Zum Inhalt wechseln

08 March 2007

MAN Roland Druckmaschinen AG ersetzt im Produktbereich Bogen ihr bestehendes PDM-System mit Teamcenter und NX von UGS

PLANO, Texas und KÖLN, 8. März 2007 – UGS, ein weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gibt heute bekannt, dass MAN Roland, weltweit zweitgrößter Druckmaschinenhersteller, sich im Dezember 2006 für Teamcenter und NX von UGS entschieden hat und nach über 20 Jahren Einsatz von Catia alle Arbeitsplätze an seinem Standort Offenbach auf die UGS-Technologie umstellt.
Die Projektplanung sieht in 2007 die Einführung von Teamcenter und in 2008 die Einführung von NX vor.

MAN Roland nutzt Teamcenter als Plattform für das Produktdatenmanagement (PDM) ihrer Konstruktions-Datenbestandes, der über die Jahre hinweg zu einer wesentlichen Wissensbasis des Unternehmens angewachsen ist.

Für das Computer Aided Design (CAD) bei Bogenoffsetdruckmaschinen setzt MAN Roland zudem NX von UGS ein. Das Unternehmen hat sich nach intensiven Tests und Wettbewerbsanalysen für die UGS-Lösungen entschieden. Der Druckmaschinenhersteller setzt in diesem Zusammenhang außerdem effiziente Tools zur Datenmigration ein, womit er die Konstruktionsdaten in einer sehr hohen Qualität konvertieren kann. Dadurch reduziert sich der Nachbearbeitungsaufwand für den Konstrukteur auf ein Minimum.

„Wir sind absolut davon überzeugt, dass die Teamcenter-Lösung der klare Führer im PDM-Bereich ist”, sagt Dieter Callies, Verantwortlicher für CAD, PDM bei MAN Roland im Produktbereich Bogen. „Mit Teamcenter können wir die komplette Produktstruktur in verschiedenen Disziplinen in Echtzeit bearbeiten. Auch im CAD-Bereich können wir mit NX nun effizienter und kostengünstiger arbeiten.”

„Mit MAN Roland haben wir einen der wichtigsten Kunden in der Druckindustrie gewonnen und dadurch unseren Marktanteil in diesem Segment erheblich gesteigert”, sagt Paul Vogel, Senior Vice President und Managing Director EMEA bei UGS. „Die Offenheit unserer Lösungen bringt unseren Kunden Flexibilität und hilft ihnen, schnell auf die Anforderungen ihrer Kunden in einem stark umkämpften Markt zu reagieren.”

Bilder von MAN Roland finden Sie unter dem folgenden Link: http://files.lewispr.com/clients/ugs/germany/.

Über MAN Roland Druckmaschinen AG

Die MAN Roland Druckmaschinen AG, Offenbach, ist der weltweit zweitgrößte Hersteller von Drucksystemen und Weltmarktführer im Rollenoffset. Das Unternehmen mit den Standorten Offenbach, Augsburg und Plauen beschäftigt knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielt einen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro bei einem Exportanteil von 83 Prozent. Rollen- und Bogenoffsetmaschinen sorgen für Lösungen im Werbe-, Verlags- und Verpackungsdruck. MAN Roland ist exklusiver Partner des Weltverbandes der Zeitungen, WAN (World Association of Newspapers).
Mehr Informationen finden Sie unter www.man-roland.de.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit 4,3 Millionen installierten Lizenzen und 47.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovations­netzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen. Weitere Informationen über Produkte und Dienstleistungen von UGS finden sich unter www.ugs.com.

Note: UGS, Transforming the process of innovation and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries. Microsoft and Windows are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

The statements in this news release that are not historical statements, including statements regarding expected benefits of the product, adoption by customers, continued innovation and other statements identified by forward looking terms such as "may," "will," "expect," "plan," "anticipate" or "project," are forward-looking statements. These statements are subject to numerous risks and uncertainties which could cause actual results to differ materially from such statements, including, among others, risks relating to developments in the PLM industry, competition, failure to innovate, partnering strategy, major design errors or security flaws and intellectual property. UGS has included a discussion of these and other pertinent risk factors in its quarterly report on Form 10-Q for the period ended June 30, 2006 filed with the SEC. UGS disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com