Zum Inhalt wechseln

07 April 2004

Digital Factory: Solid Edge auf der Hannover Messe

Köln, 7. April 2004. - UGS PLM Solutions wird auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie (19. bis 24. April 2004) auf dem Partner-Stand der Firma Microsoft vertreten sein. In Halle 16 auf dem Stand B10 zeigt das Unternehmen neben seinen Teamcenter-PLM-Lösungen die neue Version 15 des 3D-CAD-Systems Solid Edge. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Einbindung der Konstruktions-Software in das betriebliche Umfeld über die Windows SharePoint Services (WSS).

Über WSS ist Solid Edge mit Microsoft-Windows-Anwendungen wie MS SQL Server und MS Office integrierbar. Damit wird eine Arbeitsumgebung bereitgestellt, die strukturiertes Management von Produkten und Prozessen mit standardisierten, anpassbaren Funktionen zur Zusammenarbeit verzahnt. Das bringt nicht nur Vorteile bei Performance, Skalierbarkeit und Administration, sondern macht auch Zusatzinvestitionen in die Einführung von PDM-Systemen überflüssig, da Solid Edge mit Insight über ein eigenes, leistungsfähiges Produktdaten-Management verfügt.

Das mit der Version 15 erstmals lieferbare Modul Insight Connect führt Office-Umgebung und CAD-Arbeitsplatz zusammen. Es ermöglicht den Zugriff auf die Konstruktionsdaten von jedem beliebigen, autorisierten Arbeitsplatz aus. So können Konstruktionszeichnungen oder Detailansichten für Angebote, Marketing- oder Archivierungszwecke in Word, Excel oder Powerpoint importiert und weiter bearbeitet werden. Darüber hinaus verfügt Insight Connect über neue Viewing- und Markup-Funktionen, womit ein CAD-Modell von einem normalen Arbeitsplatz aus kommentiert und korrigiert werden kann.

Mit Rapid Blue verfügt Solid Edge über eine flexible und leistungsfähige Software zur einfachen Erzeugung von komplexen Formen und Oberflächen, wie sie besonders im Konsumgüterbereich vorkommen. Um diese Leistungsmerkmale weiter zu optimieren, stellt UGS PLM Solutions mit Solid Edge Mold Tooling eine Erweiterungsoption für den Spritzgießformenbau vor. Sie etabliert eine strukturierte, prozessorientierte Vorgehensweise und sorgt für eine weitgehende Automatisierung von Entwicklungsvorgängen. Für Anwender im Maschinen- und Anlagenbau wurden darüber hinaus neue Features für die Baugruppen- und Blechteilkonstruktion sowie für die Normteileverwaltung entwickelt, die ebenfalls in Hannover präsentiert werden.

Über Solid Edge

Solid Edge (www.solidedge.com) von UGS ist eine umfassende 3D/2D-CAD-Software, mit der Fertigungsunternehmen die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte reduzieren, die Qualität ihrer Produkte verbessern und dabei die Kosten senken können. Die exklusive Solid-Edge-Insight-Technologie integriert Verwaltungsfunktionalität direkt ins CAD-System. Damit wird der Konstruktionsprozess transparenter und eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die herausragenden Modellierungsfunktionen von Solid Edge zusammen mit den strukturierten Arbeitsabläufen von Insight reduzieren die Zeit für Änderungsaufträge mit den dazugehörigen Nacharbeiten um über 50 Prozent. Zu den Solid Edge Anwendern gehören weltweit Tausende von Unternehmen, darunter Alcoa, Grohe, Krones, Volvo und WMF. Das Solid-Edge-Voyager-Programm umfasst ca. 200 integrierte Software-Anwendungen und Hardware-Lösungen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.solid-edge.de oder www.solid-edge.com.

Über UGS

UGS PLM Solutions ist ein führender Anbieter von Software und Services für die digitale Produktentwicklung, das Produktdaten-Management und die Online-Zusammenarbeit (Collaboration). Die Tochterfirma von EDS für das Product Lifecycle Management (PLM) betreut weltweit 42,000 Kunden. An über 2.8 Millionen Arbeitsplätzen werden Lösungen von UGS PLM Solutions eingesetzt. Das Unternehmen arbeitet mit seinen Kunden partnerschaftlich an Lösungen zur Optimierung ihrer Innovationsprozesse, damit diese das Produktivitätsversprechen von PLM umsetzen können. UGS PLM Solutions hat, einschließlich der Leistungen inzwischen integrierter Unternehmen wie Structural Dynamics Research Corporation (SDRC), Engineering Animation Inc. (EAI) und UGS, einige der führenden Technologien für die Produktentwicklung, die Online-Zusammenarbeit und das Produktdaten-Management entwickelt, die letztendlich das Fundament für PLM geschaffen haben.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com