Zum Inhalt wechseln

12 February 2008

NEUE GROßKUNDEN ENTSCHEIDEN SICH FÜR DIE PLM-SOFTWARE NX 5 VON SIEMENS

12. Februar 2008 - Wie auf dem ARC-Forum in Orlando, Florida, USA, bekannt gegeben, haben sich jetzt neun weitere Großkunden aus unterschiedlichen Industriebereichen für den Einsatz der PLM (Product Lifecycle Management) Software NX 5 der Siemens-Division Industry Automation entschieden. Es handelt sich um Gispen International BV, Kennametal, NingBo HeLi Mould Co., Ltd., CSSC-MES Diesel Co., Ltd, In-Motion, Kingdream Public Limited Company, Tromosa, Ingenieria de CAD CAM Otazu, S.L und Moldes Barcelona S.A. Die im April 2007 vorgestellte NX 5-Software weist gegenüber der Vorgängerversion NX 4 allein 400 Funktionserweiterungen auf.

„Der Markt hat sehr positiv auf unser neues Angebot reagiert“ so Tony Affuso, President und CEO von Siemens PLM Software. „Durch die Erweiterungen konnten wir 2007 erhebliche Zuwächse bei den Lizenzverkäufen verbuchen und Marktanteile bei den CAx (CAD, CAM und CAE) Systemen gewinnen. Die neuen Funktionen von NX 5 haben wesentlich dazu beigetragen, neue Kunden zu gewinnen, unter anderem Canon und die genannten Firmen.“ „Der Erfolg von NX 5 bestärkt uns darin, das CAx-Spektrum unserer PLM-Software weiterzuentwickeln und seinen Einsatz im Markt voran zu treiben“ erklärte Anton Huber, CEO der Siemens-Division Industry Automation. „Durch die Verbindung der Siemens-Automatisierungstechnik mit PLM-Software steigen auch die Anforderungen an unsere CAx-Lösungen. Diese werden zunehmend in Anwendungen integriert, die den ganzen Produktlebenszyklus unterstützen.“

NX 5 wird bei den neuen Kunden in unterschiedlichen Bereichen implementiert:

Gispen International BV aus den Niederlanden ist ein Büroausstatter und Hersteller von Designermöbeln. „In den vergangenen zehn Jahren hat sich eine hervorragende Partnerschaft mit Siemens im Bereich PLM-Software entwickelt“, sagte Marcel van Leusden, Projektingenieur. „In diesem Zeitraum wurden mehrere Lösungen von Siemens PLM Software eingeführt, beispielsweise Teamcenter und NX. Wir haben auf NX 5 aufgerüstet, da das Direct Modeling und die Blechbearbeitungs-Features der Software sehr fortschrittlich sind. Über 80 Prozent unserer Arbeit wird in diesen Bereichen ausgeführt, weshalb NX 5 letztendlich über den Erfolg unseres Geschäfts entscheidet.“

Kennametal, USA, ein weltweit führender Anbieter von Werkzeugmaschinen, technischen Komponenten und hoch entwickelten Materialien, die von Industriekunden verwendet werden, hat die NX-Technologie von Siemens PLM Software als standardmäßige CAD (Computer Aided Design) Plattform eingeführt, um die Prozesse zu verbessern und die Kosten zu senken, die für das Management mehrerer CAD-Systeme entstehen. Als Bestandteil dieses umfangreichen Lizenzvertrags wird Kennametal NX 5 einsetzen, um die Zusammenarbeit zwischen den weltweiten Engineering-Zentren zu verstärken und akquirierte Unternehmen effektiver zu integrieren.

NingBo HeLi Mould Co., Ltd. ist der größte Hersteller von Gießformen für Motorblöcke in China. „Bevor wir uns für eine CAD-Software entscheiden, prüfen wir drei Dinge: Funktionalität, Anwendbarkeit und hohe CAM-Integration. NX 5 zeichnet sich in all diesen Punkten besonders aus“, so Fan Kaishu, General Manager. „Obwohl wir keinen Zweifel an der CAD/CAM-Fähigkeit von NX 5 hatten, so waren wir doch von der Verwendbarkeit und Flexibilität von NX 5 beeindruckt. Besonders neue Mitarbeiter und unsere Arbeitsprozesse werden in hohem Maße von NX 5 profitieren.“

CSSC-MES Diesel Co., Ltd. ist der größte Hersteller für Hochleistungs-Schiffsdieselmotoren in China. „Das neue Active Mockup war ausschlaggebend für unsere Entscheidung zugunsten von NX 5“, erläuterte Zhang Guanghai, Operation Manager. „Die Entwicklungsarbeit wird dank der auf große Baugruppen ausgelegten Fähigkeiten von NX 5 einfacher. Die starke CAE-Pre-Prozess-Funktionalität von NX 5 ist für uns ebenfalls wichtig. Aus diesem Grund haben wir NX 5 als Entwicklungssystem für komplexe Schiffsmotoren gewählt.“

