Zum Inhalt wechseln

02 June 2004

Tecnomatix stellt die neue Software-Lösung eMPower Advanced Machining vor

Neu-Isenburg, 2. Juni 2004 - Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ: TCNO), führender Anbieter von Manufacturing Process Management (MPM)-Lösungen, stellt eine neue Generation seiner eM-Machining-Lösung vor. eMPower Advanced Machining Solution - so der neue Name der Lösung - unterstützt alle Planungsschritte von Powertrain-Projekten. Durch die Integration in den eMPower eMServer wird eine gemeinsame Datenquelle für alle Projektdaten aus Powertrain Machining, Assembly und Inspection zur Verfügung gestellt.

eMPower Advanced Machining baut auf den in der Industrie heutzutage fast standardmässigen eM-Machining-Funktionen auf, wie zum Beispiel: automatische Feature-Erkennung, Bearbeitungs- und Werkzeugauswahl, Werkzeugwegberechnung, Auslegung und gleichmäßige Auslastung der Linie sowie NC-Programmierung und -Simulation. Es unterstützt die Powertrain-Planung von der ersten Vorplanung, bei denen noch keine 3D CAD-Daten zur Verfügung stehen, bis hin zur kompletten technischen Ausführung. Dank der Integration in eMServer hilft eMPower Advanced Machining dem Anwender bei der Erstellung von Fabrik-Layouts in 2D und 3D sowie bei der Einschätzung und Überprüfung von Investitionskosten. Die Anwender profitieren von der web-basierten Zusammenarbeit und dem web-basierten Zugang zu allen Planungsdaten.

eMPower Advanced Machining ist ab sofort als Teil der eM-Planner Suite mit leistungsstarken Modulen und Lösungen auf Basis der neuen eMPower 7.1-Plattform erhältlich. Die eM-Planner-Suite ermöglicht gemeinschaftliches Planen und Managen von Herstellungsprozessen für ganze Fabrikanlagen und Produktionslinien, aber auch für einzelne Vorgänge. Planer können so Fertigungsalternativen bewerten, Ressourcen aufeinander abstimmen; den Durchsatz optimieren, unterschiedliche Varianten planen, Änderungen einbringen sowie Taktzeiten und -kosten abschätzen - alles in einer sehr frühen Planungsphase.

Mit der kürzlich vorgestellten verbesserten eMPower 7.1-Plattform hat Tecnomatix auch wesentliche Erweiterungen und Verbesserungen an mehreren eMPower-Modulen und -Lösungen angekündigt, so beispielsweise beim eBOP Manager, bei eM-Weld, eM-Engineer, eM-Human, eM-PLC sowie bei der IT-Infrastruktur, die nun Hunderte von Anwendern gleichzeitig unterstützen kann. Mit eMPower 7 erweitert Tecnomatix die Kompatibilität seiner Lösungen auch auf CATIA V5 und Oracle 9i Datenbanken.

"Als wesentlicher Bestandteil unserer eMPower-Komplettlösungen stellt eMPower Advanced Machining unseren Kunden die Werkzeuge für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Geschäftsstrategien zur Verfügung", sagt Rainer Downar, Vice President Central Europe & Scandinavia sowie Geschäftsführer von Tecnomatix Deutschland. "Leistungsstarke, skalierbare Lösungen wie eMPower Advanced Machining tragen dazu bei, dass unsere Kunden Kosten einsparen, neue Produkte schneller in den Markt einführen sowie effizienter produzieren. eMPower Advanced Machining ist Teil unserer Strategie, ein ganzes Sortiment an Lösungen für den Herstellungsprozess anzubieten. Sie basieren auf der offenen, vernetzten, sicheren eMPower-Plattform und unterstützen den gesamten Produktionszyklus von den ersten Vorplanungen bis hin zur kompletten technischen Ausführung."

Über Tecnomatix

Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ-Symbol: TCNO) wurde 1983 in Israel gegründet und beschäftigt weltweit rund 750 Mitarbeiter, in mehr als 30 Niederlassungen und sieben Entwicklungszentren - zwei davon in Deutschland. Tecnomatix bietet Fertigungsunternehmen umfassende Softwarelösungen und Services zur Planung, Simulation, Optimierung und Kommunikation von Fertigungsprozessen. Das Technologieunternehmen ist mit eMPower führender Anbieter von Manufacturing Process Management Software. Zu den Anwendern der eMPower-Lösungen zählen namhafte große und mittelständische Hersteller und Zulieferer aus Automobil-, Elektronik- und Schwerindustrie sowie Luft- und Raumfahrt, wie z.B. BMW, Audi, Siemens, Philips, Boeing, Airbus, Solectron u.v.a. Über 12.000 Lizenzen der Tecnomatix-Software sind weltweit im Einsatz.

Weitere Einzelheiten finden Sie im Internet unter www.tecnomatix.de oder www.tecnomatix.com.

Über UGS

UGS ist ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit über 2,8 Millionen installierten Lizenzen bei über 42.000 Kunden. Das Unternehmen steht für eine offene Geschäfts- und Produktstrategie und setzt dabei auf Industrie-Standards. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden unterstützt diese bei der Optimierung ihrer Innovationsprozesse und erschließt ihnen den Nutzen von PLM.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com