Zum Inhalt wechseln

04 May 2011

Siemens PLM Software: Erweiterter Support für Daimler AG und weltweiter Rollout von NX bei Daimler und Zulieferern

KÖLN, 04. Mai 2011 - Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gibt bekannt, dass sich die Daimler AG für eine Gesamtdauer von zehn Jahren auf die Produkte von Siemens PLM Software festgelegt hat. Damit verbunden ist ein umfangreicher Rollout: Daimler wird die bestehende Umgebung für Computer-aided Design (CAD) durch NX eine der weltweit führenden Lösungen für die digitale Produktentwicklung – ersetzen. Die Implementierung von NX wird für Personenwagen bis Ende 2015 abgeschlossen sein, für Lastwagen bis Ende 2016. Die Installation und Migration erfolgt somit schnellstmöglich.

Der weltweit gültige Zehnjahresvertrag sieht vor, dass Daimler mit dem Einsatz von NX in der ersten Fahrzeugbaureihe bereits Mitte 2012 beginnt. Siemens PLM Software wird ab Juli 2011 auch das weitverzweigte Netzwerk der Zulieferer von Daimler ausstatten. Ziel bei Daimler ist es, den Support für ihre Geschäftsprozesse durch den Einsatz einer nahtlos integrierten CAD-Suite zu optimieren.

„Der geschlossene 10-Jahres-Vertrag untermauert das klare Ziel der Daimler AG fortschrittlichste Technologie einzusetzen, um unseren Kunden unübertroffene Qualitätsprodukte zu liefern.“ sagt Prof. Alfred Katzenbach, Information Technology Management Research and Development bei Mercedes-Benz Cars. „Wir wollen den Support unserer Geschäftsprozesse weiter verbessern, indem wir eine nahtlos integrierte CAD-Suite einführen.“

„Das klare Engagement und der Einsatzplan für NX betonen die erweiterte strategische Beziehung, die wir erstmals im November 2010 angekündigt hatten. Sie unterstreichen auch die Langzeitbeziehung zwischen Siemens PLM Software und der Daimler AG“, erklärt Chuck Grindstaff, President und Chief Technology Officer von Siemens PLM Software. „Die zunehmende Komplexität bei Design und Entwicklung von Fahrzeugen zwingt zahlreiche Unternehmen aus der Automobilbranche dazu, ihre aktuell eingesetzten Systeme zu überprüfen. Sie müssen sicherstellen, dass sie die branchenweit besten Lösungen verwenden – Daimler ist hier keine Ausnahme.“

Siemens PLM Software hat durch die bestehende Installation der Teamcenter Software bereits eine erfolgreiche Beziehung mit Daimler. Nach einer umfangreichen Bewertung traf Daimler die Entscheidung, Teamcenter weiterhin als Standard für das Produktdatenmanagement und PLM zu nutzen und darüber hinaus von der bislang eingesetzten CAD-Technologie zu NX zu wechseln.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 6,7 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 69.500 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von umweltfreundlicher Produktions-, Transport-, Gebäude- und Lichttechnik. Mit durchgängigen Automatisierungstechnologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität, Effizienz und Flexibilität seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Drive Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility und Osram. Mit weltweit rund 204.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 34,9 Milliarden Euro.
www.siemens.com/industry

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen – von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 33.000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftjahr 2010 einen Umsatz von 6,2 Milliarden Euro.
www.siemens.com/industryautomation


Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. NX and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

Primärer Ansprechpartner

Claudia Lanzinger
+49 160 90 450 431
claudia.lanzinger@siemens.com