Zum Inhalt wechseln

27 May 2004

UGS jetzt unabhängig

Plano, Texas, und Köln, 27. Mai 2004. - UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product-Lifecycle-Management (PLM), hat heute den Abschluss der im März angekündigten Übernahme durch eine private Investorengruppe, bestehend aus Bain Capital, Silver Lake Partners und Warburg Pincus, bekannt gegeben und wird als unabhängiges Softwareunternehmen weltweit unter dem Namen UGS auftreten.

Die Investoren hatten sich am 14. März mit EDS geeinigt, UGS für die Summe von 2,05 Milliarden US Dollar in bar zu übernehmen. Diese Transaktion, bei der die drei Investoren jeweils gleiche Anteile halten, stellt die bisher größte Investition privater Anleger in ein Technologieunternehmen dar.

"Der heutige Tag markiert einen besonderen Meilenstein für uns und unsere Kunden. Gemeinsam mit unseren neuen Eigentümern blicken wir als unabhängiges Softwareunternehmen überaus optimistisch in die Zukunft", so Tony Affuso, der als President und CEO auch Vorsitzender des neuen Unternehmens sein wird. "Dieser Schritt bedeutet nicht nur eine Bestätigung unserer Unternehmensstrategie und der führenden Position im Markt, sondern auch eine für die gesamte PLM-Branche. Unter dem bekannten und anerkannten Namen UGS lässt sich unsere erfolgreiche Entwicklung hervorragend fortsetzen und unsere Führungsrolle weiter ausbauen."
Gleichzeitig mit dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion präsentiert sich UGS unter www.ugs.com jetzt auch im Internet mit einem eigenen, neuen Auftritt.

Führende Position in einem Wachstumsmarkt

UGS liefert integrierte Informationstechnologie und Services für die Unterstützung des gesamten Produktlebenszyklus - vom Konzept über die Entwicklung und Produktion bis zu Logistik und Instandhaltung. Nach Daratech, einem führenden US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen, wird der weltweite Umsatz bei PLM-Software und -Dienstleistungen um jährlich acht Prozent auf mehr als 9,2 Milliarden US Dollar im Jahr 2007 wachsen. In den Bereichen Produktdatenmanagement (PDM) und Collaboration - in denen UGS mit seinem Teamcenter-Portfolio ein führender Anbieter ist - sogar um durchschnittlich 16 Prozent per anno.

Im ersten Quartal 2004 konnte UGS Umsatz und Gewinn um 14,8 bzw. 10,3 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum steigern. Für die zurückliegenden 12 Monate bis zum 31. März 2004 betrug der Gewinn 106 Millionen US Dollar bei einem Umsatz von 927 Millionen US Dollar.

Über UGS

UGS ist ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit über 2,8 Millionen installierten Lizenzen bei über 42.000 Kunden. Das Unternehmen steht für eine offene Geschäfts- und Produktstrategie und setzt dabei auf Industrie-Standards. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden unterstützt diese bei der Optimierung ihrer Innovationsprozesse und erschließt ihnen den Nutzen von PLM.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com