PLM-Visualisierung

Nutzen Sie mit Hochleistungsvisualisierung und digitalen Mockups das volle Potenzial Ihrer Konstruktionsdaten

Mit den PLM-Visualisierungsfunktionen von Teamcenter können alle am Produktlebenszyklus Beteiligten auf arbeitskritische komplexe Konstruktionsdaten zugreifen und dadurch noch besser zusammenarbeiten. Mit PLM-Visualisierung lassen sich virtuelle Prototypen aus mehreren MCAD-Formaten (Mechanical Computer-Aided Design) erstellen. Auf diese Weise können Sie Ihre Entwicklungs- und Fertigungsprozesse optimieren. Sie benötigen weniger kostspielige physische Prototypen und können speziellere Untersuchungen durchführen, sei es in Sachen Ergonomie oder Virtual Reality.

Visualisierung von Konstruktionsdaten für eine optimale Zusammenarbeit

Alle am Produktlebenszyklus Beteiligten müssen auf 2D- und 3D-Konstruktionsdaten zugreifen können. Nur so lassen sich fundierte Entscheidungen treffen und Probleme frühzeitig erkennen. Mit der auf JT-Technologie basierenden PLM-Visualisierung können Sie Ihre Konstruktionsdaten problemlos visualisieren und überprüfen (z. B. um Messungen durchzuführen, Querschnitte anzuzeigen und Produktfertigungsdaten einzusehen). Das kostenlos erhältliche Tool JT2Go ermöglicht den einfachen Austausch von umfassenden Konstruktionsdaten und erleichtert dadurch die Zusammenarbeit mit allen Lieferanten und externen Partnern.

Leistungsstarke CAD-neutrale Erstellung virtueller Prototypen

Mit den leistungsstarken Funktionen zur Erstellung virtueller Prototypen (digitaler Mockups) in Teamcenter können Anwender ohne CAD-System problemlos komplexe Modelle analysieren – selbst wenn sie in unterschiedlichen CAD-Systemen erstellt wurden. Von einfachen Messungen und Querschnitten bis hin zu genauen Abstandsberechnungen lässt sich alles in Teamcenter erledigen. Sie müssen sich nicht in mehreren CAD-Systemen auskennen oder zeitaufwendige, fehleranfällige CAD-zu-CAD-Übersetzungen anfertigen, um gemeinsam an Konstruktionsdaten zu arbeiten. Mit PLM-Visualisierung können Sie Fehler frühzeitig erkennen, kommen ohne physische Prototypen aus und verringern letztendlich das Risiko von Kosten- und Terminüberziehungen.

Erweiterte Berechnung und Virtual Reality

Neben visueller Zusammenarbeit und digitalen Mockups stehen weitere PLM-Visualisierungsfunktionen zur Verfügung, um komplexe Konstruktionsdaten für weiterführende Zwecke zu nutzen, z. B. ergonomische Studien der Personen, die Ihre Produkte erstellen und benutzen, Pfadplanungsberechnungen zur Gewährleistung der Wartungsfreundlichkeit Ihres Produkts sowie Überprüfung von Konstruktion im Maßstab 1:1 mithilfe der neuesten Virtual-Reality-Geräte.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs