Hinweise zum Datenschutz

September 2021

Wir (d.h. das auf dieser Seite als Betreiber dieser Website ausgewiesene Unternehmen) halten den Schutz der Sicherheit und der Privatsphäre Ihrer personenbezogenen Daten für wichtig. Diese Hinweise zum Datenschutz erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern, nutzen, offenlegen und übertragen (im Folgenden „verarbeiten“). Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfassen, hängen vom Kontext Ihrer Interaktionen mit uns, den von Ihnen genutzten Produkten, Diensten und Funktionen, Ihrem Standort und dem geltenden Recht ab.

Weniger Mehr

1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Websites, Anwendungen und Online-Dienste

Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, und Zweck der Verarbeitung

Beim Besuch unserer Websites oder bei der Nutzung unserer Anwendungen oder Online-Dienste (jeweils ein „Onlineangebot“) verarbeiten wir Informationen, die Sie aktiv und freiwillig über sich selbst zur Verfügung gestellt haben oder die von uns im Rahmen Ihrer Nutzung der Onlineangebote generiert wurden, und zwar einschließlich der folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Ihre Kontaktdaten, einschließlich Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;
  • weitere personenbezogene Daten, die Sie durch Ausfüllen von Formularen in unseren Onlineangeboten zur Verfügung stellen;
  • Informationen, die im Rahmen einer Supportanfrage, einer Umfrage oder eines Kommentars oder Forenbeitrags übermittelt werden; und
  • Informationen bezüglich Ihrer Interaktion mit dem Onlineangebot, einschließlich Ihrer Geräte- und Benutzerkennung, Informationen über Ihr Betriebssystem, die während Ihres Besuchs aufgerufenen Seiten und Dienste, das Datum und die Uhrzeit jeder Besucheranfrage.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Zur Bereitstellung der Dienste und Funktionen des Onlineangebots, wozu das Erstellen und Verwalten Ihres Online-Kontos, die Aktualisierung, Sicherung und Fehlerbehebung, die Bereitstellung von Support sowie die Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Onlineangebots gehören;
  • zur Abrechnung Ihrer Nutzung des Onlineangebots;
  • zur Überprüfung der Identität;
  • zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Hinweise;
  • zur Bearbeitung Ihrer Bestellung oder um Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen;
  • um Ihnen Marketinginformationen zu senden oder Sie im Rahmen von Umfragen zur Kundenzufriedenheit zu kontaktieren, wie in Abschnitt 3 näher erläutert; und
  • soweit dies erforderlich ist, um die Nutzungsbedingungen des Onlineangebots durchzusetzen, wenn es zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist und um betrügerische oder ähnliche Handlungen abzuwehren oder zu unterbinden, einschließlich Angriffe auf unsere IT-Infrastruktur.

Cookies

Für unsere Online-Angebote können wir Cookies verwenden, d. h. kleine Dateien mit bestimmten Informationen, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Falls diese Cookies durch uns ohne Ihre Zustimmung verwendet werden, sind sie unbedingt erforderlich, um Ihnen bestimmte Funktionen eines Online-Angebots zur Verfügung zu stellen oder um Ihnen einen Service anzubieten, den Sie über das Online-Angebot angefordert haben. Andere Cookies (z. B. Cookies für Marketingzwecke) werden nur verwendet, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilt haben.

Von Ihrer Organisation bereitgestellte Online-Angebote

Unsere Online-Angebote werden Ihnen möglicherweise von der Organisation, der Sie angehören, beispielsweise unseren Unternehmenskunden, zur Nutzung zur Verfügung gestellt. Falls Ihre Organisation Ihnen Zugang zu einem Online-Angebot verschafft, erfolgt unsere Verarbeitung personenbezogener Daten, die von Ihnen oder Ihrer Organisation im Zusammenhang mit dem Inhalt des Online-Angebots bereitgestellt oder erfasst werden, unter der Leitung Ihrer Organisation und unterliegt einer Datenverarbeitungsvereinbarung zwischen Ihrer Organisation und uns. In diesem Fall ist Ihre Organisation für die in diesen Inhalten enthaltenen personenbezogenen Daten verantwortlich, und Sie sollten alle Fragen zur Verwendung der in diesen Inhalten enthaltenen personenbezogenen Daten an Ihre Organisation richten.

