Anmeldung Siemens PLM Connection 2017

Mit dedizierten Polarion Break Out Sessions

Unsere PLM Lösungen ziehen sich wie ein digitaler roter Faden durch alle Phasen der Entwicklung und Fertigung – von der Konzeption bis zum Produktlebensende – und ermöglichen eine enge Verzahnung von Design, Engineering und Fertigung. Erfahren Sie auf der Siemens PLM Connection 2017 mehr über unsere durchgängigen Lösungen und wie wir Ihnen helfen können, Ihr digitales Unternehmen zu optimieren und Innovationen zu realisieren.

Datum/Zeit:
Donnerstag, 29. Juni 2017
08.15 – 17.30 Uhr anschliessend Verlosung, Apéro & Networking
Termin im Outlook Kalender eintragen.

Veranstaltungsort:
Hotel Seedamm Plaza
Seedammstrasse 3
8808 Pfäffikon SZ
Tel.+41 55 417 17 17
www.seedamm-plaza.ch

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
tatiana.palladini@siemens.com



  

Folgende Partner präsentieren als Aussteller ihre Expertise, Lösungen und ihr breites Know-How:

AeroFEM
BSim-Engineeering-logo3dconnexion

Quadrix

  

Heidelberg

HP

Brentfort
graphIT Ltd.


  XPLM

pdf iconProgramm Download

Bitte wählen Sie Ihre bevorzugten Break Out Sessions aus:


08:15 | 09:00

Empfang & Registrierung

09:00 | 09:30

Begrüssung &The Digital Agenda of Siemens

Hermann Kaineder, Country Manager Austria & Switzerland, Siemens PLM Software
09:30 | 10:30

The Digital Enterprise - Shaping the Future of Industry


Die Realisierung des Digital Enterprise ist heute möglich - was sind die Herausforderungen, an denen wir bei Siemens arbeiten?
• Industrie 4.0 kann nicht mit den heute vielfach insularen IT-Lösungen funktionieren, die heute noch die Norm sind!
• Der nächste Schritt besteht darin, die Medienbrüche entlang der technischen Wertschöpfungskette zu überwinden, das heisst:
vom Produkt Engineering über die Produktionsprozessplanung bis zur Fabrikplanung und von dort in die Automatisierung.

Stefan Bihler, Director Digital Enterprise Manufacturing, Siemens Digital Factory Division

10:30 | 11:00

Pause

11:00 | 12:00

„Digitalisierung mit Siemens – Integriertes Lösungsportfolio für die gesamte Wertschöpfungskette“


Präsentation des Siemens Lösungsportfolio im Zuge der Digitalisierung aus der Perspektive eines durchgängigen Kundenreferenzprozesses entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Wir leiten Sie Schritt für Schritt durch den Produktlebenszyklus auf Basis des Geschäftsprozesses eines Industrieunternehmens von der Produktidee bis zum Ableben
des Produkts und beleuchten auf diesem Weg das durchgängige Zusammenspiel unserer Software Lösungen.

Alex Widmann, Business Development, Siemens PLM Software
Andreas Madlencnik, Portfolio Leader Tecnomatix & MOM AT/CH, Siemens PLM Software


12:00 | 13:30


Stehlunch und Networking


Business Break Out Sessions

13:30 | 14:15

Software Lifecycle Management im Engineering-Umfeld


Eine zunehmende Herausforderung im Product Engineering ist der rapide wachsende Anteil von Software im Produkt. Dabei geht es nicht nur um Embedded Software sondern immer mehr auch um Software Applikationen. Die Lebenszyklen und die Entwicklungsdynamik mechanischer und elektronischer Komponenten unterscheiden sich immens von Jenen in der Softwareentwicklung. Mit Siemens Polarion ALM wird eine Lösung zum integrierten Management von Software-Lebenszyklen präsentiert.

Alexander Müller

Portfolio Development Executive, Siemens PLM Software

Optimierung von Effizienz & Qualität im Medical Device Entwicklungsprozess


ISO 13485:2016 hat einige neue Herausforderungen bzgl. Digitalisierung und Qualitätsansprüchen für Unternehmen der Medizintechnik. Die „avaMedbase für Teamcenter“ vereinfacht die papierlose Zusammenarbeit und Dokumentation vom Konzept bis zum realen Produkt.
Sie unterstützt die Erfüllung der Anforderungen von Regulierungs- und Aufsichtsbehörden beim Erstellen und Verwalten von Daten, beinhaltet Prozess-Management mit Nachverfolgung sowie Verfolgbarkeit sämtlicher Änderungen.

Markus Frei

Geschäftsführer, avasis AG

MOM – Manufacturing Operation Management


Ein Überblick an Kompetenzen für den laufenden Produktionsprozesses (Production Execution). Dazu zählen Lösungen des Manufacturing Execution Systems, Qualitätsmanagements und des Advanced Planning and Scheduling. Erfahren Sie, wie das Bindeglied MOM zwischen Shopfloor (u.a. Automation) und der Digitalen Welt (PLM, ERP) die Vision der Digitalen Fabrik schon heute Wirklichkeit werden lässt.

Andreas Madlencnik

Portfolio Leader Tecnomatix & MOM AT/CH, Siemens PLM Software

Roberto Giavazzi

Siemens PLM Software

Simcenter – die neue Ära des Engineerings


In den vergangenen fünf Jahren hat Siemens PLM Software ein marktführendes Portfolio für 3D CAE, 1D-Simulation und Test zusammengestellt. „Simcenter™ for Predictive Engineering Analytics“ ermöglicht eine präzise Vorhersage über verschiedene Ingenieurdisziplinen hinweg.

