Zum Inhalt wechseln

Simulation mechatronischer Systeme (1D CAE)

Eindimensionales Computer Aided Engineering (1D CAE), das auch als Mechatronik-Systemsimulation bezeichnet wird, ist Multi-Domain-Systemsimulation in Kombination mit Steuerung. Diese Methode zum Modellieren und Analysieren von Multi-Domain-Systemen ermöglicht Prognosen ihrer multidisziplinären Performance, indem validierte analytische Modellierungsblöcke elektrischer, hydraulischer, pneumatischer und mechanischer Subsysteme in einem umfassenden und schematischen Komplettsystemmodell verbunden werden. 

Die 1D-Simulation eignet sich für die Konzeptentwicklung komplexer mechatronischer Systeme, der Analyse ihrer transienten und stationären Verhalten sowie bei Entwicklungsentscheidungen, wenn intelligente Systeme in Ihr Produkt integriert werden.

1D CAE-Software

Effiziente Modellierung komplexer mechatronischer Systeme über den gesamten Entwicklungszyklus hinweg

Die 1D CAE-Software greift auf validierte Bibliotheken mit vordefinierten Komponenten aus unterschiedlichen physikalischen Bereichen zurück. Diese Standarddarstellungen ermöglichen Ihnen die Untersuchung unterschiedlicher Konzepte in sehr frühen Phasen des Entwicklungsprozesses, sogar bevor CAD-Geometrien (Computer Aided Design) vorliegen. Sie können Parameter jederzeit präzisieren und Details hinzufügen, sobald sie verfügbar sind. Dadurch ist die 1D-Simulation im gesamten Entwicklungszyklus eine optimale Ergänzung für die 3D-Simulation.

Die 1D Simulation ist ein äußerst effektives Werkzeug zur Simulation des Systemverhaltens. Die Komponenten werden analytisch definiert und weisen Eingangs- und Ausgangsports auf. Kausalität entsteht durch die Verbindung der Eingänge einer Komponente mit dem Ausgang einer anderen (und umgekehrt). Das resultierende mathematische System weist im Vergleich zur 3D-Simulation weniger Freiheitsgrade auf. Diese Lösungsgeschwindigkeit, die Offenheit der 1D - Software für unterschiedliche Arten von Softwarecodes und die Echtzeitfunktionen ermöglichen die Optimierung der Systementwicklung. Die 1D-Simulation bietet Ihnen einen offenen Entwicklungsansatz von den funktionalen Anforderungen bis zur physikalischen Modellierung und Simulation und ermöglicht die gleichzeitige Entwicklung mechatronischer Systeme in einer Entwicklungsumgebung.

Vorteile von 1D CAE

Zu den Vorteilen von 1D CAE gehört effiziente Modellierung komplexer Mechatroniksysteme über den gesamten Entwicklungszyklus.

  • Optimieren Sie komplexe, multidisziplinäre Mechatroniksysteme bereits in der Konzeptphase, noch bevor detaillierte CAD Geometrien verfügbar sind.

  • Analysieren Sie das transiente und stationäre Produktverhalten.

  • Stimmen Sie die Produkteigenschaften und die Regulierungsbeschränkungen entsprechend den markencharakteristischen Eigenschaften ab.

  • Entwickeln Sie optimierte Konstruktionsarchitekturen noch bevor kostenintensive und zeitaufwändige Prototypentests durchgeführt werden.

  • Analysieren Sie rasch eine Vielzahl an Konstruktionoptionen.

  • Entwickeln Sie optimalen Konstruktionen bei gleichzeitiger Reduzierung der Anzahl der Prototypen.