Links zu anderen Websites

Diese Hinweise zum Datenschutz gelten nur für Onlineangebote, die auf diesen Datenschutzhinweis verlinken, und nicht für andere Websites oder Anwendungen unserer verbundenen Unternehmen, die eigene Datenschutzhinweise haben oder von Dritten betrieben werden. Diese Hinweise zum Datenschutz gelten auch nicht in Situationen, in denen wir Informationen nur im Auftrag unserer Geschäftspartner verarbeiten, z. B. wenn wir als Webhosting- oder Cloud-Anbieter fungieren. Wir sind berechtigt, Links zu anderen Websites und Anwendungen bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken solcher anderen Websites oder Anwendungen.

Weniger Mehr

2. Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer geschäftlichen Beziehung zu uns

Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, und Zweck der Verarbeitung

Im Rahmen der geschäftlichen Beziehung mit uns sind wir berechtigt, die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von Nutzern und Ansprechpartnern bei (potenziellen) Kunden, Lieferanten und Partnern (jeweils „Business Partner“) zu verarbeiten:

  • Kontaktdaten, wie z. B. vollständiger Name, geschäftliche Adresse, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobiltelefonnummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mail-Adresse;
  • Zahlungsdaten, wie z. B. Daten, die für die Zahlungsabwicklung und Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kredit-/Debitkartennummern, Sicherheitscode-Nummern und andere zugehörige Rechnungsinformationen;
  • weitere Informationen, die im Rahmen eines Projekt- oder Vertragsverhältnisses mit uns notwendigerweise verarbeitet werden oder vom Geschäftspartner freiwillig zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. personenbezogene Daten zu erteilten Aufträgen, geleisteten Zahlungen, Anfragen und Projektmeilensteinen;
  • personenbezogene Daten, die aus öffentlich zugänglichen Quellen, Datenbanken für Integrität und Auskunfteien gesammelt wurden; und
  • falls rechtlich erforderlich für Compliance-Screenings von Geschäftspartnern: Geburtsdatum, ID-Nummern, Personalausweise und Informationen über relevante und bedeutsame Gerichtsverfahren oder andere rechtliche Verfahren gegen Geschäftspartner.

Wir sind berechtigt, die personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke zu verarbeiten:

  • Kommunikation mit Geschäftspartnern über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte, z. B. durch die Beantwortung von Anfragen oder die Bereitstellung von Informationen über erworbene Produkte;
  • Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Beziehung mit Geschäftspartnern; z. B. durch die Durchführung von Transaktionen und Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen, die Bearbeitung von Zahlungen, die Durchführung von Buchhaltungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Inkassotätigkeiten, die Organisation von Sendungen und Lieferungen, die Erleichterung von Reparaturen und die Bereitstellung von Supportleistungen;
  • Verwaltung und Durchführung von Kundenumfragen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Verlosungen, Wettbewerben oder anderen Werbeaktivitäten oder -veranstaltungen;
  • Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Direktmarketing-Aktivitäten, wie in Abschnitt 3 näher erläutert;
  • Wahrung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites, Verhinderung und Erkennung von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderen kriminellen oder schadhaften Aktivitäten;
  • Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Verpflichtungen (wie z. B. Aufzeichnungspflichten), Exportkontroll- und Zollbestimmungen, Compliance-Screening-Verpflichtungen von Geschäftspartnern (zur Verhinderung von Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche) sowie unserer Richtlinien oder Branchenstandards; und
  • Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Weniger Mehr

3. Verarbeitung personenbezogener Daten für Umfragen zur Kundenzufriedenheit und für Direktmarketing

Sofern und soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, sind wir berechtigt, Ihre Kontaktdaten für Zwecke des Direktmarketings (z. B. Messeeinladungen, Newsletter) und zur Durchführung von Kundenzufriedenheitsbefragungen, jeweils auch per E-Mail, zu verarbeiten. Sie können der Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten für diese Zwecke jederzeit widersprechen, indem Sie an contact@siemens.com schreiben, oder indem Sie die Ablehnungsoption aktivieren, die in der jeweiligen erhaltenen Mitteilung verfügbar ist.