Martin Küssner

Global NX CAE Business Development, Siemens PLM Software

Siemens MindSphere - Ihr Weg zu digitalen Services


Mit MindSphere – dem cloud-basierten, offenen IoT-Betriebssystem, ermöglicht Siemens digitale Services, die durch die Nutzung von Daten einen Wettbewerbsvorteil für Kunden bieten: höhere Verfügbarkeit einzelner Maschinen, ganzer Anlagen und weltweit verteilter Maschinenflotten sowie eine bessere Produktivität und Effizienz. Dank erhöhter Anlagentransparenz unterstützt Sie MindSphere in der kontinuierlichen Produktverbesserungen sowie der Handhabung von Garantiethemen.

Reto Amstad

Consultant Siemens Plant Data Services
14:15 | 14:30

Pause





Polarion

Product
Development

Data & Process
Management

Parts Production
& Analysis

Manufacturing Planning
& Execution

Hot Topics

14:30 | 15:15


Polarion 2017 / 2018


Zeit für ein Update? Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten in Polarion 2017 und Ausblick auf die Roadmap für das kommende Jahr.

Daniel Morris

Siemens PLM Software

Strategisches Update NX CAD mit Ausblick auf das neueste Release


Überblick über die Highlights des durchgängigen CAD Portfolios.

Mike Hausdorf

Country Product Manager NX, Siemens PLM Software

Produktdokumentationen einfach erstellt


Erleben sie live, wie sie anspruchsvolle Produktdokumentationen schnell und einfach aus ihrer Teamcenter Umgebung erstellen können.

Lionel Voillat

Senior Presales Teamcenter Products, Siemens PLM Software

Strategic Update NX CAM mit Ausblick auf das neueste Release


What‘s New and Cool in NX CAM? Erfahren sie mehr über die Möglichkeiten des aktuellen Releases und informieren sie sich über den neuesten Stand der Technologie in NX CAM.

Marco Steiger

Solution Architect Digital Manufacturing, Siemens PLM Software

Kontinuierliche Verbesserung durch integriertes Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement von der Entwicklung und Gestaltung Ihres Produkts über die Qualitätskontrolle im Herstellungsprozess bis hin zum Kunden.

Maria Walther

Portfolio Development and Sales QMS EMEA, Siemens PLM Software

FEMAP als Pre/Post Prozessor für LS Dyna Analysen

Der Solver LS Dyna wird vielfach für hochdynamische Analysen verwendet. FEMAP besitzt eine offene Schnittstelle für diverse Solver und kann somit für die effiziente Modellvorbereitung (Preprozess) und -auswertung (Postprozess) eingesetzt werden. Der Definitionsprozess wird an einem praxisnahen Beispiel einer Hochgeschwindigkeitsanalyse aufgezeigt.

Marco Niederberger

Berechnungsingenieur, AeroFEM GmbH
15:15 | 15:45

Pause

15:45 | 16:30     

Polarion in der Medizintechnik


Umsetzung der 2017 anwendbaren Normen in der Medizintechnik für regulierte Produkte. Polarion als validierte Plattform für Entwicklungsprozesse, Rückverfolgbarkeit und Risikomanagement.

Joel Repp / Sven Wittorf

Geschäftsführer, Medsoto GmbH

Additive Fertigung optimal und durchgängig unterstützt


Die Industrialisierung der additiven Fertigung schreitet rapide voran. Additive fertigung ist aber nicht einfach nur eine neue Art, wie Teile gefertigt werden, sondern sie revolutioniert auch den gesamten Entwicklungsprozess eines Produktes, von der Entwicklung mit Optimierung bis zur Arbeitsvorbereitung und der Fertigung selbst. Anhand eines Beispiels zeigen wir ihnen diesen Entwicklungsprozess live.

Franz Klaiber

Presales Manager, Siemens PLM Software

Marco Steiger

Solution Architect Digital Manufacturing, Siemens PLM Software

Day in a Life mit Active Workspace


Erleben Sie, wie Active Workspace als moderner Client sie in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen unterstützt.

Lionel Voillat

Senior Presales Teamcenter Products, Siemens PLM Software

Shop Floor Integrate – geschlossene Prozesskette von der Programmierung bis zur Maschine


Durchgängig von den 3D Werkzeugen und Ressourcen (Machine Resource Library) über den Lagerort bis zur Werkzeugmaschine.

Corsin Buerer

Head of Part Manufacturing Data Management Products, Siemens PLM Software

Lösungsüberblick und What‘s New TX


Neben einem Lösungsüberblick im Bereich der Fertigungsplanung und –Simulation (Tecnomatix), präsentieren wir Ihnen Anwendungsbeispiele sowie „Was gibt es Neues“ und „Wohin die Reise geht“.

Andreas Madlencnik

Portfolio Leader Tecnomatix & MOM AT/CH, Siemens PLM Software

Produktionsplanung mit Preactor


Preactor ist ein APS, ein Advanced Planning and Scheduling Tool für die Kapazitätsplanung und die Feinplanung. Im Vortrag erfahren Sie, was es leistet und welche operativen Vorteile es für eine Fabrik bietet, mit Preactor zu arbeiten.

Mag. Christian Stiefsohn

Geschäftsführer, MCP GmbH
16:30 | 16:45

Pause

16:45 | 17:30

„Unternehmens- und Teamführung sowie Führungsphilosophie beim FCB in der Phase von 2010 bis 2017“

Bernhard Heusler, Präsident des Fussballclubs FC Basel

17:30 | open

Verlosung, Apéro & Networking



Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs