Zum Inhalt wechseln

15 March 2006

UGS beendet OEM-Vereinbarung mit MSC.Software

Köln, 15. März 2006. UGS, weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management, gab heute bekannt, dass ein kostenloses Software-Upgrade für alle Anwender von MSC. Nastran™ for Windows® - ein Produkt, das auf Femap® von UGS basiert und bisher von MSC vertrieben wurde - zu Femap with NX™ Nastran von UGS angeboten wird.

Das Angebot von UGS folgt der Entscheidung, die OEM-Vereinbarung zwischen UGS und MSC.Software zu kündigen. Diese ermöglichte es der MSC.Software Corporation, Femap mit MSC.Nastran zu bündeln. Als Folge der Entscheidung von UGS, die Vereinbarung zu beenden, kann MSC in Zukunft weder Femap in MSC.Nastran for Windows bereitstellen noch Upgrades anbieten.

UGS entschloss sich, die Vereinbarung zu kündigen, da MSC zum wiederholten Male nicht in der Lage war, rechtzeitig Upgrades an Kunden zu liefern. Anwender, die das kostenlose Software-Upgrade-Angebot von UGS in Anspruch nehmen, erhalten sofort Femap 9.1 und NX Nastran 4.0 sowie zukünftige Updates. Durch dieses Angebot sind die Anwender von Femap-basierten Produkten in der Lage, ihre bestehende Investition in Femap zu schützen und die Produktivität durch die neuesten Aktualisierungen zu verbessern. Femap 9.1 enthält signifikante Verbesserungen in der Automatisierung und Lösungsgenauigkeit. NX Nastran 4.0 bietet neue und einzigartige Analysemöglichkeiten, wie z. B. lineare Kontaktanalysen und einen schnelleren iterativen Solver.

"Unsere Partnerschaft mit UGS hat Wachstum und Gewinne auf den höchsten Stand unserer Unternehmensgeschichte gebracht", so Dr. George Laird, Cheftechnologe bei Predictive Engineering. "Dass wir Femap und NX Nastran unterstützen und vertreiben können, ist von großem Wert für unsere Kunden und erleichtert ihnen die breitere Anwendung von Analysetools und ermöglicht es ihnen so, ihre Produkte rechtzeitig und innerhalb des Budgetrahmens auf den Markt zu bringen."

Predictive Engineering ist neuer Partner im Global Channel Program von UGS, das auf die Verbreitung digitaler Simulationslösungen durch kompetente Partner fokussiert ist. Unternehmen, die daran interessiert sind, diesem Channel Program beizutreten, um ihren Kundenstamm mit den neuesten digitalen Simulationsprodukten von UGS® zu unterstützen, können unter 001 800 498 5351 (gebührenfrei) oder 001 314 264 8499 Kontakt mit UGS aufnehmen.

Das Angebot für Anwender von MSC. Nastran™ for Windows® schließt umgehende Unterstützung ein, setzt aber den Abschluss eines 12-monatigen Wartungsvertrages voraus, der nach Auslaufen oder Beendigung von aktuellen Wartungsverträgen beginnt. Dieses Angebot gilt auch für alle Anwender von Femap-basierten Produkten mit abgelaufenen Wartungsverträgen und ist nur für eine begrenzte Zeit verfügbar. Nähere Informationen: 001 314 264 8499 oder www.ugs.com/nastran4win.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Kontakt:

Hinweis: UGS, Tecnomatix, Teamcenter, Solid Edge, NX und Parasolid sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der UGS Corporation oder ihrer Niederlassungen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen, eingetragenen Warenzeichen oder Marken gehören den jeweiligen Eigentümern.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its annual report on Form 10-K most recently filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com