Weniger Mehr

4. Übermittlung und Offenlegung von personenbezogenen Daten

Wir sind berechtigt, personenbezogene Daten zu übermitteln an:

  • andere verbundene Unternehmen oder Dritte – z. B. Vertriebspartner oder Lieferanten – im Rahmen Ihrer Nutzung des Onlineangebots oder unserer Geschäftsbeziehung zu Ihnen;
  • Dritte, die IT-Dienstleistungen für uns erbringen und die diese Daten nur zum Zweck dieser Dienstleistungen verarbeiten (z. B. Hosting- oder IT-Wartungs- und Supportdienste); und
  • Dritte im Rahmen der Erfüllung gesetzlicher Pflichten oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder Ansprüchen (z. B. für Gerichts- und Schiedsverfahren, an Aufsichtsbehörden, Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden, an Rechtsanwälte und Berater).

Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können sich außerhalb des Landes befinden, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Personenbezogene Daten, die Sie auf Onlineangeboten (z. B. Chatrooms oder Foren) veröffentlichen, können für andere registrierte Nutzer des jeweiligen Onlineangebots weltweit zugänglich sein.

Weniger Mehr

5. Aufbewahrungszeiträume

Sofern zum Zeitpunkt der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten nicht anders angegeben (z. B. innerhalb eines von Ihnen ausgefüllten Formulars), löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn deren Aufbewahrung nicht mehr erforderlich ist für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, oder zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (wie z. B. Aufbewahrungspflichten nach Steuer- oder Handelsrecht).

Weniger Mehr

6. Ihre Rechte

Die Datenschutzgesetze des Landes, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, können Ihnen besondere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten einräumen.

Insbesondere können Sie, vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen, berechtigt sein,

  • von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und wenn dies der Fall ist, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu erhalten;
  • von uns die Berichtigung unzutreffender personenbezogener Daten über Sie zu verlangen;
  • von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • Datenportabilität bezüglich personenbezogener Daten, die Sie aktiv zur Verfügung gestellt haben; und
  • aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der weiteren Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen.
Weniger Mehr

7. Sicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Zerstörung, Löschung, Verwendung oder Veränderung und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff zu schützen, setzen wir angemessene physische, technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein.

Weniger Mehr

8. Ansprechpartner für den Datenschutz

Unsere Datenschutzbeauftragten unterstützen Sie bei allen datenschutzrelevanten Fragen, Kommentaren, Bedenken oder Beschwerden oder wenn Sie Ihre datenschutzrelevanten Rechte ausüben möchten. Die Datenschutzbeauftragten können kontaktiert werden unter: dataprotection@siemens.com.

Die Datenschutzbeauftragten werden stets angemessene Anstrengungen unternehmen, um alle Anfragen oder Bedenken, die Sie ihr zur Kenntnis bringen, zu bearbeiten und zu regeln. Neben der Kontaktaufnahme mit den Datenschutzbeauftragten haben Sie jederzeit das Recht, sich mit Ihrem Anliegen oder Ihren Bedenken an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden.

Weniger Mehr

9. Verarbeitung nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung: Ihre Rechte, Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und internationale Übermittlungen

Dieser Abschnitt gilt und gibt Ihnen weitere Informationen, wenn Ihre personenbezogenen Daten von einem unserer Unternehmen mit Sitz im Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet werden.

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher

Das Unternehmen, das auf dieser Seite als Betreiber dieser Website angegeben wurde, ist der für die Datenverarbeitung Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Tätigkeiten.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen können wir Kontaktinformationen von Geschäftspartnern an verbundene Siemens-Gesellschaften weitergeben. Mit diesen Siemens-Gesellschaften sind wir gemeinsam für den ordnungsgemäßen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art. 26 Datenschutzgrundverordnung). Damit Sie Ihre Rechte als betroffene Person im Rahmen dieser gemeinsamen Kontrolle wirksam ausüben können, haben wir mit diesen Siemens-Gesellschaften eine Vereinbarung geschlossen, die Ihnen das Recht einräumt, Rechte als betroffene Person nach Ziffer 6 dieser Datenschutzerklärung zentral gegenüber der Siemens Aktiengesellschaft, Deutschland, auszuüben.

