; tecneos software + engineering GmbH, Berlin, Deutschland
  • im Bereich Computer: Fujitsu-Siemens Computers, Milpitas, USA
  • im Bereich Tastaturen: WorldTech Devices, Aliso Viejo, USA
  • im Bereich Viewing, Collaboration, Publishing: Integrated Technology Solutions Inc., Elmhurst, USA; NavisWorks, Sheffield, Großbritannien; OKYZ Inc., Bethesda, USA; Rasterex, Oslo, Norwegen
  • im Bereich Rapid Prototyping: Quickparts.com Inc., Atlanta, USA
  • im Bereich Normteile: web2CAD AG, Amberg, Deutschland

Über Solid Edge

Solid Edge (www.solidedge.com) von UGS ist eine umfassende 3D/2D-CAD-Software, mit der Fertigungsunternehmen die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte reduzieren, die Qualität ihrer Produkte verbessern und dabei die Kosten senken können. Die exklusive Solid-Edge-Insight-Technologie integriert Verwaltungsfunktionalität direkt ins CAD-System. Damit wird der Konstruktionsprozess transparenter und eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die herausragenden Modellierungsfunktionen von Solid Edge zusammen mit den strukturierten Arbeitsabläufen von Insight reduzieren die Zeit für Änderungsaufträge mit den dazugehörigen Nacharbeiten um über 50 Prozent. Zu den Solid Edge Anwendern gehören weltweit Tausende von Unternehmen, darunter Alcoa, Grohe, Krones, Volvo und WMF. Das Solid-Edge-Voyager-Programm umfasst ca. 200 integrierte Software-Anwendungen und Hardware-Lösungen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.solid-edge.de oder www.solid-edge.com.

Über UGS PLM Solutions

UGS PLM Solutions ist ein führender Anbieter von Software und Services für die digitale Produktentwicklung, das Produktdaten-Management und die Online-Zusammenarbeit (Collaboration). Die Tochterfirma von EDS für das Product Lifecycle Management (PLM) betreut weltweit 42,000 Kunden. An über 2.8 Millionen Arbeitsplätzen werden Lösungen von UGS PLM Solutions eingesetzt. Das Unternehmen arbeitet mit seinen Kunden partnerschaftlich an Lösungen zur Optimierung ihrer Innovationsprozesse, damit diese das Produktivitätsversprechen von PLM umsetzen können. UGS PLM Solutions hat, einschließlich der Leistungen inzwischen integrierter Unternehmen wie Structural Dynamics Research Corporation (SDRC), Engineering Animation Inc. (EAI) und UGS, einige der führenden Technologien für die Produktentwicklung, die Online-Zusammenarbeit und das Produktdaten-Management entwickelt, die letztendlich das Fundament für PLM geschaffen haben.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Über Tecnomatix

Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ-Symbol: TCNO) wurde 1983 in Israel gegründet und beschäftigt weltweit rund 750 Mitarbeiter, in mehr als 30 Niederlassungen und sieben Entwicklungszentren - zwei davon in Deutschland. Tecnomatix bietet Fertigungsunternehmen umfassende Softwarelösungen und Services zur Planung, Simulation, Optimierung und Kommunikation von Fertigungsprozessen. Das Technologieunternehmen ist mit eMPower führender Anbieter von Manufacturing Process Management Software. Zu den Anwendern der eMPower-Lösungen zählen namhafte große und mittelständische Hersteller und Zulieferer aus Automobil-, Elektronik- und Schwerindustrie sowie Luft- und Raumfahrt, wie z.B. BMW, Audi, Siemens, Philips, Boeing, Airbus, Solectron u.v.a. Über 12.000 Lizenzen der Tecnomatix-Software sind weltweit im Einsatz.

Weitere Einzelheiten finden Sie im Internet unter www.tecnomatix.de oder www.tecnomatix.com.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com