Zum Inhalt wechseln

14 December 2005

Tier-1 Automobilzulieferer Albert Weber sorgt mit Tecnomatix-Lösungen von UGS für schlanke Fertigungsprozesse

KÖLN, 14. Dezember 2005. UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gibt bekannt, dass die Albert Weber GmbH in Markdorf am Bodensee, ein Unternehmen von Weber Automotive, ausschließlich Tecnomatix-Lösungen für Digital Manufacturing von UGS zur Produktionsplanung, Vorkalkulation, Zeitberechnung und digitalen Simulation einsetzen wird.

Die Albert Weber GmbH wird die Tecnomatix-Lösungen von UGS als Tier-1 Lieferant aller weltweit wichtigen OEM-Hersteller der Automobilindustrie einsetzen, um die Bearbeitungsprozesse seiner hoch komplexen Komponenten für den Antriebsstrang zu optimieren. Dazu gehören Motorgehäuse, Zylinderköpfe, Kurbelwellen Pleuel und Gehäuse. Neben dem Hauptsitz in Markdorf unterhält das Unternehmen weitere Standorte in Neuenbürg, Esztergom in Ungarn und Charleston, South Carolina (USA).

In Rahmen des Projekts 2010, einer unternehmensweiten Initiative, die dem Unternehmen einen Technologievorsprung von fünf Jahren verschaffen soll, führte Albert Weber ein sechsmonatiges Auswahlverfahren für eine integrierte Software-Lösung durch, die sich über die Planung und Implementierung neuer Fertigungsprozesse, insbesondere die Zeitberechnung, Vorkalkulation und digitale Simulation erstrecken sollte. Nach einem intensiven Auswahlprozess entschied sich das Unternehmen für UGS als Partner für eine integrierte Installation der Lösungen eM-Planner, eM-Plant, eM-Machining und eM-RealNC aus dem Tecnomatix-Portfolio von UGS.

"Als Tier-1 Lieferant der Automobilindustrie müssen wir die Qualität unserer Produktionsplanung ständig verbessern, die Anlaufzeiten verkürzen, die Fertigungsmethoden verbessern und unsere Produktivität erhöhen", sagt Christian Weber, CEO der Albert Weber GmbH. "Wir haben uns für das Tecnomatix-Portfolio von UGS entschieden, weil es als einziges heute verfügbares Angebot alle Lösungen enthält, die uns über mehrere Jahre einen Technologievorsprung vor unseren Wettbewerbern verschaffen können."

"Das Tecnomatix-Produktportfolio von UGS ermöglicht mittelständischen Technologieführern wie Albert Weber, ihre Prozesse und Simulationsergebnisse mit ihren jeweiligen OEM-Kunden zu verknüpfen, um die Produktivität zu erhöhen und Vorteile im Wettbewerb zu erreichen", sagt Markus V. Hönschel, Senior Sales Engineer und Reseller Manager Tecnomatix bei UGS.

Tecnomatix ist die Marke für Digital Manufacturing von UGS. Tecnomatix ist die weltweit meistgenutzte Lösungssuite für Digital Manufacturing, mit der Unternehmen alle Fertigungsprozesse planen, simulieren und steuern können. Als wichtige Komponente des Product Lifecycle Managements optimiert Digital Manufacturing Produktionsprozesse und -verfahren und erhöht damit die Wirtschaftlichkeit. Mehr als 5.000 Kunden weltweit - einschließlich Audi, BMW, Ford und Siemens - setzen die Tecnomatix-Lösungen ein, um Kosten zu reduzieren, Produkte schneller einzuführen, die Time-to-volume zu verkürzen und das Niveau der Produkt- und Prozessqualität zu erhöhen. Tecnomatix unterstützt den Open Manufacturing Backbone™ von UGS, der die Integration mit anderen Lösungen von UGS™ und fremden Anbietern erleichtert. In der Produktgruppe Tecnomatix vereint UGS führende Lösungen für Digital Manufacturing mit intensivem Prozesswissen und einem bewährten Fundament für Wissensmanagement, das den gesamten Produktlebenszyklus umspannt.
Weitere Informationen finden sich unter www.ugs.com/tecnomatix.

Über Weber Automotive

Weber Automotive umfasst drei mittelständische Automobilzulieferer mit Sitz in Markdorf, Deutschland. Die 1969 gegründete Albert Weber GmbH hat sich auf die Herstellung von Komponenten des Antriebsstrangs wie Motorgehäuse, Zylinderköpfe, Pleuel, Kurbelwellen und Gehäuse spezialisiert. Die Weber Motor AG fertigt 2- und 4-Zylinder Viertakt-Benzinmotoren für Autos, Geländewagen, Motorräder, Boote und Ultraleicht-Flugzeuge. Weber Fibertech nimmt im Jahr 2006 die Produktion von Faserverbund-Bauteilen für die Automobilindustrie auf. An den beiden deutschen Standorten in Markdorf und Neuenbürg, Esztergom in Ungarn und Charleston in South Carolina arbeiten insgesamt rund 520 Mitarbeiter für den Mittelständischen Tier-1 Zulieferer der Automobilindustrie. Während der 35-jährigen Geschichte des Unternehmens folgte sie stets dem Motto "Qualität setzt sich durch".
Weitere Informationen im Internet unter www.weber-automotive.com.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Note: UGS, Transforming the process of innovation and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries. Microsoft and Windows are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate, partnering strategy, major design errors or security flaws and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its quarterly report on Form 10-Q for the period ended June 30, 2006 filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com