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie sich an folgende Adresse wenden: dataprotection@siemens.com.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet uns, Sie über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung von Daten über Sie ist, dass eine solche Verarbeitung für folgende Zwecke erforderlich ist:

  • Ausübung unserer Rechte und Erfüllung unserer Pflichten aus einem Vertrag, den wir mit Ihnen schließen (Artikel 6 (1) (b) Datenschutz-Grundverordnung) („Erfüllung eines Vertrages“);
  • Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Artikel 6 (1) (c) Datenschutz-Grundverordnung) („Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen“); und/oder
  • von uns verfolgte berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) Datenschutz-Grundverordnung) („Berechtigte Interessen“). Im Allgemeinen ist das von uns verfolgte berechtigte Interesse in Bezug auf die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten die effiziente Durchführung oder Verwaltung (i) Ihrer Nutzung des Onlineangebots und/oder (ii) unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen. Wenn in der nachstehenden Tabelle angegeben ist, dass wir uns für einen bestimmten Zweck auf unsere berechtigten Interessen berufen, sind wir der Ansicht, dass diese berechtigten Interessen nicht durch Ihre Interessen und Rechte oder Freiheiten überlagert werden, da (i) die hier beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten regelmäßig überprüft und dokumentiert werden, (ii) der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Datenschutzprozesse, einschließlich unserer verbindlichen Unternehmensregeln zum Schutz personenbezogener Daten, (iii) die Transparenz, die wir über die Verarbeitungstätigkeit bieten, und (iv) die Rechte, die Sie in Bezug auf die Verarbeitungstätigkeit haben, gewährleistet werden. Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Abwägungsprüfung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten: dataprotection@siemens.com.

In einigen Fällen werden wir Sie fragen, ob Sie mit der entsprechenden Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden sind. In solchen Fällen kann die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten über Sie (zusätzlich oder stattdessen) darin bestehen, dass Sie eingewilligt haben (Artikel 6 (1) (a) Datenschutz-Grundverordnung) („Einverständnis“).

Zweck Rechtsgrundlage
Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen von Onlineangeboten
Zur Bereitstellung der Dienste und Funktionen des Onlineangebots, wozu das Erstellen und Verwalten Ihres Online-Kontos, die Aktualisierung, Sicherung und Fehlerbehebung, die Bereitstellung von Support sowie die Verbesserung und Weiterentwicklung unseres Onlineangebots gehören Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) Datenschutz-Grundverordnung)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Zur Abrechnung Ihrer Nutzung des Onlineangebots Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) Datenschutz-Grundverordnung)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Zur Überprüfung der Identität Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Hinweise Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Zur Bearbeitung Ihrer Bestellung oder um Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Um Ihnen Marketinginformationen zu senden oder Sie im Rahmen von Umfragen zur Kundenzufriedenheit zu kontaktieren, wie in Abschnitt 3 näher erläutert Einverständnis, sofern freiwillig angegeben (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Soweit dies erforderlich ist, um die Nutzungsbedingungen des Onlineangebots durchzusetzen, wenn es zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist und um betrügerische oder ähnliche Handlungen abzuwehren oder zu unterbinden, einschließlich Angriffe auf unsere IT-Infrastruktur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Artikel 6 (1) (c) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrer geschäftlichen Beziehung zu uns
Kommunikation mit Geschäftspartnern über unsere Produkte, Dienstleistungen und Projekte, z. B. durch die Beantwortung von Anfragen oder die Bereitstellung von technischen Informationen über erworbene Produkte Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Planung, Durchführung und Verwaltung der (vertraglichen) Beziehung mit Geschäftspartnern; z. B. durch die Durchführung von Transaktionen und Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen, die Bearbeitung von Zahlungen, die Durchführung von Buchhaltungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Inkassotätigkeiten, die Organisation von Sendungen und Lieferungen, die Erleichterung von Reparaturen und die Bereitstellung von Supportleistungen; Erfüllung eines Vertrages (Artikel 6 (1) (b) DSGVO)
Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Artikel 6 (1) (c) DSGVO)
Verwaltung und Durchführung von Kundenumfragen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Verlosungen, Wettbewerben oder anderen Werbeaktivitäten oder -veranstaltungen; Einverständnis, sofern freiwillig angegeben (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit und Direktmarketing-Aktivitäten, wie in Abschnitt 3 näher erläutert; Einverständnis, sofern freiwillig angegeben (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Wahrung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites, Verhinderung und Erkennung von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderen kriminellen oder schadhaften Aktivitäten; Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Sicherstellung der Einhaltung von gesetzlichen Verpflichtungen (wie z. B. Aufzeichnungspflichten), Exportkontroll- und Zollbestimmungen, Compliance-Screening-Verpflichtungen von Geschäftspartnern (zur Verhinderung von Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche) sowie unserer Richtlinien oder Branchenstandards; und Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Artikel 6 (1) (c) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)
Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Artikel 6 (1) (c) DSGVO)
Berechtigte Interessen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO)

