Zum Inhalt wechseln

06 March 2012

Technologie von Siemens PLM Software transformiert modellgestützte Konstruktionsverfahren für Flugzeugbaugruppen

PLANO, Texas, March 13, 2012 - Siemens PLM Software, eine Geschäftseinheit von Siemens Industry Automation Division und ein weltweit führender Anbieter von PLM (Product Lifecycle Management)-Software und Dienstleistungen, gab heute die Einführung von Syncrofit-Softwareversion 2012 (Syncrofit 2012) und Quality Planning Environment (QPE)-Softwareversion 2012 (QPE 2012) bekannt. Beide Produkte wurden von Vistagy entwickelt, einem Unternehmen, das am 7. Dezember 2011 von Siemens übernommen wurde und nun eine Geschäftseinheit innerhalb von Siemens PLM Software bildet.

Syncrofit 2012 ist die einzige in der Produktion bewährte, CAD-integrierte, handelsübliche Lösung für die Verwaltung der Komplexitäten von Flugzeugbaugruppen, und QPE 2012 ermöglicht führenden OEMs und Zulieferern aus der Luft- und Raumfahrtindustrie eine Automatisierung des Prozesses zur Identifizierung von technischen Eigenschaften und deren Übertragung auf Qualitätspläne für die Erstmusterprüfung. Die neuen Versionen bieten wichtige Funktionen zur Produktivitätssteigerung und zur Beseitigung der durch Fehler verursachten Änderungsaufträge und ermöglicht den nahtlosen Fluss von technischen Airframe-Daten im gesamten Unternehmen.

Die neue Version der Syncrofit-Software, die bei der Konstruktion größerer Flugzeugstrukturen und Baugruppen zum Einsatz kommt, erleichtert die Visualisierung von Befestigungselementdaten in komplexen Baugruppen, verbessert die Systemleistung bei der Arbeit an großen Baugruppen und stellt eine Verwaltungslösung für Befestigungselemente bereit, die sich nahtlos in bestehende PLM-Systeme und unternehmensweite Datenbanken einfügt.

Syncrofit 2012 steigert die Produktivität, indem System-Updates beschleunigt werden. Außerdem müssen große Baugruppen nicht länger nach Informationen durchsucht werden, die anschließend manuell in das CAD-Modell eingegeben werden müssen. Die Software ist vollständig in die branchenführenden kommerziellen 3D-CAD-Systeme integriert und ist mit den führenden PLM-Systemen kompatibel, sodass die Anwender weniger Zeit mit der Dateneingabe und der Interaktion mit mehreren Systemen verbringen. Außerdem ist Syncrofit mit gängigen Datenbanken auf Oracle- und SQL-Servern kompatibel. Dadurch entfallen die Unterstützung nicht-standardisierter Datenbanken und die damit verbundenen Wartungs- und Aktualisierungskosten.

Die neue Version der QPE-Software, die zur Entwicklung von Plänen für die Qualitätsbewertung von Flugzeugstrukturen verwendet wird, erlaubt führenden OEMs und Zulieferern die Automatisierung des Prozesses zur Identifizierung von technischen Eigenschaften und deren Übertragung auf Qualitätspläne für die Erstmusterprüfung und stellt damit eine schnellere, leichtere und genauere Methode als herkömmliche Verfahren bereit.

QPE verkürzt die für die Entwicklung von Prüfplänen für Metalleinzelteile, Verbundstoffteile und Baugruppen erforderliche Zeit um bis zu 90 Prozent. Die Software ermöglicht die automatische Extraktion relevanter Konstruktionsmerkmale aus der 3-D-Definition, gewährleistet die Rückverfolgbarkeit von Merkmalen aus der 3-D-Definition in die Qualitätspläne und liefert Ergebnisse in verschiedenen Formaten wie Excel und PDF, die die AS9102-Standards erfüllen.

“Die Luft- und Raumfahrtindustrie befindet sich inmitten eines bedeutenden Wandels hin zu modellgestütztem Design", so Steve Peck, Direktor der Produkt- und Marktstrategie für Syncrofit und QPE. "Syncrofit 2012 und QPE 2012 bietet Unternehmen die Möglichkeit, das Potenzial des digitalen Designs voll auszuschöpfen. Die aktuellsten Produktversionen bieten neue Funktionen, mit denen die Lücke zwischen der Flugzeugbaugruppe und der Stückmusterprüfung geschlossen werden kann, was allein durch CAD oder PLM einfach nicht möglich wäre.”

Das Geschäftssegment von Siemens PLM Software, das die früheren Operationen von Vistagy umfasst, ist ein weltweit führender Anbieter von spezialisierter Konstruktionssoftware und Dienstleistungen für umfangreiche Produktbeschreibungen, mit denen bereits im frühen Entwicklungsstadium fundierte Entscheidungen getroffen werden können. Es erweitert kommerzielle 3D-CAD-Plattformen wie Catia, Creo Elements/Pro und NX, die auf speziellen Verfahrenskenntnissen und Domänenkompetenz beruhen. Die so entstehenden Lösungen werden selbst kompliziertesten technischen Aufgaben gerecht. Auf diese Weise können unsere Kunden die Wiederverwendung ihrer technischen Daten steigern und letztendlich ihre Kosten senken, die Qualität verbessern und die Produkteinführungszeit verkürzen. Die Produkte werden von Hunderten von führenden Herstellern in der Luft- und Raumfahrt, der Automobilbranche und der Windenergieindustrie genutzt, darunter Bombardier Aerospace, General Motors und Sinomatech Wind Power Blade Co.

Passendes Bildmaterial finden Sie unter http://bit.ly/Bildmaterial_Syncrofit_und_QPE

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Geschäftseinheit von Siemens Industry Automation Division, ist ein weltweit führender Anbieter von PLM (Product Lifecycle Management)-Software und Dienstleistungen mit 7 Millionen lizenzierten Anwendern und über 71.000 Kunden in aller Welt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Plano, im US-Bundesstaat Texas. Siemens PLM Software arbeitet gemeinsam mit den Unternehmen an offenen Lösungen, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte verwandeln können.
Weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Siemens PLM Software erhalten Sie unter www.siemens.com/plm.

Über Siemens Industry Automation Division

Die Siemens Industry Automation Division (Nürnberg, Deutschland) unterstützt die gesamte Wertschöpfungskette seiner Industriekunden - vom Produktdesign über die Produktion bis hin zu Dienstleistungen - mit einer unübertroffenen Kombination von Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik und Industriesoftware. Mit seinen Softwarelösungen kann die Division die Produkteinführungszeit für neue Produkte um bis zu 50 Prozent verkürzen. Industry Automation besteht aus fünf Geschäftseinheiten: Industrial Automation Systems (Industrielle Automatisierungssysteme), Control Components and Systems Engineering (Steuerkomponenten und Systementwicklung), Sensors and Communications (Sensoren und Kommunikation), Siemens PLM Software und Water Technologies (Wassertechnologien).
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.siemens.com/industryautomation


Hinweis: Siemens und das Siemens Logo sind eingetragen Marken der Siemens AG. NX, Vistagy, Fibersim, Syncrofit, Quality Planning Environment und Aerosuite sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken oder Marken von Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. und/oder seiner Tochtergesellschaften. Catia ist eine eingetragene Marke von Dassault Systèmes. Creo Elements/Pro ist in den USA und in anderen Ländern eine eingetragene Marke von Parametric Technology Corporation und/oder seiner Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken, eingetragenen Marken oder Dienstleistungsmarken sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Primärer Ansprechpartner

Jeff Grossman
+1 781 250 6895
jeff.grossman@vistagy.com