NX Progressive Die Design

Maximieren Sie Ihre Produktivität durch die automatisierten, industriespezifischen Prozesse der Software für die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen

Von der Konstruktion eines Blechteils führt Sie die NX-Softwareanwendung für die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen durch alle Schritte der Konstruktion eines Folgeverbundwerkzeugs. Dabei werden selbst die komplexesten Prozesse optimiert und die Aufgaben automatisiert, um den Zeitaufwand erheblich zu verkürzen.

Vorbereitung von Teilen

NX - Manufacturing - Tooling & Fixture Design - NX Progressive Die Design - Part Preparation

Mithilfe zahlreicher NX-Funktionen für Blechteile können Sie sowohl reine Blechteile als auch Freiform-Blechteile auf effiziente Art und Weise konstruieren. Mithilfe der Feature-Erkennung und den Funktionen für die Biegetabelle und das direkte Entfalten können Sie assoziative Zwischenteile mit Vorbiegungen und Überbiegungen konstruieren.

NX ermöglicht es Ihnen, Teilekonstruktionen mithilfe von Datenqualitätsanalysen, Formbarkeitsanalysen und abgeflachten Zuschnittformen auf ihre Fertigungstauglichkeit hin zu überprüfen. Die Funktionen für das Entformen in einem Schritt und Formbarkeitsanalysen ermöglichen es Ihnen, Zwischenformen und abgeflachte Zuschnittformen für komplexe Freiform-Teile zu analysieren und zu konstruieren.

Prozessentwicklung

Das Streifenlayout und die Ausschuss-Konstruktionswerkzeuge von NX ermöglichen es Ihnen, das Streifenlayout schnell vorzubereiten. Sie können die Streifendetails und den Fortschritt der Konstruktionsphasen mithilfe eines optimierten Workflows angeben.

Sie können auch die Fertigung des Streifens simulieren, um eine ordnungsgemäße Abfolge der einzelnen Stationen zu gewährleisten.

NX ermöglicht es Ihnen, die Werkzeugbaugruppe und die Einsätze für das Formen und Stanzen zu entwerfen. Sie können Form- und Stanzwerkzeuge effizient und assoziativ konstruieren.

NX verfügt über eine integrierte Bibliothek für Standardteile, in der Sie die Kataloge der meisten Lieferanten finden. Anwenderdefinierbare Bibliotheken für Formaufbauten, Standardteile und Einsatzgruppen ermöglichen die Gesenkstrukturkonstruktion.

Konstruktionsänderung und Steuerung der Weitergabe

Durch die NX-Software für die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen wird die Assoziativität mit der Teilekonstruktion während des gesamten Konstruktionsprozesses aufrechterhalten. Konstruktionsänderungen des Teils werden über den gesamten Prozess hinweg sorgfältig kontrolliert. Durch die Assoziativität mit dem Teilemodell können Konstruktionsänderungen schnell eingearbeitet werden.

Teamcenter beinhaltet ein Daten- und Prozessmanagement, das es Ihnen ermöglicht, zeitgleich mit Teammitgliedern zu arbeiten sowie Projekt- und Prozessdaten zu suchen, darauf zuzugreifen und sie wiederzuverwenden.

Wiederverwendung von Werksnormen

Mit NX können Sie Ihr Wissen über Konstruktionen und Prozesse erfassen und wiederverwenden, um Prozesse von der Werkzeugkonstruktion bis hin zur Produktion zu optimieren.

Sie können Projektvorlagen, Materialien, Werkzeuge und Prozesse nutzen, um bewährte Konstruktionen wiederzuverwenden. Dadurch können Sie den Konstruktionsprozess durch die Standardisierung von Prozessen und Komponenten beschleunigen und optimieren.

Sie können auch Ihre eigenen wiederverwendbaren Teile erstellen und sie in gemeinsam genutzten Bibliotheken speichern sowie Ihre eigenen wiederverwendbaren Formenbaukonfigurationen entwickeln.

Mit NX können Sie Standardausgaben konfigurieren, um Teilelisten, Zeichnungen, Projektdatenstrukturen und NC-Werkzeugwege zu erstellen.

Überprüfung der Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen

Mit NX können Sie die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen im Kontext der Baugruppe und in verschiedenen Positionen überprüfen, damit alle Abstände und Freistiche ordnungsgemäß eingehalten werden. Sie können die Verwendung der Materialien des Streifenlayouts analysieren und für ein ausgeglichenes Druck-Kraft-Verhältnis sorgen. Mit NX kann auch der Fortschritt des Streifens simuliert werden.

Mithilfe der in NX integrierten Technologie zur Bewegungssimulation mit dynamischer Kollisionserkennung können Sie eine entsprechende Leistung über den gesamten Bewegungsablauf des Formwerkzeugs hinweg gewährleisten.

Integrierte Fertigung

Durch die Integration von NX CAM und der Software für die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen können Sie Fertigungsprozesse automatisieren. NX CAM bietet eine robuste Fräsprogrammierung mit Funktionen für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung – ideal für das Feinschlichten detaillierter Formen in harten Materialien.

Einfach zu verwendendes Planar- und Kavitätsfräsen sowie automatisierte featurebasierte Bearbeitung (Feature-based Machining, FBM) sind produktive Werkzeuge für die NC-Programmierung von Formenstrukturen.

Close share layer

Share this page

Share this page through any of the following channels.

Bookmarking Sites

Communities

News

Blogs & Microblogs