 

Internationaler Datentransfer

  • Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermitteln, stellen wir sicher, dass Ihre Daten in einer Weise geschützt werden, die mit der Datenschutz-Grundverordnung übereinstimmt. Daher ergreifen wir, wenn es das geltende Recht erfordert, die folgenden Maßnahmen:
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an verbundene Unternehmen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weiter, wenn diese unsere verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) zum Schutz personenbezogener Daten umgesetzt haben. Weitere Informationen zu den BCR finden Sie hier.
  • Wir übermitteln personenbezogene Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, wenn der Empfänger (i)EU-Standardvertragsklauseln mit uns abgeschlossen hat, (ii) verbindliche Unternehmensregeln in seiner Organisation umgesetzt hat. Sie können weitere Informationen über die in Bezug auf bestimmte Übermittlungen implementierten Sicherheitsvorkehrungen anfordern, indem Sie sich an dataprotection@siemens.com wenden.

Ihre zuständige Datenschutzbehörde

Bei datenschutzrechtlichen Bedenken und Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten unter dataprotection@siemens.com. Neben der Kontaktaufnahme mit den Datenschutzbeauftragten haben Sie jederzeit das Recht, sich mit Ihrem Anliegen oder Ihren Bedenken an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden.

Eine Liste und die Kontaktdaten der lokalen Datenschutzbehörden finden Sie hier.

Weniger Mehr

10. Weitere Informationen für US-Bürger

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in den U.S.A. haben, dann beachten Sie bitte Folgendes:

Do Not Track

Unsere Websites erkennen oder reagieren derzeit nicht auf „Do-Not-Track“-Signale. Für weitere Informationen zu “Do-Not-Track” besuchen Sie bitte die Supportseite Ihres Browsers.

Nutzung durch Kinder

Diese Website richtet sich nicht an Kinder in einem Alter unter sechzehn Jahren. Wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter sechzehn Jahren, ohne ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass solche Daten nur mit Zustimmung der Eltern übermittelt werden sollten, wenn anwendbare Rechtsvorschriften dies vorsehen. Eine Verwendung oder Weitergabe der personenbezogenen Daten von Kindern durch uns erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies gesetzlich erlaubt ist, zur Einholung der gesetzlich erforderlichen elterlichen Zustimmung oder zum Schutz von Kindern.

Staatliche Rechte

Je nach US-Bundesstaat, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, haben Sie möglicherweise besondere Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Um Informationen zu diesen Rechten zu erhalten, klicken Sie bitte hier.

Weniger Mehr

11. Verarbeitung gemäß dem brasilianischen Allgemeinen Datenschutzgesetz

Dieser Abschnitt gilt und bietet Ihnen weitere Informationen, wenn die Verarbeitung durch eines unserer Unternehmen (i) auf brasilianischem Hoheitsgebiet erfolgt, (ii) die Daten von Personen betrifft, die sich auf brasilianischem Hoheitsgebiet befinden, (iii) personenbezogene Daten umfasst, die auf brasilianischem Hoheitsgebiet erhoben wurden, oder (iv) das Ziel hat, Personen, die sich auf brasilianischem Hoheitsgebiet befinden, Waren oder Dienstleistungen anzubieten oder zu liefern. In diesen Fällen gilt für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten das brasilianische Datenschutzgesetz (Lei Geral de Proteção de Dados – LGPD), und es gelten die folgenden Ergänzungen und/oder Abweichungen zu den Abschnitten 2, 5, 6 und 9 dieser Datenschutzerklärung:

Aufbewahrungszeiträume

Gemäß Artikel 16 des LGPD sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten während der gesetzlichen Verjährungsfrist oder zur regulären Ausübung von Rechten in Gerichts-, Verwaltungs- oder Schiedsverfahrenaufbewahren aufzubewahren, um gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. Aufbewahrungspflichten nach Steuer- oder Handelsrecht).