In-Motion (früher JiR Engineering), Italien, stellt Rennmotorräder her. „Wir haben erkannt, wie ausgereift das NX-3D-CAD-System von Siemens PLM Software ist“ so Giulio Bernardelle, Leiter Engineering. „Mit NX 5 haben wir ein Softwarepaket gefunden, das entscheidend für den Erfolg unserer künftigen Entwicklungsprozesse sein wird.“

Kingdream Public Limited Company in China ist Asiens größter und einer der fünf weltweit größten Hersteller für Erdölbohrausrüstungen. „Die äußeren Formen unserer Bohrer sind höchst unterschiedlich“, so Tian Hongping, Leiter des Tech-Centers. „Herkömmliche Methoden bringen, was die Konstruktion und die nachfolgende Bearbeitung anbelangt, extreme Schwierigkeiten mit sich, weil unterschiedliche Softwarepakete für die Arbeitsschritte erforderlich sind. NX 5 erfüllt beide Anforderungen durch eine CAD/CAM- Integration, mit der die Bearbeitung wesentlich verbessert wird. Dank des NX-Tools Knowledge-Fusion gestaltet sich die früher komplizierte Entwicklung der Außenformen jetzt deutlich einfacher. Prozessanforderungen und sonstige technische Anforderungen bei der Entwicklung der Struktur werden von NX 5 optimal erfüllt.“

Tromosa, Spanien, entwickelt und fertigt Kunststoffspritzgussformen für die Automobilindustrie. „NX ist, was die Entwicklung angeht, eines der besten Produkte auf dem Markt“, versicherte Miguel Reboreda Tourón, Leiter für F&E. „Für uns ist eine integrierte CAM-Funktionalität ebenso wichtig wie die Anpassungsfähigkeit des Systems an unsere speziellen Bedürfnisse. Die Erkundung der neuen Möglichkeiten von NX und die Analyse der Verbesserungen jeder neuen Version sind für uns von höchster Wichtigkeit.“ Laut Reboreda liegt der Grund für die weite Verbreitung von NX in der Benutzerfreundlichkeit und in den umfangreichen Eigenschaften, die NX bietet.

Ingenieria de CAD CAM Otazu, S.L, Spanien, ist ein Ingenieurbüro, das für die Wasserkraft- sowie für die Luft- und Raumfahrtindustrie arbeitet. „Dank der Entwicklungsfähigkeiten von NX 5 können wir geometrische Daten einfacher und schneller generieren“, so Javier Balsategui, Direktor. „NX 5 CAM ist in der Anwendung deutlich verbessert worden. Wir haben NX in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich eingesetzt. In dieser Zeit haben wir schnellere und zuverlässigere Prozesse in besserer Qualität entwickelt. Mit NX können wir den Anforderungen unserer Kunden in vielen Industrien – wie der Wasserkraft-, Raumfahrt- und Investitionsgüterindustrie – besser gerecht werden.“

Moldes Barcelona S.A., Spanien, produziert Spritzgusswerkzeuge für Kunststoffteile. „Unsere Technikabteilung greift auf die neueste Technologie von NX zurück, um ein Höchstmaß an Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit aufrechtzuerhalten“, erklärte Jose Luis Plegezuelos, CAD/CAM-Manager. „Wir freuen uns sehr, dass Siemens PLM Software viele der von uns vorgeschlagenen Erweiterungen in NX 5 integriert hat. Das Produkt ist schneller und intuitiver als das Vorgängerprodukt. Unsere Produktivität ist mit jeder Version gewachsen. NX geht auf die spezifischen Anforderungen des Gießformenmarktes ein, was für uns als Werkzeug- und Pressformhersteller sehr wichtig ist. Wir freuen uns auf jede neue NX-Version.“

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 5,5 Millionen lizenzierten Anwendern und 51.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihrer Partner unter Verwendung der offenen Enterprise-Lösungen von Siemens PLM Software in weltweiten Innovationsnetzwerken zu ermöglichen und damit die Entwicklung und Lieferung erstklassiger Produkte zu fördern. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm

Über Siemens Industry Sector

Der Sector Industry wendet sich mit seinen Produkten und Lösungen an Industriekunden aus Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Der am 1. Januar 2008 neu formierte Sektor besteht aus sechs Divisionen, die im Wesentlichen die Geschäftsaktivitäten der bisherigen Bereiche Automation and Drives (A&D), Industrial Solutions and Services (I&S), Transportation Systems (TS), Siemens Building Technologies (SBT) und Osram umfassen. Aktuell arbeiten zirka 209.000 Mitarbeiter in dem Industry Sector. Die Unternehmenssparte erwirtschaftete im Finanzjahr 2007 einen Umsatz von etwa 40 Milliarden Euro. Mehr Informationen über den Siemens Industry Sector finden Sie unter www.siemens.com/industry.

Kontakt:

Siemens Product Lifecycle
Management Software (DE) GmbH
Niels Göttsch
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com