Zum Inhalt wechseln

Plano, Texas, 13 October 2015

Siemens bringt NX-Lösungen für Simulation in On-Demand-Cloud-Umgebung von Rescale

Höhere Effizienz und Produktqualität; schnellerer Markteintritt

Die umfassenden Simulationslösungen der NX™-Software von Siemens für Wärme- und Strömungsanalyse sind jetzt in Rescale verfügbar. Rescale ist die dynamisch skalierbare On-Demand-Plattform für Cloud-Simulation und High Performance Computing (HPC). Damit ist NX Thermal/Flow neben der NX™ Nastran-Software bereits die zweite Lösung von Siemens, die in Rescale zur Verfügung steht. Kunden haben so eine breitere Auswahl an Siemens-Simulationslösungen innerhalb des weltweit größten Netzwerks von HPC-Hardware. Die Rescale-Simulationsplattform integriert Simulationssoftware nahtlos mit einer personalisierbaren HPC-Infrastruktur und macht diese Ressourcen für Anwender direkt über den Web-Browser zugänglich. Ingenieure und Wissenschaftler können so die Produktentwicklungszeit verkürzen und damit Effizienz verbessern, Innovation steigern, die Produktqualität erhöhen und einen schnelleren Markteintritt erreichen.

Der Trend in den wichtigsten Fertigungsindustrien entwickelt sich hin zu größeren Simulationen und komplexeren Modellen. Auf diesem Weg ergeben sich mehr Konstruktionsalternativen, zudem lassen sich verschiedene physikalische Domänen wie Struktur, Wärmeaustausch und Strömung simulieren. Zugriff auf Lösungen für diese unterschiedlichen Disziplinen innerhalb Rescale bietet großen und kleinen Unternehmen Flexibilität bei HPC-Investitionen. Darüber hinaus können Ingenieure statistische Versuchsplanungen (Design of Experiments – DoE), multidisziplinäre Untersuchungen bei der Konstruktion sowie eigenständige oder Multi-Solver-Simulationen durchführen. Das Ergebnis sind kosteneffiziente Simulationen im großen Maßstab und eine gründlichere Auswertung von Konstruktionsmöglichkeiten.

„Wir freuen uns, das Portfolio von Simulationswerkzeugen innerhalb der Rescale-Simulationsplattform um NX Flow und NX Thermal erweitern zu können“, so Jim Rusk, Senior Vice President, Product Engineering Software, Siemens PLM Software. „Kunden entscheiden sich immer häufiger für flexiblere und skalierbare HPC-Optionen. Rescale unterstützt sie dabei, unsere führenden Simulationsprodukte um einen zuverlässigen, sicheren Online-Service zu ergänzen, der über ihr globales Netzwerk zur Verfügung steht."

Ingenieure können sowohl über eigene Softwarelizenzen als auch über Pay-per-Use-Lizenzen von Rescale auf die Cloud-Umgebung zugreifen. Lizenzen auf Pay-per-Use-Basis geben Anwendern die Flexibilität, die notwendig ist, um variierenden Anforderungen gerecht zu werden. Zudem umfasst diese Option jetzt einen Prepaid-Rabatt, der Kunden weiteren Mehrwert bietet.

„Rescale ist Ausdruck für unsere starke Partnerschaft mit Siemens PLM Software. Jetzt stellen wir unseren gemeinsamen Kunden noch mehr Simulationswerkzeuge von Siemens innerhalb der Rescale-Plattform zur Verfügung“, so Joris Poort, Chief Executive Officer, Rescale. „Wir bieten auch weiterhin flexible, stundenbasierte Preismodelle für das NX-Lösungsportfolio. So stärkt Siemens PLM Software seine Position als führender Technologieanbieter und Vordenker in der Simulationsindustrie beim Wechsel von ursprünglichen On-Premise-Systemen zu flexiblen Cloud-HPC-Plattformen und On-Demand-Simulationssoftware-Modellen."

Weitere Informationen zur Siemens-Partnerschaft mit Rescale und zu den Vorteilen für die Simulation bekommen Anwender im Webinar „Accelerate the Process of Engineering Design with NX Thermal/Flow on Rescale" am 28. Oktober 2015 um 17.00 Uhr. Eine Live-Simulation zeigt die Leistungsfähigkeit und einfache Anwendung von NX Thermal/Flow innerhalb der Rescale Cloud-Simulationsplattform. Auch Parameterstudien und DoE-Analysen von Thermofluidsystemen kommen zum Einsatz. Anmeldung unter https://attendee.gotowebinar.com/register/2038424558773177345.

Weitere Informationen zu NX Flow und NX Thermal gibt es unter www.siemens.com/plm/nxcae

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens Digital Factory Division, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Software, Systemen und Dienstleistungen für das Product Lifecycle Management (PLM) und das Management von Produktionsvorgängen (MOM) mit über 9 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 77.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Hauptsitz in Plano, Texas, stellt in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden Industriesoftware-Lösungen bereit. Sie unterstützen Firmen weltweit dabei, entscheidende Innovationen in die Realität umzusetzen und so einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.
Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Folgen Sie uns in Social Media:
Twitter:www.twitter.com/siemens_pressund www.twitter.com/SiemensIndustry

Blog: www.siemens.de/industrie-blog

Über Rescale

Die Simulationsplattformen von Rescale sind die weltweit führenden Lösungen für sichere Bereitstellung von Simulationssoftware und High Performance Computing (HPC)-Hardware in Unternehmen. Rescale arbeitet mit branchenführenden Software-Anbietern zusammen, um den sofortigen Zugriff auf eine Vielzahl von Simulationspaketen und gleichzeitig personalisierbare HPC-Hardware bereitzustellen. Der Hauptsitz von Rescale befindet sich in San Francisco, CA. Zu den Kunden gehören die Global-Fortune-500-Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automotive, Life Science und dem Energiesektor. Weitere Informationen über Rescale-Produkte und -Dienstleistungen finden Sie unter www.rescale.com.

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen auf fortgeführter Basis weltweit rund 343.000 Beschäftigte.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unterwww.siemens.com.

Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. NX is a trademark or registered trademark of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. NASTRAN is a registered trademark of the National Aeronautics and Space Administration. Rescale and the Rescale logo are registered trademarks of Rescale, Inc. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.