Ihre Rechte

Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechten sind Sie gemäß LGPD berechtigt:

  • Falls Sie der Meinung sind, dass Ihre Daten nicht im Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht oder in übermäßiger Weise verarbeitet werden, uns aufzufordern, unnötige oder übermäßige personenbezogene Daten zu anonymisieren, zu sperren oder zu löschen;
  • Informationen über die öffentlichen und/oder privaten Stellen anzufordern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben;
  • Sie über die Möglichkeit zu informieren, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu verweigern, und über die Folgen der Verweigerung der Zustimmung, falls wir Sie um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten ersuchen;
  • Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, falls wir Sie um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten ersuchen.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Nach dem brasilianischen Allgemeinen Datenschutzgesetz sind wir verpflichtet, Sie über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung von Daten über Sie ist:

  • Artikel 7 V LGPD („Vertragserfüllung“);
  • Article 7 II LGPD („Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen“);
  • Artikel 10 I und II LGPD („Berechtigtes Interesse“).
  • Artikel 7 I LGPD („Zustimmung“).

Internationale Übermittlungen

Gemäß den Anforderungen des LGPD, die in Artikel 33 des brasilianischen Allgemeinen Datenschutzgesetzes festgelegt sind, gewährleisten wir für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des brasilianischen Hoheitsgebiets übermitteln, dass Ihre Daten in einer Weise geschützt werden, die mit dem brasilianischen Allgemeinen Datenschutzgesetz vereinbar ist, und wir befolgen das geltende Recht und die von der zuständigen Behörde auferlegten Entscheidungen.

Ihr zuständiger Ansprechpartner für Datenschutz

Wenn dieser Abschnitt zutrifft, können Sie sich auch an unsere brasilianische Datenschutzorganisation unter dataprivacy.br@siemens.comwenden.

Weniger Mehr

11. Verarbeitung gemäß dem südafrikanischen Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten

Für Geschäftspartner und Anwender mit Sitz in Südafrika beachten Sie bitte die folgenden Hinweise:

Gemäß Abschnitt 1 des südafrikanischen Gesetzes von 2013 zum Schutz personenbezogener Daten (Protection of Personal Information Act – POPI) umfassen „personenbezogene Daten“ oder „personenbezogene Informationen“ „Informationen, die sich auf eine identifizierbare, lebende, natürliche Person und gegebenenfalls auf eine identifizierbare, existierende, juristische Person beziehen.“

Die entsprechenden Rechtsgrundlagen und Bedingungen für die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten in Südafrika sind in Abschnitt 8 bis 25 POPI enthalten und beziehen sich auf die „Rechenschaftspflicht“, die „Beschränkung der Verarbeitung“, die „Zweckbestimmung“, die „Beschränkung der Weiterverarbeitung“, die „Informationsqualität“, die „Offenheit“, die „Sicherheitsgarantien“ und die „Beteiligung der betroffenen Person“.

Gemäß Artikel 69 POPI ist die Verarbeitung personenbezogener Daten einer betroffenen Person zum Zwecke der Direktwerbung mittels elektronischer Kommunikationsmittel, einschließlich automatischer Anrufbeantworter, Faxgeräte, SMS oder E-Mail, untersagt, es sei denn, die betroffene Person hat in die Verarbeitung eingewilligt oder ist, vorbehaltlich weiterer Bedingungen, ein bestehender Kunde der verantwortlichen Partei.

Für die Ausübung der Rechte der betroffenen Person auf Auskunft, Widerspruch und Beschwerde im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten finden sich nachfolgend die Kontaktdaten der südafrikanischen Informationsaufsichtsbehörde:

JD House, 27 Stiemens Street
Braamfontein
Johannesburg
2001

PO Box 31533
Braamfontein
Johannesburg
2017

Reklamationen: complaints.IR@justice.gov.za
Allgemeine Anfragen: inforeg@justice.gov.za

Weniger Mehr