Zum Inhalt wechseln

Kraftstoffverbrauch und Energiemanagement

Kraftstoffverbrauch und Energiemanagement

Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Energiemanagement wirken sich auf eine Vielzahl von Faktoren bei der Entwicklung von Schwermaschinen aus, von Kraftstoffverbrauch und Emissionen bis hin zur Wahl des Antriebsstrangs und der thermischen Systemleistung, wie z. B. HLK- und Kühlsysteme. Daher ist es so wichtig, bereits in der konzeptionellen Phase die richtigen energiewirtschaftlichen Entscheidungen zu treffen. Später im Prozess kann die endgültige Konstruktion ausgeglichen werden, um den thermischen Komfort des Fahrers und die Kraftstoffeffizienz zu optimieren. Ingenieure können mithilfe von 1D- und CFD-Lösungen die skalierbaren Simulationswerkzeuge bereitstellen, mit denen sie von Anfang an die richtigen Entscheidungen beim Energiemanagement treffen.

Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Energiemanagement wirken sich auf eine Vielzahl von Faktoren bei der Entwicklung von Schwermaschinen aus, von Kraftstoffverbrauch und Emissionen bis hin zur Wahl des Antriebsstrangs und der thermischen Systemleistung, wie z. B. HLK- und Kühlsysteme. Daher ist es so wichtig, bereits in der konzeptionellen Phase die richtigen energiewirtschaftlichen Entscheidungen zu treffen. Später im Prozess kann die endgültige Konstruktion ausgeglichen werden, um den thermischen Komfort des Fahrers und die Kraftstoffeffizienz zu optimieren. Ingenieure können mithilfe von 1D- und CFD-Lösungen die skalierbaren Simulationswerkzeuge bereitstellen, mit denen sie von Anfang an die richtigen Entscheidungen beim Energiemanagement treffen.

Kraftstoffverbrauch und Energiemanagement

Learn More

Ein schwieriges und vergleichsweise dringendes Thema für die Schwermaschinenindustrie ist das Energiemanagement. Hierzu gehören Aspekte wie Kraftstoffverbrauch, Emissionsreduzierung, Verkleinerung des Antriebsstrangs, hybride und elektrische Alternativen und die thermische Optimierung insgesamt. Im Idealfall müssen Entscheidungen in Bezug auf das Energiemanagement während der ersten konzeptionellen Phasen getroffen werden, was bedeutet, dass vorausschauende technische Analysen und insbesondere das Software-Portfolio von Siemens Digital Industries Software zum Einsatz kommen. Mit unseren Simulationslösungen lassen sich ganze konzeptionelle Studien sowie detaillierte Leistungsüberprüfungen auf Subsystem- und Systemebene durchführen. Unsere 1D-Lösungen sind ein idealer Ausgangspunkt, um zu untersuchen, wie verschiedene Antriebsstrangoptionen wie hybride und herkömmliche Konfigurationen oder Hydrauliksysteme im gesamten Fahrzeug funktionieren könnten. Für detailliertere Arbeiten können unsere 3D- und CFD-Lösungen zur Untersuchung der Motorraumkühlung (einschließlich der Effizienz des Lüfters) sowie zur Optimierung des thermischen Komforts im Innenraum eingesetzt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, diese beiden Lösungen zu einem CFD- und 1D-Co-Simulationsmodell zu kombinieren, um das gesamte integrierte Energiemanagementsystem und die Bewertung der Steuerungsstrategie zu untersuchen. Und schließlich kann ein zusätzliches CFD- und 1D-/Systemsimulationsmodell entwickelt werden, um sicherzustellen, dass die Konstruktion den Emissionsvorschriften entspricht.

Kraftstoffverbrauch und Energiemanagement
Kundenerfolg

Dana

Major automotive supplier employs Simcenter Amesim to design innovative powertrain system for off-highway vehicles

Siemens Digital Industries Software technology helps Dana develop a powertrain system which delivers between 20 to 40 percent fuel savings and reduced operating costs

Mehr erfahren

Live Webinar

Protect your heavy equipment from overheating under harsh operating conditions

Protect your heavy equipment from overheating under harsh operating conditions

Optimize your overall heavy machine powertrain thermal system design using simulation

Registrieren Sie sich für das Webinar

Lösungsfunktionen

Interessieren Sie sich für [[global-preference-center-interest-placeholder]]?

Abonnieren Sie die neuesten Nachrichten über [[global-preference-center-interest-placeholder]]

Hoppla

Es tut uns leid, aber Ihre Anmeldung konnte nicht erfasst werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung! Melden Sie sich erstmalig an? Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Posteingang, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

Dieses Feld ist erforderlich Es ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich
Dieses Feld ist erforderlich Der eingegebene Wert ist ungültig oder zu lang

Anwenderbericht

Joy Global nutzt MBSE, um die Markteinführungszeit zu verkürzen und Entwicklungsrisiken zu minimieren