Zum Inhalt wechseln
Euroform
Automotive & Transportation NX
Euroform

Automobilzulieferer nutzt NX in allen Phasen des Produktlebenszyklus und erhöht dadurch seinen Marktanteil um 11 Prozent

Budapest, Hungary

Die Lösung von Siemens Digital Industries Software ermöglicht es Euroform, die Konstruktionszeit um 50 Prozent zu verkürzen und die Produktionskapazität zu erhöhen

Automotive & Transportation NX

Automobilzulieferer nutzt NX in allen Phasen des Produktlebenszyklus und erhöht dadurch seinen Marktanteil um 11 Prozent

Budapest, Hungary

Die Lösung von Siemens Digital Industries Software ermöglicht es Euroform, die Konstruktionszeit um 50 Prozent zu verkürzen und die Produktionskapazität zu erhöhen

quotation marks Bei der Herstellung von Kunststoffformwerkzeugen ist die Konstruktionsphase von entscheidender Bedeutung – aus diesem Grund hat sich Euroform für NX entschieden. István Harcsa, Tools Plant Manager Euroform
HERAUSFORDERUNGEN
  • Erfüllung der technischen und qualitativen Anforderungen
  • Reduzierung des Zeitaufwands für Konstruktion und Fertigung
SCHLÜSSEL ZUM ERFOLG
  • Entwicklung einer einheitlichen Wissensdatenbank
  • Nutzung von NX für die Steuerung aller Aspekte des Produktlebenszyklus
ERGEBNISSE
  • Steigerung des Marktanteils um 11 Prozent
  • Verkürzung der Konstruktionszeit um 50 Prozent
  • Verkürzung der Zykluszeiten um 50 Prozent

Euroform

Euroform ist einer der führenden europäischen Entwickler und Hersteller von Werkzeugen für die Fertigung von Kunststoff-Spritzgussteilen. Das Unternehmen beliefert Kunden aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie, der primäre Schwerpunkt liegt jedoch auf der Automobilindustrie.

https://www.euroform.hu

quotation marks NX Mold Wizard bietet genau die richtigen Funktionalitäten, die für eine kostengünstige Entwicklung von Kunststoffformwerkzeugen benötigt werden. István Harcsa, Tools Plant Manager Euroform
quotation marks Bei der Herstellung von Kunststoffformwerkzeugen ist die Konstruktionsphase von entscheidender Bedeutung – aus diesem Grund hat sich Euroform für NX entschieden. István Harcsa, Tools Plant Manager Euroform

Schwerpunkt Konstruktion

Euroform ist bei zahlreichen Zulieferern der Automobilindustrie eine bekannte und geschätzte Marke. Das Unternehmen wurde 1993 in Ungarn gegründet und hat sich seither zu einem führenden Hersteller und Anbieter von Werkzeugen für Kunststoffspritzgussteile entwickelt, der die Märkte in der Slowakei, Deutschland, der Schweiz und Südkorea bedient. Euroform entwickelt und produziert durchschnittlich 150 bis 170 verschiedene Formwerkzeuge pro Jahr.

Mit einer starken Präsenz in einer Reihe von Branchen, darunter Haushaltsgeräte, ist Euroform in der Automobilindustrie tätig und entwickelt und produziert Werkzeuge für die Herstellung von Akustikgehäusen, Lufteinlasssystemen, Pedalen, Glasgehäusen, Gehäuseelementen, Fahrwerksdämpfern und Bälgen. Die Produktpalette umfasst Formteile, die zwischen 5 Gramm und 5 Kilogramm wiegen.

Euroform ist stolz darauf, bei Kreativität, Qualität, Terminen und Kosten keine Kompromisse einzugehen – daher sind sie dem Markt häufig einen Schritt voraus. „Bei der Herstellung von Kunststoffformwerkzeugen ist die Konstruktionsphase von entscheidender Bedeutung – aus diesem Grund hat sich Euroform für NX entschieden“, erläutert István Harcsa, Tools Plant Manager bei Euroform.

