Management und Konfiguration von Stücklisten

Unternehmensweites Produktwissen dank einer gemeinsamen Quelle für Stücklisteninformationen

Effektives Stücklistenmanagement und effektive Stücklistenkonfiguration sind entscheidend für Ihren Erfolg – egal, ob Ihr Produkt aus zehn Teilen besteht oder aus zehn Millionen. Sie entwickeln immer innovativere Produkte, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Gleichzeitig wird die Verwaltung genauer Produktdefinitionen – wie eben auch Stücklisten – zunehmend komplexer. Sie müssen die Vorausplanung der verfügbaren Optionen und Features koordinieren, um die Erwartungen und Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen, und Sie müssen sich mit einer immer größeren Zahl von Partnern und Lieferanten abstimmen, die in Ihre Fertigung, Ihren Service und Ihren Support einzubinden sind. All dies bedeutet, dass der Umfang und die Komplexität Ihrer Produktdefinition stetig zunimmt. Wie bewältigen Sie diese ganzen Änderungen? Wie gut kennen Sie Ihr eigenes Produkt wirklich?

Teamcenter bietet Ihrem gesamten Unternehmen eine gemeinsame Quelle für Stücklisteninformationen, damit Sie Ihr Produkt in- und auswendig kennen. Egal, ob Sie nur ein elementares Stücklistenmanagement benötigen oder ein fortgeschrittenes Stücklistenmanagement mit größerer Flexibilität und Skalierbarkeit bei der Stücklistenkonfiguration – das Teamcenter-Stücklistenmanagement hilft Ihnen dabei, die Marktnachfrage nach innovativen und vielfältigen Produktangeboten zu erfüllen und sogar zu übertreffen.

Definieren und Konfigurieren genauer Stücklisten

Flexible Stücklistenkonfiguration und -definition

Teamcenter bietet eindeutige und genaue Produktdefinitionen für die Arbeit mit Stücklisten. Durch die flexible Definition und Verwaltung von Stücklisten lassen sich umfassende und stets aktuelle Datenquellen bereitstellen, sodass verteilte und unverbundene Tabellenkalkulationen und Systeme der Vergangenheit angehören. Diese genauen Produktdefinitionen sind von entscheidender Bedeutung für die Verwaltung der gesamten Stücklistenkonfigurationen. Durch die Teamcenter-Funktionen für das Verwalten und Konfigurieren von Stücklisten lässt sich ohne jeden Mehraufwand eine größere Anzahl von Produktoptionen handhaben. Dadurch sind Sie in der Lage, flexibler auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu reagieren und Ihre Produktlinien schnell an die Nachfrage anzupassen.

Kontextorientiertes Arbeiten mit flexiblem Stücklisten-Management

Kontextorientiertes Arbeiten mit flexiblem Stücklisten-Management

Die verschiedenen Entscheidungsträger innerhalb eines Produktlebenszyklus haben ganz unterschiedliche Ansprüche und Erwartungen bei der Arbeit mit Produktdefinitionen. Die eine einzige Betrachtungsweise dieser ganzen Daten gibt es nicht. Die Teamcenter-Lösungen für das Verwalten und Konfigurieren von Stücklisten bietet Mitarbeitern in allen Bereichen Ihres Unternehmens den sicheren Zugriff auf eine maßgeschneiderte Stücklistenansicht, die für ihre jeweilige Funktion und ihre Aufgaben relevant ist. Ob in der Produktentwicklung, in der Fertigung, im Service oder in der Lieferkette – jeder Mitarbeiter sieht und verwendet die Produktdefinition in einem für ihn sinnvollen Kontext.

Vom virtuellen zum realen Produkt

StücklistenManagement verbindet virtuelle und reale Produkte

In vielen Unternehmen klafft zwischen der virtuellen Produktdefinition und dem real gelieferten Produkt oft eine gewaltige Lücke. Vielleicht haben auch Sie bei der Produktentwicklung nur eingeschränkte Möglichkeiten einer virtuellen Validierung der tatsächlichen Umsetzbarkeit? Oder Sie verlassen sich auf kostspielige Prototypen oder auf virtuelle Tests einiger weniger gültiger Produktkonfigurationen? Das Stücklisten-Management in Teamcenter verbindet Ihre virtuellen mit Ihren physikalischen Produktdefinitionen und ermöglicht so eine genaue digitale Validierung und Simulation. So lassen sich Ihre Produkte digital validieren, um sicherzustellen, dass Ihre Konstruktionen auch tatsächlich realisiert werden können. Durch derart „realisierte Produkte“ werden kostspielige Prototypen überflüssig und Sie vermeiden das Auftreten von Fehlern im weiteren Prozessverlauf.

Lebenszyklusübergreifendes Stücklisten-Management

Lebenszyklusübergreifendes Stücklisten-Management

Das Verwalten und Konfigurieren Ihrer Stücklisten beginnt bereits lange vor der ersten Zeichnung und ist mit der Produktion des ersten Teils noch längst nicht abgeschlossen. Teamcenter unterstützt die Vorausplanung und die Festlegung von Master-Produktdefinitionen – bei der Konstruktion, in der Entwicklung, in der Fertigung, im Service und anderen Lebenszyklusphasen. Darüber hinaus hilft Ihnen Teamcenter auch bei der Integration Ihrer Stücklistendaten in andere Systeme Ihres Unternehmens, wie beispielsweise in die Ressourcenplanung (Enterprise Resource Planning, ERP). Nutzen Sie das integrierte Stücklisten-Management, um kostspielige Fehler zu auszuschließen, die mit unverbundenen Stücklistenquellen einhergehen. Mit systemübergreifend konsistenten Stücklistendaten können Sie sicherstellen, dass die von Ihnen geplanten Produkte kosteneffizient realisiert werden.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs