Zum Inhalt wechseln

14 May 2007

Wärtsilä wählt Teamcenter von UGS PLM Software als globales Product Lifecycle Management-System

PLANO, Texas und KÖLN, 14. Mai 2007 – UGS PLM Software, ein Geschäftsgebiet des Siemens-Bereiches Automation and Drives (A&D) und ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product-Lifecycle-Management (PLM), hat mit der Wärtsilä Corporation, einem führenden globalen Anbieter von Schiffantriebs- und Kraftwerk-Lösungen aus Finnland, einen wichtigen PLM-Vertrag für mehr als 700 Software-Lizenzen und dazugehörige Services geschlossen. Als Teil des Abkommens wird Wärtsilä die Teamcenter®-Software von UGS als PLM-Plattform in seinen weltweiten Produktionsstätten einsetzen. Das Unternehmen hat sich nach einer umfassenden Evaluierung führender globaler PLM- und ERP-Anbieter für die Software von UGS® entschieden.

Teamcenter, die Digital Lifecycle Management-Lösung von UGS PLM Software, wird Wärtsilä als Hauptbestandteil einer zentralen Datenhaltung für gemeinsam genutzte Produktinformationen dienen. Dadurch will das Unternehmen seine PLM- und Technologie-Entwicklungs-Kapazitäten weiter verbessern. Als weltweit meist verbreitetes und bewährtes PLM-Portfolio, wird Teamcenter alle Konstruktionsdaten innerhalb einer einzigen PLM-Lösung verwalten – inklusive CAD-Daten von I-deasTM, NX®, AutoCADTM, und Comos TM. Außerdem wird Wärtsilä die Geolus® Search Software-Lösung implementieren. Diese Software-Applikation von UGS PLM Software kann bereits bestehende Teile, die schon in anderen Konstruktionen eingesetzt wurden, rasch aus großen, heterogenen Datenquellen herausfinden. Basis dafür ist die geometrische Ähnlichkeitssuche.

PLM-Technologie von UGS PLM Software hilft Kunden, ihre Produktentwicklungsfähigkeiten zu verbessern und ihre Kosten für das globale Datenmanagement zu verringern. Kunden können so schneller innovative, kosteneffiziente Produkte auf den Markt bringen.

„Es freut uns sehr, eine so bedeutende PLM-Vereinbarung mit Wärtsilä treffen zu können”, sagt Paul Vogel, Senior Vice President und Managing Director, Europe, Middle East und Africa bei UGS PLM Software. „Wenn sich ein so großer Anbieter von Schiffantriebstechnik und Kraftwerken wie Wärtsilä nach umfassenden Tests verschiedener PLM- und ERP-Systeme für uns entscheidet, wird klar, welch hohen geschäftlichen und technischen Mehrwert unsere PLM-Technologie der Branche bietet.”

Über Wärtsilä:

Wärtsilä liefert seinen Kunden komplette Energie-Lösungen mit Services für den gesamten Lebenszyklus. Wärtsilä konzentriert sich darauf, bessere und umweltfreundliche Technologien zu entwickeln und adressiert mit seinen Produkten, Lösungen und Services den Schiffsbau und Energiemarkt. Im Jahr 2006 hat Wärtsilä 3,2 Mrd. Euro an Nettoeinnahmen verbucht. Bei dem Unternehmen sind 14.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Über UGS PLM Software

UGS PLM Software, ein Geschäftsgebiet des Siemens-Bereiches Automation and Drives (A&D), ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product-Lifecycle-Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 4,4 Millionen lizenzierten Anwendern und 46.000 Kunden in aller Welt. UGS PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihrer Partner unter Verwendung der offenen Enterprise-Lösungen von UGS PLM Software in weltweiten Innovationsnetzwerken zu fördern. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von UGS PLM Software unter www.siemens.com/ugs

Über Siemens Automation and Drives

Der Siemens-Bereich Automation and Drives (A&D), Nürnberg, ist der weltweit führende Hersteller auf dem Gebiet der Automatisierungs- und Antriebstechnik. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie sowie die elektrische Installationstechnik über Systemlösungen zum Beispiel für Werkzeugmaschinen bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen oder Chemieanlagen. Ergänzend dazu bietet A&D Software für die Verbindung von Produktion und Betriebswirtschaft (Horizontale und Vertikale IT-Integration) sowie zur Optimierung von Produktionsprozessen. A&D erzielte im Geschäftsjahr 2006 (30. September) mit weltweit rund 70.600 Mitarbeitern ein Bereichsergebnis nach U.S. GAAP von 1,572 Mrd. EUR bei einem Umsatz von 12,848 Mrd. EUR und einem Auftragseingang von 14,108 Mrd. EUR. Weitere Informationen zu Siemens A&D unter www.siemens.com/automation.

Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. UGS and NX, , are trademarks or registered trademarks of UGS Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries.

Kontakt:

Unigraphics Solutions GmbH
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com