Teamcenter Rapid Start

Schneller Einstieg in das Produktdatenmanagement mit Erweiterungsmöglichkeiten für PLM

Teamcenter Rapid Start ist eine vorkonfigurierte Lösung für das weltweit am häufigsten genutzte System für Produktdatenmanagement (PDM), nämlich Teamcenter. Diese Konfiguration bietet die gebräuchlichsten Best Practices der Branche sowie die Erfahrung von Siemens PLM Software. Durch die vorkonfigurierten Funktionalitäten von Teamcenter Rapid Start können Sie Beratungs- und Bereitstellungskosten minimieren und schnell und kostengünstig in das PDM einsteigen.

Teamcenter Rapid Start bietet alle bewährten PDM-Funktionen von Teamcenter und lässt sich ggf. um weitere PLM-Funktionen (Product Lifecycle Management) erweitern. Sie können also unmittelbar von PDM profitieren und sich gleichzeitig die Möglichkeiten von PLM offen halten.

Gemeinsames Arbeiten an Multi-CAD-Konstruktionen ohne Verwendung von MCAD

MCAD – Verwalten von CAD-Konstruktionen, -Daten und -Prozessen

Das Multi-CAD-Datenmanagement für MCAD (Mechanical Computer-Aided Design) von Teamcenter Rapid Start ermöglicht Ihnen die Erstellung, Verwaltung, Visualisierung und Wiederverwendung nativer Konstruktionsdaten aus einer Vielzahl von MCAD-Systemen einschließlich NX und Solid Edge von Siemens PLM Software sowie AutoCAD®, CATIA®, Inventor®, Creo® Parametric und SolidWorks®. Mithilfe des JT-Standards zur 3D-Visualisierung können Sie selbst dann gemeinsam an Konstruktionen arbeiten, wenn Ihnen nicht das MCAD-System zur Verfügung steht, mit dem sie erstellt wurden. Durch die Einrichtung einer zentralen und sicheren Quelle für Ihre Produktdaten, die unabhängig ist vom MCAD-System, können Sie jederzeit auf die benötigten Informationen zugreifen, um unternehmensweit fundiertere Entscheidungen zu treffen.

Multi-Domänen-Kollaboration mit ECAD-Datenmanagement

Erfassen, Verwalten und Auffinden von ECAD-Konstruktionsdaten

ECAD-Management in Teamcenter Rapid Start ermöglicht die Integration unzusammenhängender Konstruktionsflüsse, die Verwaltung sämtlicher Konstruktions-, Teilebibliotheks-, Fertigungs- und Baugruppendaten sowie einen domänenübergreifenden Datenaustausch. Dadurch können Ihre Teams ECAD (Electronic Computer-Aided Design) noch produktiver einsetzen. Teamcenter Rapid Start unterstützt ECAD-Integrationen in Konstruktionstools von Mentor, Cadence, Intercept und Altium. Außerdem können Sie über ein Integrationsgateway intern entwickelte oder von Dritten bezogene Tools integrieren.

Verwaltung wichtiger Entwicklungsunterlagen

Die Definition Ihres Produkts endet nicht mit der Konstruktion. Mit Teamcenter Rapid Start können Sie wichtige Entwicklungsunterlagen erstellen und verwalten, und das zusammen mit dem Rest Ihrer Produkt- und Prozessdaten. Auf Teamcenter können Sie problemlos aus den vertrauten Anwendungen von Microsoft® Office heraus zugreifen, die Sie täglich zur Erstellung von Berichten und Dokumenten verwenden.

Automatisierung von Produktentwicklungs- und Freigabeprozessen

Automatisierung von Produktentwicklungs- und Freigabeprozessen

Mit Teamcenter können Sie die Produktentwicklung optimieren, indem Sie Prozesse automatisieren und synchronisieren. Teamcenter Rapid Start umfasst vorkonfigurierte Workflows auf der Basis von Best Practices der Branche zur Verwaltung von Änderungen und zur Kontrolle der Produktfreigabe. Es ist sogar möglich, direkt aus Microsoft Office heraus an Prüf- und Genehmigungsprozessen teilzunehmen. Teamcenter Rapid Start umfasst außerdem vorkonfigurierte Gruppen und Rollen mit den entsprechenden Zugriffsberechtigungen. Auf der Basis dieser Rollen können Sie tägliche Aufgaben und Prozesse optimieren.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs