Zum Inhalt wechseln

04 April 2005

UGS schließt Tecnomatix-Übernahme ab

Köln, 4. April 2005 - UGS, weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), und Tecnomatix Technologies Ltd. (früher unter dem Kürzel 'TCNO' an der NASDAQ gehandelt) teilen mit, dass die Akquisition durch die Übernahme aller im freien Verkehr befindlichen Anteile von Tecnomatix abgeschlossen ist. Tecnomatix war Marktführer für MPM-Lösungen (Manufacturing Process Management), die in der Automobil- und Zulieferindustrie, sowie der Elektronikfertigung, der Luft- und Raumfahrt und anderen Branchen der Fertigungsindustrie eingesetzt werden. Der Kaufpreis für den Erwerb von Tecnomatix betrug rund 228 Millionen US-Dollar oder 17,00 Dollar je Aktie.

Seit der Trennung von EDS ist dies für UGS bereits die vierte Übernahme eines Anbieters führender PLM-Technologie. Durch sie wird UGS zum größten Anbieter von Digital Manufacturing Solutions in einem der Schlüsselsegmente des Product Lifecycle Managements. Das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen CIMdata erwartet, dass die Investitionen der Fertigungsindustrie in Projekte der Digitalen Fabrik innerhalb der nächsten drei Jahre jährlich um 25 Prozent zunehmen werden.

UGS wird ab sofort alle seine Digital Manufacturing Solutions, die auch die früheren E-factory™-Lösungen von UGS umfassen, unter dem Namen Tecnomatix vermarkten. Anwendern von Teamcenter®, der Produktdatenmanagement-Lösung von UGS wird damit eine vollständig integrierte Applikation für das Manufacturing Process Management (MPM) von Tecnomatix angeboten. Daneben wird UGS die offenen MPM-Lösungen weiterhin in andere Infrastrukturen integrieren, soweit dies von Kunden gewünscht wird.

Im Laufe dieses Jahres kann auch noch mit weiteren technologischen Ergänzungen im Bereich des Tecnomatix Portfolios gerechnet werden.

"Wir heißen alle Kunden von Tecnomatix in der UGS Community willkommen." sagt Tony Affuso, Chairman, CEO und President von UGS. "Sie alle werden durch das erweiterte Portfolio, die offenen, flexiblen und skalierbaren Lösungen und das Know-how der vereinigten Unternehmen profitieren. Die Übernahme von Tecnomtix ist ein logischer Schritt in der Umsetzung der Digital Manufacturing-Strategie von UGS und stellt damit einen wichtigen strategischen Meilenstein in der Komplettierung unseres PLM Portfolios dar."

Am 20. April veranstaltet die Industry Week zusammen mit Analysten eine Web-Konferenz.

Anteilseigner von Tecnomatix

Tecnomatix, deren Aktien jetzt nicht mehr frei gehandelt werden, ist zu hundert Prozent in den Besitz von UGS übergegangen. Die Aktionäre von Tecnomatix erhalten Unterlagen, die sie über den Abschluss der Transaktion und die Zahlungsmodalitäten informieren. Auszahlungen erfolgen nach Vorlage der Zertifikate bei der American Stock and Trust Company.

Über UGS
UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Über Tecnomatix

Tecnomatix Technologies Ltd. (NASDAQ-Symbol: TCNO) wurde 1983 in Israel gegründet und beschäftigt weltweit rund 700 Mitarbeiter in mehr als 30 Niederlassungen und sieben Entwicklungszentren; zwei davon befinden sich in Deutschland. Das Technologieunternehmen ist mit eMPower führender Anbieter von Manufacturing Process Management Software. Tecnomatix bietet Fertigungsunternehmen umfassende Softwarelösungen und Services zur Planung, Simulation, Optimierung und Kommunikation von Fertigungsprozessen sowie zur Echtzeitkontrolle und Transparenz bis in den Shopfloor-Bereich. Mehr als 5.000 Kunden weltweit setzen die eMPower-Lösungen ein, um Kosten zu reduzieren, Produkte schneller einzuführen und die Time-to-volume zu verkürzen - unter Beibehaltung der hohen Produkt- und Prozessqualität. Hierzu zählen namhafte große und mittelständische Hersteller und Zulieferer aus Automobil- und Elektronikindustrie, Luft- und Raumfahrt sowie anderen Fertigungs- und Prozessindustrien, z.B. Audi, BMW, Boeing, Comau, Ford, GM, Mazda, Philips, Schneider Electric, Siemens, Volkswagen, u.v.a.

Hinweis: UGS, NX, Femap und Solid Edge sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corp. Alle anderen Warenzeichen oder eingetragenen Warenzeichen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer. Copyright ©2005 UGS Corp.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com