Steigerung des Marktanteils

Euroform verwendete bereits computergestützte Konstruktionssoftware (CAD), schon vor der Einführung der NX™-Software durch die PLM-Experten (Product Lifecycle Management) von Siemens Digital Industries Software. Zunächst nutzte Euroform die I-deas™-Software, die nun in NX integriert ist. Da jedoch einige der Lieferanten des Unternehmens NX zur Produktgestaltung nutzten, ergriff das Unternehmen die Gelegenheit, sich mit den Vorteilen des umfassenden Produktentwicklungssystems vertraut zu machen. Im Jahr 2011 setzte Euroform die vollständige Umstellung auf NX um und nutzt es seitdem mit großem Erfolg für die Erstellung von 3D-Konstruktionen, Formsimulationen und Entwürfen.

„Durch die Nutzung von NX hat sich die Dauer unserer Konstruktionsprozesse auf etwa die Hälfte der Zeit verkürzt, die wir vorher dafür benötigt hatten“, berichtet Harcsa. „Heute können wir ein Werkzeug – abhängig von seiner Komplexität – in etwa zwei bis drei Tagen konstruieren, so dass wir viel mehr Kunden als in der Vergangenheit bedienen können. Auch unseren Marktanteil haben wir um 11 Prozent gesteigert“.

Euroform bindet NX bereits in der Ausschreibungsphase ein und setzt die Nutzung während des gesamten Produktlebenszyklus fort. So prüfen beispielsweise Projektleiter mit Hilfe von NX die Modelle und Entwürfe, mit denen die Werkzeugparameter und die erforderlichen Standardelemente berechnet werden, um Angebote für Kunden schneller zu erstellen.

Nach der Angebotsphase konzipiert Euroform zunächst das Werkzeuggehäuse, die Formflächen und die Kühlsysteme auf Basis der vom Kunden erhaltenen 3D-Modelle.

Nutzung von graphIT für Schulungen und Sonderprojekte

„Wir haben erkannt, dass wir mit den innovativsten Technologien Schritt halten müssen, um Marktführer in der Branche zu bleiben“, so Harcsa. „Deshalb ist es für uns von entscheidender Bedeutung, unseren Konstrukteuren die neueste Version von NX zur Verfügung zu stellen.“

Euroform nutzt graphIT, einen Partner von Siemens Digital Industries Software, für fortlaufende NX-Schulungen und technischen Support. „Sie sind ein wichtiger Teil unseres Erfolgs und bieten hervorragende Schulungen und technischen Support für NX“, merkt Harcsa an. „Wir entwerfen eine Vielzahl von Werkzeugen, daher mussten wir eine einheitliche Wissensdatenbank entwickeln, die wichtige Informationen zu den Konstruktionsstandards enthält und für jeden in unserem Unternehmen tätigen Konstrukteur zugänglich ist. Das Fachwissen von graphIT war entscheidend für die Entwicklung einer einheitlichen Wissensdatenbank, die für jeden Konstrukteur zugänglich ist.“

Realisierung einer kosteneffizienten Entwicklung

Bei der Herstellung von Formwerkzeugen muss Euroform nicht nur berücksichtigen, wie das Werkzeug eingesetzt wird, sondern auch, wie die mit den Formwerkzeugen hergestellten Geräte eingesetzt werden. „Wir nutzen NX für die Konstruktion und die Simulation von Werkzeugen. Darüber hinaus erzielen wir bereits zu einem frühen Zeitpunkt innerhalb des Prozesses ein hohes Maß an Präzision und Funktionalität, was wiederum zu einer längeren Lebensdauer unserer Formwerkzeuge führt“, erklärt Harcsa. „NX Mold Wizard bietet genau die richtigen Funktionalitäten, die für eine kostengünstige Entwicklung von Kunststoffformwerkzeugen benötigt werden.“

Weniger Mehr
quotation marks NX Mold Wizard bietet genau die richtigen Funktionalitäten, die für eine kostengünstige Entwicklung von Kunststoffformwerkzeugen benötigt werden. István Harcsa, Tools Plant Manager Euroform