Zum Inhalt wechseln

22 August 2006

NEUHEITEN BEI UGS - Ford Motor Company

In enger Zusammenarbeit mit der Ford Motor Company hat UGS auf der Basis von Teamcenter® eine spezielle Lösung für die Verwaltung von Softwarebausteinen entwickelt, die zur Steuerung elektrischer und elektronischer Bauteile in Fahrzeugen benötigt werden. Ford setzt diese Lösung bereits in 57 Fahrzeugprogrammen weltweit ein, zu denen auch der in Europa besonders beliebte Ford Mustang gehört. Wegen des steigenden Bedarfs und der damit verbundenen wachsenden Bedeutung sogenannter Embedded Softwarebausteine verspricht sich Ford durch den Einsatz dieser Lösung enormes Einsparungspotenzial.

  • Embedded Software Management: UGS hat die Lösung in enger Zusammenarbeit mit Ford entwickelt. Sie ermöglicht es, Software und Software-Versionen zu verwalten, die für die Steuerung und Kontrolle elektromechanischer und elektronischer Systeme (ECU = electrical/electronic control units) in Fahrzeugen benötigt werden. Basierend auf Teamcenter, dem weltweit am meisten eingesetzten PLM-Portfolio, kann die Lösung die in den Fahrzeugen eingesetzte Software und ihre unterschiedlichen Versionen über den gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs verfolgen und die Funktionen als Teil des Gesamtsystems koordinieren.
  • Umfassendes Marktpotential für Mechatronik, die Verbindung von mechanischen, elektrischen/elektronischen und Software-Komponenten: Die Herausforderung, die wachsende Zahl an elektromechanischen und elektronischen Steuereinheiten und der dazugehörigen Software effizient zu verwalten, ist nicht auf die Automobilindustrie beschränkt. Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik, der Telekommunikation oder Konsumgüterhersteller nutzen ebenfalls verstärkt ECUs, um die Funktionalität ihrer Produkte zu steigern. Viele Hersteller könnten aus einer effizienteren digitalen Verwaltung der Hard- und Software-Komponenten große Vorteile ziehen, beispielsweise durch die Erhöhung der Qualität, geringeren Service-Aufwand oder die Vermeidung kostspieliger Rückrufaktionen.

Spezielle PLM-Software für die Automobilindustrie

Ford Motor Company, Ford Global Technologies, LLC und UGS etablieren eine Allianz, um gemeinsam neue PLM-Lösungen zu entwicklen. Damit wollen sie Innovationen in der Automobilindustrie fördern.

  • Allianz für PLM-Software: UGS, Ford Motor Company und Ford Global Technologies, LLC (FGT) - eine Tochtergesellschaft von Ford - haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen: Ziel ist es, die Auslieferung von PLM-Produkten für die Automobilindustrie zu beschleunigen und so mehr Innovationen innerhalb des Fahrzeugentwicklungsprozesses zu ermöglichen. UGS ist der erste PLM-Anbieter, der mit dem Ford im Innovation Accelerating Center zusammen arbeitet.
  • UGS ist seit 1996 PLM-Hauptlieferant für Ford: UGS stellt PLM-Lösungen für folgende Bereiche zur Verfügung: Produktentwicklung, Powertrain Systems, Powertrain Operations, Vehicle Manufacturing Operations und Customer Service Units für alle Ford-Fahrzeugmarken. Zu den PLM-Lösungen von UGS zählen NX für die digitale Produktentwicklung, Teamcenter für das Product Lifecycle Management und Tecnomatix für die digitale Fertigung. Sie werden gegenwärtig weltweit bei Ford eingesetzt.
  • Ford Q1-Zertifizierung: Die Ford Motor Company hat UGS mit der Ford Q1-Zertifizierung ausgezeichnet. Diese nominiert UGS als bevorzugten Anbieter von Engineeringsoftware-Produkten und Dienstleistungen. Darüber hinaus würdigte Ford die hervorragende Leistung von UGS in vier kritischen Bereichen: leistungsfähige Systeme, beständige Optimierung, permanente Höchstleistung und Kundenzufriedenheit.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com