Zum Inhalt wechseln

16 November 2004

PLM als Wachstumsmotor

Köln, 16. November 2004. - UGS, weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), berichtet zum fünften Mal in Folge wachsende Quartalsergebnisse für Umsatz und Ertrag. Mit 253,8 Millionen US-Dollar Gesamtleistung erreichte das Unternehmen im dritten Quartal 18 Prozent Wachstum gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. Analog stiegen die Software-Umsätze insgesamt um 16 Prozent, speziell die cPDM-Software Teamcenter verzeichnete 37 Prozent Zuwachs. Der Überschuss vor Zinsen, Steuern, Abschreibung und Tilgung ( EBITDA) in Höhe von 67,0 Millionen US-Dollar entspricht einer Steigerung von 44 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode. Der Ertrag aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 57,5 Millionen US-Dollar liegt um 129 Prozent über dem des Vorjahres.

Der Gesamtumsatz des aktuellen Geschäftsjahres beläuft sich zum 30.9 2004 auf 724,7 Millionen US-Dollar, verglichen mit der Vorjahresperiode bedeutet dies ein Wachstum von 15 Prozent. Das EBITDA 2004 von 174,9 Millionen US-Dollar stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2003 sogar um 26 Prozent. In der Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) stieg der Umsatz im dritten Quartal 2004 um 23 Prozent, der Software-Umsatz um 37 Prozent. In den ersten drei Quartalen des Jahres erhöhte sich der Gesamtumsatz gegenüber der gleichen Periode des Jahres 2003 hier um 16 Prozent, der Software-Umsatz um 19 Prozent.

Weltweit liegen die Software-Verkäufe im laufenden Geschäftsjahr 15 Prozent über dem Ergebnis der Vorjahresperiode. Dieses Entwicklung ergibt sich aus der Führungsposition von UGS im Segment cPDM (collaborative Product Development Management), dem am schnellsten wachsenden Segment des PLM-Markts. Das Teamcenter-Portfolio von UGS ist weltweit die meistverbreitete PLM-Lösung und dient in vielen Unternehmen als 'Digital Backbone' für eine prozessorientierte Zusammenarbeit auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Von allen Industrieunternehmen mit mehr als 1.000 cPDM-Arbeitsplätzen setzen 85 Prozent bereits Teamcenter ein. Acht der zehn wichtigsten Unternehmen der Luft- und Raumfahrt haben sich auf Teamcenter festgelegt, ebenso neun von zehn führenden Anbietern in der Automobilindustrie. Zurzeit sind auf der ganzen Welt fast zwei Millionen Teamcenter-Arbeitsplätze im Einsatz - mehr als alle Installationen von Wettbewerbsprodukten zusammen.

Mit einem Umsatzzuwachs von 19 Prozent im Bereich cPDM hat UGS im aktuellen Geschäftsjahr eine Prognose von Daratech übertroffen, die diesbezüglich bis 2008 eine jährliche Wachstumsrate von 12 Prozent voraussagt. Zwei neue Verträge verdeutlichen diese positive Tendenz auch für Europa: Saab bestimmte UGS zum Technologiepartner für PLM. Rolls Royce hat mit UGS nach einem intensiven Auswahlverfahren einen Rahmenvertrag über Produkte und Dienstleistungen im PLM-Umfeld abgeschlossen.

Über UGS

UGS ist ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit über 3 Millionen installierten Lizenzen bei über 42.000 Kunden. Das Unternehmen steht für eine offene Geschäfts- und Produktstrategie und setzt dabei auf Industrie-Standards. Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden unterstützt diese bei der Optimierung ihrer Innovationsprozesse und erschließt ihnen den Nutzen von PLM.
Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com/index.shtml und www.ugsplm.de.

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com