Zum Inhalt wechseln

09 March 2011

Saubere Energie, flüssige Prozesse: Viessmann setzt auf Technologie von Siemens PLM Software für verbesserte Effizienz und Produktivität

Köln, 09. März 2011 - Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), gab heute bekannt, dass sich Viessmann, international führender Hersteller von Heiztechnik-Systemen, für die Technologie von Siemens PLM Software entschieden hat, um die Prozess-Effizienz zu optimieren und die Produktivität zu erhöhen.

Viessmann wird Teamcenter, das weltweit am meisten genutzten PLM-System, sowie NX, umfassende Lösung zur digitalen Produktentwicklung, nutzen und damit eine ganzheitliche Konstruktion und durchgängige PLM-Struktur aufbauen.

Bis vor wenigen Jahren lag der Fokus der Viessmann Wachstumsstrategie auf organischem Wachstum durch Innovation und Internationalisierung. Aufgrund des Strukturwandels in der Heizungstechnik hin zu erneuerbaren Energien wurde diese Strategie erweitert und kleinere Spezialisten akquiriert. "Damit sind wir in der Lage, in der erforderlichen Geschwindigkeit unsere technologische Basis zu verbreitern und zeitnah auf die veränderten Marktanforderungen zu reagieren", erklärt Dr. Harald Dörnbach, Geschäftsführer der Viessmann IT Service GmbH. "Allerdings entstand durch die Übernahmen eine gemischte IT-Landschaft aus verschiedenen Systemen. Mit dem Wechsel zu Teamcenter und NX ersetzen wir eine ältere Infrastruktur und sorgen gleichzeitig für eine weltweit homogene IT-Umgebung. Wir versprechen uns davon bessere Prozesse und produktiveres Arbeiten."

Die Entscheidung für die Systeme von Siemens PLM Software fiel nach einem umfangreichen Benchmark-Prozess, der alle Funktionen der Bereiche Konstruktion und Datenmanagement beinhaltete. So mussten zum Beispiel CAD-Daten aus Altbeständen und verschiedenen Firmen migriert werden, um die offene Architektur der Lösung zu testen. Auch im Bereich Datenmanagement unterzog das Unternehmen eine Testinstallation genauen Prüfungen. In den Probeläufen konnte sich Siemens PLM Software gegen namhafte Wettbewerber durchsetzen und so die seit Jahren bestehende Kundenbeziehung weiter vertiefen.

"Siemens PLM Software unterstützt langjährige Kunden wie Viessmann bei diesem Wandel, da sie ihr Geschäftsmodell auf die Marktbedürfnisse ausrichten", erklärt Urban August, Senior Vice President und Managing Director für Deutschland bei Siemens PLM Software. "Die Technologie von Siemens PLM Software ermöglicht es Unternehmen, die Konstruktion und Entwicklung auf einer einzigen offenen Plattform zu konsolidieren. Sie bietet eine skalierbare Lösung, die mit dem Unternehmen wachsen kann und die Innovation in jeder Phase verbessert."

Teamcenter fördert Innovation und Produktivität, da es Personen und Prozesse mit einer einzigen Quelle für Produkt- und Prozesswissen verbindet. Das umfassende Portfolio bewährter Lösungen für das Digital Lifecycle Management von Teamcenter basiert auf einer offenen Architektur, die eine durchgängige PLM-Strategie ermöglicht. NX ist eine führende rechnerunterstützte Lösung für Konstruktion (CAD), Produktion (CAM) sowie Technische Analyse (CAE), die für die Konstruktion der anspruchsvollsten Produkte auf der ganzen Welt eingesetzt wird.

Über Viessmann

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiztechnik-Systemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen wird von einem Verwaltungsrat unter Vorsitz des geschäftsführenden Gesellschafters, Dr. Martin Viessmann, geleitet. Der Gruppenumsatz beträgt ca. 1,6 Milliarden Euro. Beschäftigt werden rund 8.900 Mitarbeiter. Mit 16 Werken in Deutschland, Frankreich, Kanada, Polen, Ungarn, Österreich, der Schweiz und China, mit Vertriebsorganisationen in 37 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 54 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Ob für Ein- oder Zweifamilienhäuser, für große Wohngebäude, ob für Gewerbe und Industrie oder für Nahwärmenetze - Viessmann hat für jede Anwendung die passende Systemlösung mit Wärmeerzeugern für alle Energieträger und mit Leistungen von 1,5 bis 20.000 kW.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, eine Business Unit der Siemens-Division Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 6,7 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 63.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, arbeitet eng mit Unternehmen zusammen, um offene Lösungen zu entwickeln, mit denen diese mehr Ideen in erfolgreiche Produkte umsetzen können. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm.

Über Siemens Industry Automation

Die Siemens-Division Industry Automation (Nürnberg) ist weltweit führend bei Automatisierungstechnik, industrieller Schalttechnik sowie Industriesoftware. Das Angebot reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis hin zu Branchenlösungen mit der Automatisierung ganzer Automobilproduktionen und Chemieanlagen. Als führender Software-Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen - von Produktdesign und -entwicklung über Produktion und Vertrieb bis zum Service. Mit weltweit rund 39 000 Mitarbeitern (30. September) erzielte Siemens Industry Automation im Geschäftsjahr 2009 einen Umsatz von 7,0 Milliarden Euro. www.siemens.com/industryautomation


Note: Siemens and the Siemens logo are registered trademarks of Siemens AG. NX and Teamcenter are trademarks or registered trademarks of Siemens Product Lifecycle Management Software Inc. or its subsidiaries in the United States and in other countries. All other trademarks, registered trademarks or service marks belong to their respective holders.

Primärer Ansprechpartner

Claudia Lanzinger
+49 160 90 450 431
claudia.lanzinger@siemens.com