Zum Inhalt wechseln

15 April 2008

TEAMCENTER-LÖSUNG FÜR DAS SERVICE-DATENMANAGEMENT LIEFERT INTELLIGENTE KENNZAHLEN FÜR DIE ERFÜLLUNG VON SERVICE- UND LOGISTIKVERTRÄGEN

PLANO, Texas und Fort Lauderdale, Florida, 15. April 2008 – Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industry Automation und weltweit führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), erweitert seine Softwarelösung Teamcenter für MRO (Maintenance, Repair and Overhaul) um ein integriertes „Logistics Records Management System“. Durch die Integration der logistischen Planung in die Datenquelle, die bereits die kompletten Produkt- und Prozessinformationen enthält, deckt Teamcenter nun das komplette Product Lifecycle Management noch umfassender ab. Diese zusätzliche Funktion eignet sich vor allem für Unternehmen im Bereich Luftfahrt und Wehrtechnik sowie anderer langlebiger Investitionsgüter, hilft aber auch Systemintegratoren, für die die Planung der Logistik zum Produkt-Support gehört. Siemens PLM Software kündigte die Erweiterung anlässlich der Konferenz Aviation Week’’s MRO 2008 in Fort Lauderdale, Florida, an: „PLM für den gesamten Lebenszyklus ist der Ansatz, den wir mit Teamcenter seit 2006 umsetzen”, erklärt Graham Malley, PLM Programme Manager bei BAE Systems Military Air Solutions. “Dadurch, dass sich Support-Anforderungen während des Betriebs definieren lassen, ist Teamcenter die einzige Lösung, die die Bereiche Engineering, Logistik und Instandhaltung in einer einheitlichen Quelle für Produktinformationen integriert – und das unter Berücksichtigung der Konfigurationskontrolle. Durch die neue Funktion können wir auf verschiedene Logistik-Applikationen verzichten und unsere Softwareumgebung konsolidieren. Das erleichtert die Arbeit als Produktteam und unterstützt in sich geschlossene Prozesse, die zu den Contractor Logistics Support (CLS)-Verträgen gehören, beispielsweise für den Eurofighter Typhoon.”

Logistikmanagement als Teil der PLM-Umgebung

Die letzten Jahre haben gezeigt: Logistikdaten werden überwiegend durch spezialisierte Nischensysteme erzeugt und bearbeitet. Mussten verschiedenen Lösungen kombiniert werden, so benötigte dies in der Regel manuelle Anpassungen durch Logistik-Spezialisten. Dies wiederum führte zu langsamen und unflexiblen Prozessen. Die Logistics-Records-Management-Lösung innerhalb von Teamcenter integriert diese einzelnen Funktionen sowie die zugehörigen Logistikdaten und -prozesse in einer PLM-Umgebung. Das System ist kompatibel mit ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Standards wie MilStd 1388, Def Std 00-60 und GEIA-STD-0007.

Teamcenter verbessert die Integrierbarkeit der Daten und Prozesse durch Funktionen für das Änderungs- und Konfigurationsmanagement und ermöglicht eine schnelle und genaue Zusammenarbeit für alle Disziplinen, die im Produktlebenszyklus involviert sind – auf Basis einer einzigen Informationsquelle.

Die einzigartige Integration von Engineering, Logistik und Instandhaltung mit Teamcenter ermöglicht es, Supportaspekte bereits während der Planungsphase als fortlaufenden Prozess zwischen Entwicklung und Logistik bei der Konzeption der Komponenten zu berücksichtigen. Darüber hinaus stellt sie sicher, dass die Instandhaltung der Anlagen sowie die Standardanforderungen des Kundendienstes problemlos mit bestehenden Mitteln gewährleistet werden können. Zusätzlich wird die Konzeption der Supportlösung selbst – inklusive der Support- und Testausstattung und der Komponenten wie Anlagen, Lager und Transport – als Teil der Produkt-Konzeptionsphase berücksichtigt. Darüber hinaus kann mit Teamcenter genau festgelegt werden, welche Anforderungen an die Beschaffung sowie an erste Supportleistungen bestehen. Dazu gehört die Definition des Ersatzteilbedarfs, der benötigten Spezialwerkzeuge und der Dokumentation, sowie die Berücksichtigung der benötigten Mengen, die beschafft und geliefert werden müssen, um den Arbeitsablauf der Anlagen und Maschinen zu unterstützen.

„Teamcenter ist nicht umsonst die weltweit am meisten genutzte PLM-Plattform. Die Lösung verdankt ihren Erfolg größtenteils der Fähigkeit, alle Phasen des Produktlebenszyklus betreuen zu können – von der Konzeption bis zur Entsorgung.“ sagte Steve Bashada, Vice President Teamcenter Applications, Siemens PLM Software: “Mit der Lösung für integriertes Logistics Records Management, erweitern wir unseren Support speziell für den Bereich Luftfahrt und Wehrtechnik sowie für alle Kunden, die mit Logistik-Planung zu tun haben.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 4,6 Millionen lizenzierten Anwendern und 51.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihrer Partner unter Verwendung der offenen Enterprise-Lösungen von Siemens PLM Software in weltweiten Innovationsnetzwerken zu ermöglichen und damit die Entwicklung und Lieferung erstklassiger Produkte zu fördern. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm

Über Siemens Industry Automation

Siemens Industry Automation (Nürnberg), eine Division des Siemens-Sektors Industry, ist weltweit führend in den Bereichen Automatisierungssysteme, Niedrigspannungs-Schaltanlagen und Softwarelösungen für die Industrie. Das Portfolio reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis zu branchenspezifischen Lösungen und Systemen für die Automatisierung ganzer Produktionsanlagen in der Automobilbranche und der chemischen Industrie. Als einer der führenden Software Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigungsunternehmen – von Produktdesign und Entwicklung bis zu Produktion, Vertrieb und Service.

Note:  Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG.  UGS, Solid Edge and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Corp. or its subsidiaries in the United States and in other countries.

Kontakt:

Siemens Product Lifecycle
Management Software (DE) GmbH
Niels Göttsch
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
Fax: 06103 / 20 65 - 502

Primärer Ansprechpartner

Niels Göttsch
Telefon: 06103 / 20 65 - 0
niels.goettsch@siemens.com