Zum Inhalt wechseln

07 September 2011

Aktive Einbindung in PLM-Prozesse mit neuer Version von Teamcenter Mobility 2.0

Siemens PLM Software hat Teamcenter Mobility 2.0 veröffentlicht, eine neue Version seiner App für mobile Endgeräte. Das Update erlaubt nicht nur Zugriff auf alle PLM-Prozesse, die mit Teamcenter verwaltet werden. Anwender können mit der erweiterten Version auch eigene Dateien hinzufügen, Relationen erzeugen und aktiv Prozesse anstoßen. Damit können mobile Mitarbeiter, vom Manager bis hin zum Wartungspersonal, schnell und direkt vor Ort auf aktuelle Ereignisse reagieren. Das aktuelle Release ist ab sofort im App Store von Apple verfügbar.

Teamcenter Mobility 2.0 bietet folgende Vorteile:

  • Anwender können Daten aus Teamcenter nicht mehr nur abrufen, sondern neue Produktdaten selbst hinzufügen
  • und zwar von überall aus, wo ein Zugang zum Internet möglich ist.
  • Darüber hinaus erlaubt Teamcenter Mobility 2.0 es, neue Prozesse aufzusetzen und zu starten.
  • Erweiterungen in dem Bereich Produktstruktur ermöglichen die Navigation der einzelnen Stücklistenebenen und zusätzlich Verwendungsnachweise von Objekten.
  • Das neue Release unterstützt Markups. Damit lassen sich Kommentare an Dokumente und Bilder anfügen, um auf bestimmte Probleme hinzuweisen oder Anweisungen weiterzugeben.

Nähere Informationen über die Eigenschaften von Teamcenter Mobility 2.0 finden Sie auch unter folgenden Links:

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 6,7 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 70.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen - von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 33.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftjahr 2010 einen Umsatz von 6,2 Milliarden Euro. www.siemens.com/industryautomation


Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. NX and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and other countries.

Primärer Ansprechpartner

Claudia Lanzinger
+49 160 90 450 431
claudia.lanzinger@siemens.com